Internetzugang in Frankreich?!

Ratschläge und Tipps, die einen Aufenthalt in Frankreich vereinfachen

Moderator: Moderatoren

Internetzugang in Frankreich?!

Beitragvon Fraise » Mi, 17. Jun 2009 08:35

Hallo, ich gehe ab August für ein Jahr nach Frankreich. Dort möchte ich unbedingt Internet haben. Einen Laptop mit WLAN habe ich, allerdings gibt es WLAN nur im nächsten McDonalds. Ein Telefon wäre in der Wohnung vorhanden. Wie komme ich schnell und preiswert (vll sogar umsonst?!) an eine Internetverbindung direkt in die Wohnung? Habe mich schon im Internet hier kundig gemacht, dort wurde free.fr bzw. freesurf.fr empfohlen. Kennt sich hier jmd aus und kann mir Details verraten zu Kosten, Anschluss, was ich beachten muss etc.? Vielen Dank schon mal, liebe Grüße
Fraise
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 17. Jun 2009 08:30

Beitragvon yachtsancho » Mi, 16. Sep 2009 16:22

Bei SFR gibt es für € 10,-- pro Monat (2 Jahresvertrag)
einen USB-Stick (mit SIM-Karte) mit dem man dann 3 Stunden pro Monat surfen kann. Nutzung darüber hinaus
wird gesondert berechnet. Gruß Sigi
yachtsancho
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 16. Sep 2009 16:17
Wohnort: Erftstadt

Beitragvon zinzueak » Di, 20. Jul 2010 07:42

Danke für die Info. Hat mich auch interessiert.
zinzueak
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 20. Jul 2010 07:27

Beitragvon Gretchen » Do, 22. Jul 2010 13:09

3 stunden im monat?
wieviel monate hat ein tag???
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon al » Do, 22. Jul 2010 13:57

schön wäre auch, wenn eine/r das mal probiert hat und sich dann wieder meldet, mit welchem erfolg.
netzabdeckung, datenfluss???
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Aperdurus » Do, 22. Jul 2010 18:16

Ich habe seit letztem Jahr einen Stick "USB 3G" von Orange. Das heißt bei Orange "Internet Everywhere".
Ich wollte vor allem in der Gascogne, genau gesagt im Gers, Internet haben, ohne zu Mc Do oder in ein Internet- Café rennen zu müssen.

Genau dort, wo ich wohnte ( Isle-de-Noe), war überhaupt keine Abdeckung durch Orange. In weitem Umkreis habe ich es probiert, bin bis zu 10 km im Land herum und auf Berge gefahren, bis ich dann Verbindung bekam.
Gelegentlich war die Feldstärke so gering, daß schon Minuten vergingen, bis ich überhaupt eingeloggt war. Die kosteten natürlich auch. Also der Hauptteil des Guthabens wurde für den Verbindungsaufbau verbraten.
Mein Urteil: nicht empfehlenswert. Mindestens bei Orange.
Ich hatte den Eindruck, daß dort SFR eine bessere Abdeckung hatte.

Meine Erfahrungen hat auch Gina in einem anderen Forum voll bestätigt.

Soviel zum Thema USB- Stick.

Allen, die meinen, ohne Internet nicht leben zu können, empfehle ich den Spiegel- Titel " Ich bin dann mal off" .
Hier http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,ausg-4724,00.html

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

Beitragvon Gina » Do, 22. Jul 2010 18:35

Ich kann das nur bestätigen.

Habe Everywhere wieder von meinem Computer gelöscht.

In der Zeit bis ich vielleicht überhaupt mal einen Aufbau hatte bin ich in die Tourist Information gefahren und hatte meine EMails gelesen und war wieder zurück in unserem Haus. (Und hatte vielleicht noch tolle Leute kennengelernt :grin:)

Werde es in Zukunft wieder über Mc Do oder Internet Cafes machen. :cry:
Benutzeravatar
Gina
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 20:14
Wohnort: Am Rhein und am Canal du Midi

Beitragvon Gina » Do, 22. Jul 2010 18:40

:(
Zuletzt geändert von Gina am Do, 22. Jul 2010 18:50, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Gina
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 20:14
Wohnort: Am Rhein und am Canal du Midi

Beitragvon Gina » Do, 22. Jul 2010 18:45

Aperdurus hat geschrieben:
Allen, die meinen, ohne Internet nicht leben zu können, empfehle ich den Spiegel- Titel " Ich bin dann mal off" .
Hier http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,ausg-4724,00.html

Gruß aus der Drôme
Aperdurus


Also mein Mann (Selbständig) verweigert im Urlaub Internet und Handy (Handy übrigens auch im Geschäftsleben)

Und ich stelle immer wieder fest es geht auch ohne :?
Benutzeravatar
Gina
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 20:14
Wohnort: Am Rhein und am Canal du Midi

Beitragvon al » Do, 22. Jul 2010 20:03

im urlaub haben wir immer nur das handy meiner frau dabei. da kann uns keiner erreichen, der uns nicht erreichen soll. ausser wir brauchen zb. mal den adac.

und laptop.... haben wir einmal mitgenommen.... mit super erfolg (laaaaaaaannnngssaaaaaaaamm). bleibt also zu hause, wenn da nicht irgendwann mal was positives passiert.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Aperdurus » Do, 22. Jul 2010 20:38

@fraise

....und was ist, wenn Du einfach mal losfährst, ohne Dich internetmäßig nach allen Seiten abzusichern?
Wenn Du in einer größeren Wohneinheit wohnst, ist die Chance groß, daß jemand einen Wifizugang zum Netz hat.
Da laß Deinen PC mal nach allen erreichbaren Netzen suchen und frag Dich nach dessen Eigentümer durch.
Wenn Du schön bittest, hast Du a) Deinen Internetzugang und b) schon mal Kontakt zu Deinen Nachbarn. Und das auch noch meist kostenlos.
So erging es mir in meinem Feriendomizil im Gebirge.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus (mit WIFI- Heimnetz)
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

Beitragvon JUSTDANCE » Mi, 28. Jul 2010 13:23

Hallo erstmal an alle! :)

Grundsätzlich habt ihr recht, aber leider habe ich nur zwei Alternativen. :?

Entweder zuhause bleiben oder 2 Wochen Urlaub quer durch Frankreich und täglich das Dringlichste per Lap-Top zu erledigen....

Wenn ich hier im Inland unterwegs bin habe ich mit Fonic (Flatrate - 2,50 täglich) eine gute Lösung gefunden.

Gibt es etwas Ähnliches in Frankreich?
JUSTDANCE
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 12:13
Wohnort: Stuttgart/Esslingen

Beitragvon Napoleon » Mi, 28. Jul 2010 21:57

Salut,

ich kenne Dein Problem aus eigener Erfahrung. Ich suche schon lange, ohne wirklich etwas gefunden zu haben. Aber es soll wohl doch möglich sein, als EU- Ausländer eine "PrePaid"- SIM- Karte zu kaufen. Und dann habe ich bei SFR noch mehrere Tarif gefunden, siehe diesen Link:
http://www.sfr.fr/vos-services/equipements/cle-3g/tarifs/.

Ob ich das gebucht bekomme, wird sich bald (:grin:) zeigen, vielleicht ist ja einer hier schneller :!: :?:
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Beitragvon Jeanne. » Do, 29. Jul 2010 19:42

Mit der mobicarte gibt es momentan offenbar wieder den Tarif Internet Max für 12 Euro/Monat.
Benutzeravatar
Jeanne.
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa, 05. Jun 2010 17:07

Beitragvon JUSTDANCE » Do, 29. Jul 2010 19:55

Erstmal danke für eure Infos :)
Sonntag gehts los und ich werde mein Glück versuchen.... :roll:
JUSTDANCE
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 12:13
Wohnort: Stuttgart/Esslingen


Zurück zu Geheimtipps zum Leben in und fahren nach Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron