Arbeitserlaubnis für Deutsche ab 18 Jahren ???

Alles über Frankreich, das nicht in den anderen Rubriken angesprochen wird.

Moderator: Moderatoren

Arbeitserlaubnis für Deutsche ab 18 Jahren ???

Beitragvon DonMarco » Sa, 02. Mai 2009 14:08

hallo liebe forum nutzer,

ich hätte da mal eine frage zur arbeitserlaubnis in frankreich.

wir würden gerne als erntehelfer in frankreich arbeiten. mein kumpel ist allerdings noch keine 18 jahre alt ( dauert noch 3 monate ) der arbeitgeber meinte aber, es können erst personen ab 18 jahren in frankreich arbeiten.

jetzt meine fragen.....

stimmt das?

und wenn ja, welche möglichenkeiten würden bestehen, um dies zu umgehen?

vielleicht eine gewerbeanmeldung als selbständiger?
habe jetzt allerdings keine ahnung ob man unter 18 ein gewerbe in deutschland anmelden kann.

vielen dank schon mal.

gruesse,
marco
DonMarco
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 02. Mai 2009 13:57

Beitragvon nebenstelle » Sa, 02. Mai 2009 15:51

Hallo Marco

Nach allem was ich weiss, ist das falsch. In Frankreich können Jugendliche ab 16 Jahren arbeiten (in Ausnahmefällen sogar schon vorher). Unter 18, also vor Volljährigkeit, brauchts aber im Prinzip das Einverständnis der Eltern und es gibt ein paar Einschränkungen: So gilt für Minderjährige (vorbehältlich Sonderbewilligung) offenbar: keine Nachtarbeit, keine körperlich besonders anstrengende Arbeit, keine Arbeit an Feiertagen, keine Überstunden, klar eingehaltene Ruhepausen etc..

Vielleicht ist Eurem Arbeitgeber dieses "Korsett" zu eng..

http://vosdroits.service-public.fr/N449.xhtml?
http://www.emploi37.fr/article.php3?id_article=415
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon DonMarco » So, 03. Mai 2009 22:54

hallo nebenstelle,

vielen dank für deine antwort. hat eigentlich alles beantwortet.

bei den beschränkungen würde ja ALLES passen :-(

gerade als erntehelfer arbeitet man schwer, lange und auch an feiertagen.

da kann ich schon verstehen, warum er gleich vorweg sagt, erst ab 18 jahren.

hast du zufällig eine ahnung, ob, wenn die eltern unterschreiben würden, es mit sonderbewilligung funktionieren könnte?

danke und gruesse,
marco
DonMarco
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 02. Mai 2009 13:57

Beitragvon nebenstelle » Mo, 04. Mai 2009 16:07

Fürchte, so einfach geht das nicht :cry:

Vermute eher, für die Sonderbewilligungen brauchts einen Wisch vom Arbeitsinspektorat (Arbeitsaufsicht) und einen begründeten Antrag eines Arbeitgebers, weil die geleistete Arbeit sinnvollerweise nicht ohne Minderjährige gemacht werden kann oder so...

Aber, wie gesagt, das ist eine Vermutung.. bin kein Experte für diese Dinge :wink:

Macht doch einfach erst mal Urlaub im schönen Frankreich. Abrackern könnt Ihr Euch ja dann nächstes Jahr :mrgreen:
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon Andergassen » Mo, 04. Mai 2009 16:13

Um Urlaub im schönen Frankreich sorglos zu machen, braucht man erstmal gutes Geld. Mit den Ferien ist es wie mit den Büchern: Erst schreiben, dann lesen! :P
Les gens qui ne rient jamais ne sont pas des gens sérieux. (A. Allais)
Benutzeravatar
Andergassen
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi, 08. Apr 2009 15:05

Beitragvon DonMarco » Fr, 08. Mai 2009 08:55

hallo ihr zwei,

wo andergassen recht hat, hat er recht :wink:

mein kumpel sein vater meint auch, dass es zu viel aufwand wäre das durchzusetzen und zu beantragen. und von hier aus ja eh noch schwieriger.

dann halt nächstes jahr :cry:

nochmals vielen dank und viele gruesse,

marco
DonMarco
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 02. Mai 2009 13:57


Zurück zu Frankreich im Allgemein

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste