Jambon-beurre 1 : O Hamburger

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Jambon-beurre 1 : O Hamburger

Beitragvon Mislep » Di, 03. Mär 2009 20:36

Ein Artikel aus nouvelobs.com über die Konsommation von 'jambon-beurre' in Frankreich.

Kleine Zusammenfassung für unsere deutschen Freunde :

-> in Frankreich wird 8mal mehr Jambon-beurre (Baguette-Sandwich mit Schinken und Butter) gegessen als Hamburger. Somit sei Frankreich das einzige Land, in dem das (?) Hamburger nicht das beliebteste Sandwich sei. :P
-> Täglich werden 2.2 million jambon-beurre verkauft (jährlich 830 mio). Dieses Sandwich stelle 72% aller verkauften baguette-sandwiches dar.
-> 1.15 milliard Baguette-sandwiches werden jâhrlich in Frankreich gegessen (64% aller Sandwiches. 250 mio Kebab im Jahre 2008 ^^)
-> Wie das big-mac auf Erdeneben könnte das jambon-beurre ein Preisindex in Frankreich. Damit könnte man die Preise in den verschiedenen Regionen vergleichen.
-> Die teuerste Stadt sei natürlich Paris (3.27€) und die billigste Corte (Korsika, 1.91)
-> Die billigsten jambon-beurre finde man in den Supermarktketten (1.88 ) und die teuersten in den Sandwicheries, die ihre Sandwiches mit Qualitätsprodukten vorbereiten. (3.51)



Persönlich esse ich lieber Poulet-Crudités, mit möglichst viel Salat, Tomaten und Mayonnaise, die aus der Baguette hinausfallen ^^ (aber das steht nicht im Artikel ^^)
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1862
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Beitragvon Kissou33 » Di, 03. Mär 2009 21:22

Jambon-beurre... :-( mag ich nicht gern.. ich mag gern "Jambon du Pays mit Butter", oder wie du, Mislep, ein "POulet-Crudité" oder "Thon-Mayonnaise" ;) ;)

aber.. ich mag lieber "Jambon-beurre" als "Amerikaner hamburger" ;)
***19.08.08 **** Berlin un jour... Berlin toujours !!
Benutzeravatar
Kissou33
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mo, 18. Sep 2006 13:47
Wohnort: In der Nähe von Bordeaux

Beitragvon nebenstelle » Di, 03. Mär 2009 22:49

Jambon-beurre ist auch nicht mein Fall.

Was ich hingegen sehr mag ist Jambon cru mit chèvre! Oder, wie Ihr, Poulet (curry) oder Thon mit Crudités (wie sagt man das wohl: mit Grünzeug :lol: ?).

Meine Mittagsfavoriten (jaja, ich gehöre auch zur Fraktion derer, die sich über Mittag schnell was in der Boulangerie kaufen... :( ) sind aber : Quiches und Fougasses!:wouaw:

Quiche Lorraine, Quiche chèvre tomate, Quiche aux oignons (mit Zwiebeln), etc Fougasses lardons, olives, tomates, chèvre etc.. etc...

Mislep hat geschrieben:Dieses Sandwich stelle 72% aller verkauften baguette-sandwiches dar.


Find ich irre! Ich kann mir das nur mit dem Preis erklären, einfach weil es das billigste ist :roll:

der Hamburger :wink:
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon Mislep » Mi, 04. Mär 2009 00:45

nebenstelle hat geschrieben:
Mislep hat geschrieben:Dieses Sandwich stelle 72% aller verkauften baguette-sandwiches dar.


Find ich irre! Ich kann mir das nur mit dem Preis erklären, einfach weil es das billigste ist :roll:


Und weil es einfacher zu essen ist, als andere Sandwiches mit mayonnaise, oder warme quiches, pizzen usw. Ein Jambon-Beurre kann man wirklich irgendwo essen, auch beim Gehen.
Und auch, weil es überall vorhanden ist. ;)
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1862
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Beitragvon Souris » Do, 05. Mär 2009 15:16

Kissou33 hat geschrieben:aber.. ich mag lieber "Jambon-beurre" als "Amerikaner hamburger" ;)


Genau!! Bild

Ich persönlich würde jedes Sandwich einem Hamburger vorziehen! :wink:
Allerdings mag ich Sandwiches auch lieber so wie Mislep mit Salat usw. dass man schon gar nicht weiß wie man es essen soll. *g* *schleck*
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8054
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Cristobal » So, 08. Mär 2009 09:32

Ich finde: Leider wird der Hamburger allzu gerne dogmatisiert, nur weil er der Verkaufsschlager einer Ricain-Foodkette ist. Es gibt gut gemachte Hamburger und es gibt schlecht gemachte. So wie es gute gemachte Fleischpflanzerl/Fleischkächle/Bouletten gibt und auch schlecht gemachte. Ja und auch gut gemachte Schinkenbrötchen und schlecht gemachte. :wink:

Wobei ich auch eher die getunten Versionen Hühnerbrust und Thunfisch stehe.... allerdings auch ein Lied von gut und schlecht gemachten Sandwich Poulet/Thon crudités singen kann :mrgreen:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon nebenstelle » So, 08. Mär 2009 17:03

Cristobal hat geschrieben:Es gibt gut gemachte Hamburger

Ganz Deiner Meinung. Diesen hier zB. :mrgreen:
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon Cristobal » So, 08. Mär 2009 22:28

Nun frisch sollte das Fleisch auf alle Fälle sein :mrgreen:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon edwin » So, 08. Mär 2009 22:38

:mrgreen: :mrgreen: :lol:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5033
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon sophiecart » Do, 12. Mär 2009 16:24

Ich muss auch oft in kürzter Zeit essen, und habe selten die Zeit oder den Mut, es am vorigen Abend vorzubereiten. Dann kaufe ich also öfters ein Sandwich. Ich kann also zustimmen, dass es gutgemachte und schlechtgemachte gibt. Aber ich habe nie ein Jambon-beurre gekauft - erstens, weil sie meistens vielzuviel Butter enthalten, und zweitens, weil mein Gewissen mich dazu drängt, trotz Sandwich doch ein bisschen Gemüse zu essen !!! :roll:
Es heisst meistens also jambon crudités, oder thon crudités.
da muss ich gestehen, dass ich das deutsch Wort für crudités nicht mehr im Kopf habe...! :roll:
Ich liiiiiiebe Deutschland!!!
sophiecart
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo, 09. Feb 2009 16:37
Wohnort: OISE, Frankreich

Beitragvon sophiecart » Do, 12. Mär 2009 16:26

das deutsch Wort
das DEUTSCHE Wort , meine ich :eek:
Ich liiiiiiebe Deutschland!!!
sophiecart
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo, 09. Feb 2009 16:37
Wohnort: OISE, Frankreich

Beitragvon Souris » Do, 12. Mär 2009 17:43

sophiecart hat geschrieben: da muss ich gestehen, dass ich das deutsch Wort für crudités nicht mehr im Kopf habe...! :roll:


Rohkost. Das deutsche Wort ist Rohkost. Aber im Zusammenhang mit Sandwich würde ich meinen es heisst eher so viel wie verschiedene Salate... Bild
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8054
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Cristobal » Mo, 16. Mär 2009 09:59

Nun zumindest ist es ROH, das Hasenfutter, wenn es auf das Sandwich kommt. Erst Majo oder Vinegraitte, Salz, Pfeffer und der Rest machens etwas gschmackiger :S
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon le breton » Di, 17. Mär 2009 00:49

Es gibt auch die Käse alternative. Une baguette au camenbert, avec ou sans crudite. es ist auch möglich auf die Butter zu verzichten, wenn der Camembert die gewünschte Reife erreicht hat.

Es gibt sogar eine sehr bekannte Scene in dem Film Subway (Christophe Lambert und Isabelle Adjani) in der Richard Bohringer erklärt wie man so eine Baguette richtig vorbereitet. 8) 8) 8)
L'homme est la somme de ses décisions.
Benutzeravatar
le breton
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 21. Feb 2009 20:26
Wohnort: hardegsen

Beitragvon Cristobal » Sa, 21. Mär 2009 10:36

le breton hat geschrieben:Subway (Christophe Lambert und Isabelle Adjani) in der Richard Bohringer erklärt wie man so eine Baguette richtig vorbereitet. 8) 8) 8)

Langsam geht mir ein :idea: auf. :wink:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Nächste

Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste