Die Pandemie-Situation in Frankreich

Französische Nachrichten und Ereignisse in Frankreich und in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Die Pandemie-Situation in Frankreich

Beitragvon Avonlea » Mo, 14. Sep 2020 14:42

Wir haben noch gar keinen Thread dazu! Demnach bin ich nicht die Einzige, die das alles sprachlos macht.
In diesem Beitrag möchte ich ein paar Informationsquellen teilen, wo man seriöse Neuigkeiten und praktische Infos zur Covid-19-Situation in Frankreich erhält. Falls jemand plant, dieses Jahr noch einen Urlaub dort zu verbringen oder aus anderen Gründen reisen muss.

Eine umfassende Karte mit den aktuellen Fallzahlen nach Département findet man hier:
:arrow: Mapthenews. Hier sieht man auch die 7-Tage-Inzidenz, wie viele Tests gemacht wurden und wann. Außerdem die täglich neuen, kumulierten Zahlen. Allerdings veröffentlicht die Regierung die Fallzahlen im Gegensatz zum RKI in Deutschland erst immer gegen Abend.

Für aktuelle Reisewarnungen und -hinweise ist das Auswärtige Amt in Deutschland die erste Anlaufstelle: :arrow: Internetseite

SARS-Cov2-Tests sind seit Ende Juli gratis, man muss weder eine Überweisung eines Arztes noch Symptome präsentieren. Die Anlaufstellen für die Abnahme findet ihr hier: :arrow: Sante.fr

Ein toller Blog ist der von Hilke Maunder. Sie trägt stets aktuelle Infos, Änderungen, Anlaufstellen zusammen: :arrow: Mein Frankreich

Eine aktuelle Karte der Städte, die eine Maskenpflicht auch auf der Straße eingeführt haben, habe ich leider nicht gefunden. Es werden täglich mehr, sodass ihr am besten das Gebiet in Kombination mit "masque obligatoire" googelt, um Informationen zu erhalten.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3526
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Die Pandemie-Situation in Frankreich

Beitragvon jollylolly » Mo, 14. Sep 2020 18:24

:merci: für das Zusammenstellen Avonlea, ja das ganze macht nicht nur Sprachlos, sondern auch irgendwie ein wenig "Hilflos". Und es mag bezeichnend sein, wenn selbst "halbassilimierte" deutsche nicht den Weg nach Frankreich finden wollen aufgrund der dortigen Pandemiesituation.
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Die Pandemie-Situation in Frankreich

Beitragvon Avonlea » Mo, 14. Sep 2020 22:07

Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es ganz interessant, eine Verhaltensstudie vor Ort zu machen. Ich darf nämlich mein Auslandssemester mitten in der Pandemie verbringen. Die Uni hat gerade aufgemacht, die Kurse sind voll. Im Hörsaal ist alles wie immer: Dreißig Leute drängen sich in zwei Reihen zusammen, die restlichen dreihundert Plätze bleiben leer...
Es wird überall Maske getragen, auch draußen auf der Straße und nachts um 2, aber es ist befremdlich, an wie eh und je überfüllten Restaurants vorbei zu gehen: Links fünfzig Leute in der Außengastronomie in einer engen Gasse, rechts drei Passanten. Die fünfzig Leute im Restaurant ohne Maske und fröhlich plaudernd und die drei Passanten mit Maske. Es ist nicht schwer zu erraten, in welcher der beiden Gruppen ich mich meistens aufhalte.
Im Supermarkt: Alle tragen brav Maske, aber wenn man nur eine Sekunde zu lang vor den Tomaten steht, kommt rechts neben dem Ohr ein Arm angeflogen und greift in die Tomaten, während man den heißen Atem des Ungeduldigen im Nacken spürt. Und wenn jemand auf der Straße ein bekanntes Gesicht -sofern an den Augen zu erkennen- trifft, wird - natürlich - die Maske abgenommen, damit man sich besser verstehen kann.
Mich wundert an den französischen Zahlen überhaupt nichts. Absolut nichts. Die Pandemie erscheint wie ein Accessoire, das man mit sich rumträgt, ansonsten aber weitermacht wie bisher.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3526
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen


Zurück zu Nachrichten und französische Ereignisse

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste