Die Küste der Provence

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Die Küste der Provence

Beitragvon Avonlea » Di, 21. Jun 2022 19:50

Manche würden Côte d'Azur schreiben, aber ich habe mich dagegen entschieden. Die Côte d'Azur, das ist eine Mischung aus Eleganz und dem Versprechen von ewigem Sommer. Hier ist das Geld zuhause und das Meer in keiner Bucht wie das andere. An der Küste zwischen Marseille und Toulon hingegen habe ich das anders erlebt. Eine Mischung aus Urlaub für alle, Familien und den kleinen Geldbeutel und dem großen Geld in den Ferienvillen an den Stadträndern. Die Strände sind aus Kies und wenn man abseits der Hochsaison abends nach 9 in den Straßen der Küstenorte unterwegs ist, dann ist da niemand mehr. Alles ist weniger chic, dafür ein bisschen authentischer. Karg bisweilen, manchmal unzugänglich, auch mental. Man schließt ihn nicht gleich ins Herz, diesen Küstenabschnitt, sondern muss sich seine Lieblingsorte erst erkunden, der Küste abtrotzen, sich aneignen. So habe ich diesen Küstenabschnitt Anfang Juni wahrgenommen und euch ein paar Fotos mitgebracht.

DSC_3661 kl.JPG
DSC_3661 kl.JPG (238.34 KiB) 348-mal betrachtet

Lieblingsort gefunden: Île du Grand Gaou, bei Le Brusc (Six-Fours-les-Plages). Am Ende der Bucht gelegen, kommt man nicht so leicht hin, wird jedoch mit Sommerfeeling pur belohnt. Eine kleine Insel unter Naturschutz, über eine Fußgängerbrücke zugänglich. Man kann herrlich spazieren gehen und das Projekt der Renaturierung der Lagune auf der Landseite bestaunen. Auf der Seeseite zeigt sich die Insel felsig und zerklüftet und bietet für jeden eine Badebucht oder einen Felsen zum sonnen. Baden war leider nicht möglich, es wimmelte vor méduses in jeder Größe.

DSC_3652 kl.JPG
DSC_3652 kl.JPG (259.78 KiB) 348-mal betrachtet

Lagune der Île du Grand Gaou auf der Landseite. Gegenüber: Le Brusc. Früher ein kleiner Fischerort, heute eine verschlafene Mischung aus eben jenem und Feriendorf.

DSC_3634 kl.JPG
DSC_3634 kl.JPG (260.24 KiB) 348-mal betrachtet

Marseille, Le Panier. Auf dieser Seite des Hafens wird klar, was das Gegenteil von Côte d'Azur ist. Man sieht Armut und Schmutz und trotzdem hat so manches seinen eigenen Charme. Marseille ist lebendig, durchmischt. Ein bisschen unheimlich und ein bisschen wunderschön. Auf der anderen Seite des Hafens: Mediterranes Leben mit Boulevards, hübschen Eiscafés und renovierten Häusern. Man mag es kaum glauben.

DSC_3627 kl.JPG
DSC_3627 kl.JPG (176.98 KiB) 348-mal betrachtet

Das Château d'If in der Bucht von Marseille. Vielleicht das schönst gelegene Gefängnis Frankreichs? Inspirationsquelle für Romane, Verschwörungen und Träger von Geschichte.

DSC_3622 kl.JPG
DSC_3622 kl.JPG (266.13 KiB) 348-mal betrachtet

Über den Zellen stehen die Namen der berühmtesten Häftlinge.

DSC_3588 kl.JPG
DSC_3588 kl.JPG (244.54 KiB) 348-mal betrachtet

Cassis, nur einen Steinwurf von Marseille entfernt. Eine Perle, eingeklemmt zwischen zwei Naturschönheiten: Den Calanques und dem Cap Canaille, der höchsten Klippe Festlandeuropas. Cassis zeigt sich als Ort mit schmucken Gassen, ist jedoch schnell erkundet. Die Calanques sind einfach aufregender.

DSC_3564 kl.JPG
DSC_3564 kl.JPG (287.91 KiB) 348-mal betrachtet

Wer nicht stundenlang wandern möchte oder zwei Wochen Zeit hat, um das für alle Fjorde zu tun, bucht eine Bootsfahrt. Ich kann nur sagen: Hat sich gelohnt! Man sitzt bequem und sieht auch noch Delfine. Der Guide füttert in der berühmtesten Calanque d'en Vau tropisch aussehende Fische mit Schokolade an, das Wasser ist glasklar. Dolce vita in Cassis. Ein bisschen Boot darf es schon sein. :wink:


DSC_3552 kl.JPG
DSC_3552 kl.JPG (235.88 KiB) 348-mal betrachtet

Zu Fuß zu erkunden: Die Caps an der Bucht von Sanary-sur-Mer. Hier: Cap Nègre bei Six-Fours. Geologisch interessant und ein netter Spaziergang weit weg von den Menschenmengen. Ein kleiner mediterraner Park in der Nähe lädt zum Verweilen ein. Vor allem während der ersten Hitze des Jahres.

DSC_3536 kl.JPG
DSC_3536 kl.JPG (278.05 KiB) 348-mal betrachtet

Auf der anderen Seite: Pointe de la Cride. Ebenso karg, aber ein bisschen weniger reizvoll. Man gelangt durch hübsche Villenviertel hin und kann sich am Cap den Wind um die Nase pusten lassen. Das war es aber auch schon.


DSC_3526 kl.JPG
DSC_3526 kl.JPG (280.27 KiB) 348-mal betrachtet

Das Meer in Sanary-sur-Meer. Einst war die kleine Stadt Zufluchtsort für vor den Nazis geflohene Schriftsteller. Diverse Erinnerungstafeln zeugen davon. Es flaniert sich gut am wunderschönen Hafen und drüber hinaus, wie hier.

DSC_3521 klein.JPG
DSC_3521 klein.JPG (219.32 KiB) 348-mal betrachtet

Am Hafen lebt man, isst ganz gut und flaniert noch viel besser. Seit die Autos von der Küstenstraße verbannt wurden, sicher noch einmal mehr. Bunte historische Boote zeugen von der Fischervergangenheit Sanarys. Heute sind es nicht mehr viele, die noch rausfahren und an einem der Kutter klebt ein Schild: zu verkaufen. Wer Glück hat, bekommt an einem der Stände morgens noch Mittelmeerfisch. Wenn nicht, muss man mit dem riesigen Tagesmarkt und dem Gemüse der Provence vorlieb nehmen, der einen Steinwurf weiter veranstaltet wird. Eine Melone aus Cavaillon geht ja eigentlich immer.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3620
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Die Küste der Provence

Beitragvon Souris » Do, 23. Jun 2022 10:13

:clap: Danke für die schönen Bilder und den tollen Bericht!! Wir starten morgen... :a_la_tienne:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8131
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Die Küste der Provence

Beitragvon jollylolly » Do, 23. Jun 2022 21:20

Danke für die schönen Bilder Avonlea, endlich mal perfektes Urlaubswetter für Dich :top:

@souris Bonne route et belles vacances :fr:
Jeanne, mon Héroïne
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1715
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère oder in der Normandie. Meistens aber am Teutoburger Wald

Re: Die Küste der Provence

Beitragvon Côtier » Fr, 24. Jun 2022 20:02

:jump: wuuhuuu..

Danke für die schönen Bilder, avonlea,
Ich freu mich auch schon darauf, wieder dort zu sein.. :fr:
"Wenige Menschen denken, aber alle haben eine Meinung."



George Berkeley, Philosoph
Benutzeravatar
Côtier
 
Beiträge: 327
Registriert: Do, 19. Jul 2007 08:01
Wohnort: Morgarten (Suisse)


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron