köstliches aus normandie und bretagne

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

köstliches aus normandie und bretagne

Beitragvon al » Fr, 08. Mai 2009 20:41

hallo, ich suche kontakte in den beiden regionen und getränke und essbares für meinen kleinen laden einzukaufen. viel distillen etc. sind zu klein, um allgemein nach deutschland zu exportieren, deshalb suche ich direkte kontakte. kann jemand helfen?
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon michelmau » Fr, 08. Mai 2009 20:52

Bretagne Passion verkauft allerlei eß- und trinkbare Erzeugnisse online...Vielleicht kannst Du Dich an sie wenden.

http://www.produit-breton.eu/

:wink:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4678
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Beitragvon lilo » Sa, 09. Mai 2009 09:16

Was die Bretagne angeht, kann ich leider nicht weiter helfen, doch ich hätte schon ein paar Tips für die Normandie (Departement Manche)
Gouville sur mer ist bekannt für seine leckeren Fischkonserven.
In dem Departement Manche findet man auch leckere Kekse und Süssigkeiten ( Suche im Internet, la maison du biscuit in Sortosville en beaumont. ). Überall findet man Karamellbonbons und Milchkonfitüre (lait douceur de Normandie). Apfelwein (cidre) und Birnenwein (Poiré) und Calvados und auch Pommeau (Ein Aperitif, Calvados + Apfelwein) werden überall verkauft, aber am besten muss man schon selbst zum Erzeuger/Weinanbauer, um die verschiedenen Weinsorten zu kosten.
Was mir noch gerade einfällt, sind die Fleischkonserven wie Trippes de Caen (Kutten....Ist vielleicht auch nichts für empfindsame deutsche Mägen) und Fleischpasteten oder Pot-au-feu Konserven (Eine Art Eintopf mit Fleisch und Gemüse)....
In Bricquebec ist das Kloster sehr bekannt für seine Wurstwaren ( Wurst, Würstchen, Speck, Schinken, Pasteten...). Das alles wird von den Mönchen produziert.

Ein Link

http://manchetourisme.com/gastronomie-t ... manche.htm
lilo
 
Beiträge: 48
Registriert: Di, 10. Mär 2009 10:33

Beitragvon al » Sa, 09. Mai 2009 10:57

@lilo
ja was du beschreibst ist richtig. da muss man schon vor ort sein. und in bricquebec war ich noch im juni. hatten uns ein haus in surtainville gemietet und von dort die landschaft erkundet.

aber deinem link gehe ich mal nach.

@michelmau
deinem link bin ich ebenfalls gefolgt, habe eine mail dorthin geschickt. danke.
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Dresden » So, 10. Mai 2009 00:40

In der Normandie gibt's viele leckere Dinge :p Hier kannst du dir mal anschauen, was für Produkte du finden kannst. Ob sie auch nach Deutschland liefern, habe ich leider keine Ahnung.

http://www.gourmandie.fr/

Das "Gourmandie"-Warenzeichen gibts schon seit Jahren und bezeichnet die Produkte, die typisch normannisch sind, wie zB Cidre, Camembert oder Kekse mit Äpfeln und, glaub ich, die auch in der Normandie gemacht wurden. Es steht auch für Qualität, deswegen sind diese Produkte ein bisschen teuer.

Die Karamellbonbons sind lecker, und hier trinken wir ja gerne Cidre, aber nur "süßer" Cidre (also "cidre doux"). Es schmeckt, meiner Meinung nach, besser als der bretonnische Cidre ("cidre brut"), also nicht so stark nach Alkohol.
Soweit ich weiß ist der Camembert in Deutschland überall zu finden, zumindest in Thüringen habe ich ihn schon gesehen.

Viel Spaß bei der kulinarischen Entdeckung dieser 2 schönen Regionen!
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Beitragvon al » So, 10. Mai 2009 09:36

@dresden

entdeckt habe ich diese beiden regionen ja schon mehrfach.
die bretagne leider erst einmal im letzten herbst (einmal rundrum, immer der küste entlang). in der normandie haben wir schon dreimal unseren urlaub verbracht. zweimal mit nem wohnmobil und einmal in einem ferienhaus. da habe ich mir auch dieses faltprospekt von der gourmandie besorgt. hab dann auch einiges direkt vor ort ausprobiert, war echt lecker.

aber leider kam meine idee mit dem eigenen laden erst jetzt, also nach meinen urlauben dort.

deshalb muss ich wieder hin, ich denke ende mai. wahrscheinlich eine tour, die küste entlang von dieppe bis nach honfleur, und dann über rouen zurück.

edit:
beim cidre bevorzuge ich den "brut". alles andere ist "frauen-"kram, einfach zu süss. und käse in deutschland ist meistens auch "käse", ein industrieprodukt, abgeändert auf deutsche geschmacksgewohnheiten. nur in kleinen geschäften, bio-läden und so bekommt man guten und echten käse, auch recht teuer, aber gut.

noch eine frage:
in der bretagne habe ich immer wieder geschäfte gefunden mit "produit du breton". gibt es auch so etwas in der normandie? vielleicht mit eigener internetseite?
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden


Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast