Der Moskau-Nizza-Express

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Der Moskau-Nizza-Express

Beitragvon Avonlea » So, 05. Apr 2020 12:39

Bahnfahren hat ja meistens etwas Stressiges, Lästiges. Zumindest, wenn man in Deutschland oder Frankreich unterwegs ist. Zu volle Abteile und dann die Verspätungen...
Anders sieht es wohl aus, wenn das Bahnfahren selber das Vergnügen ist und der Zug die Verspätung in Person (bzw. Objekt...). Wenn man wie früher reist und sich dabei im Tempo der Lok die Welt vor dem Fenster erschließt, bevor man dann irgendwann ankommt. Diese Zugstrecken sind manchmal legendär, wie die Transsibirische Eisenbahn oder der Orientexpress. Eine weitere, vielleicht nicht ganz so bekannte Strecke: Moskau-Nizza.

Einmal wöchentlich fährt von Moskau über Österreich und Italien ein Zug an die Côte d'Azur und wieder zurück. Der Kontrast könnte kaum größer sein, aber man hat immerhin 49 Stunden Zeit, sich daran zu gewöhnen. In der Belle Epoque eingeführt und 2010 wieder belebt, ist diese Zugfahrt sicher ein Abenteuer für Langsamreisende, Auto- und Flugverzichter.

Heute morgen lief im NDR eine hörenswerte halbstündige Radioreportage dazu. Weil das Selber-Reisen gerade nicht geht, ist der Podcast zumindest eine Möglichkeit, sich wegzuträumen. :wink:

:arrow: Sendung zum Nachhören und Herunterladen
:arrow: Das Skript dazu beim Deutschlandfunk
:arrow: Kurzer Wikipedia-Eintrag zum Moskau-Nizza-Express (dt)
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3494
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Der Moskau-Nizza-Express

Beitragvon Mislep » So, 05. Apr 2020 22:33

Von derselben Bahngesellschaft gibt es auch die Strecke Paris-Moskau über Frankfurt, Berlin, Warschau und Minsk.
Ich will unbedingt diese Strecke einmal fahren. :-P
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1870
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Re: Der Moskau-Nizza-Express

Beitragvon Dresden » Di, 07. Apr 2020 04:49

Mislep hat geschrieben:Von derselben Bahngesellschaft gibt es auch die Strecke Paris-Moskau über Frankfurt, Berlin, Warschau und Minsk.
Ich will unbedingt diese Strecke einmal fahren. :-P


Will ich auch! Sollte ich irgendwann wieder langfristig in Europa sein.

Ich hatte allerdings mal gelesen, dass es etwas schwierig sei mit der Überschreitung der Grenze. Diese sei auf dem Land- und Zugweg zwischen Weißrussland und Russland für ausländische Touristen verboten. Siehe unten:

Il est à ce jour interdit aux voyageurs étrangers de franchir la frontière terrestre entre la République de Biélorussie et la Fédération de Russie, que ce soit par la route ou par le train.

Quelle: https://www.diplomatie.gouv.fr/fr/conse ... ie/#entree
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: Der Moskau-Nizza-Express

Beitragvon Mislep » Di, 07. Apr 2020 12:31

Ja, das steht auch auf der Webseite der Bahngesellschaft. Man kann ab Minsk oder Warschau mit dem Flugzeug nach Moskau. Oder warten, bis wir wieder in Russland dürfen. Aber momentan schaut es sowieso schlecht aus für eine internationale Zugfahrt...


https://www.trains-des-tsars.com/produi ... =programme
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1870
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Re: Der Moskau-Nizza-Express

Beitragvon Dresden » Mo, 13. Apr 2020 18:14

Ja mit dem Flugzeug ist das kein Problem, das Visum geht relativ fix sobald man ein Hotel gebucht hat.
Das musste ich für meine Kunden öfters mal machen, als ich noch im Tourismusbereich arbeitete :mrgreen:

Dieses Jahr wird nix mit der Zugreise. Hoffen wir mal, dass es bald wieder gut wird.
(der Zug hält in Erfurt und es kommen so viele Erinnerungen hoch, denn dieses Zug hab ich öfters gesehen, als ich extrem früh mitm Nachtzug aus Paris oder Basel kam)
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal


Zurück zu Reisen in Frankreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste