Schwer zu tragende Familiennamen

Hier können wir über alles andere als Frankreich miteinander reden

Moderator: Moderatoren

Schwer zu tragende Familiennamen

Beitragvon michelmau » Di, 20. Aug 2019 15:32

Aus einer ernsten Quelle :INA=Institut national de l'audiovisuel.
https://www.youtube.com/watch?v=LGT0dnejgpM
Gibt's auch sicher ähnliches im deutschen Sprachraum.
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4637
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Schwer zu tragende Familiennamen

Beitragvon ahmed-Belgique » Mi, 21. Aug 2019 01:35

Sehr pupertaer fuer Erwchsene Menschen.
Als Kind oder junger Mensch wird bestimmt viele Witze gemacht. Aber fuer Erwachsene ist das eigentlich auch Stalking.
Bei der Sendung merkt man, das viele diese Menschen vergrammt sind.

Eigentlich schade, das franz.TV so eine "Spasssendung" macht mit Menschen, welche sicherlich leiden muessen. Eigentlich muss staatliches TV schlauer sein und nicht Buerger mit anderen Namen auch noch stalken.
Warum werde solche Produkteure nicht entlassen und bekommen einen Teil der "Rédévance télé" ?
Na ja, war halt Aera Mitterand.....

+++
Ich kannte einen Pastor F*cker aus Deutschland. Er ist dann aber nach Indien gegangen.
(Obs.: * mit "i" ersetzen )

Ich habe mal gegoogelt, ob er dort noch ist. Aber wohl zurueck in Detuschland:
(ich verlinke nicht die direkte Seite zu seiner Person, links in der Spalte mit den Namen weiterleiten lassen (unter F ): https://www.haniwo.de/about/preachers

Ich habe so getan als kenne ich das Wort gar nicht. aber musste doch immer ein wenig schlucken, wenn ich ihn mit "Herr Pastor F*cker" ansprach, war das meist Pastor euuuuuh F*cker. Hat er bestimmt gemerkt.

In Brasilien kannte ich auch einen (deutschen) Bischoff Hastenteufel.
Auch nicht sehr passend fuer eine Bischoff. Vielleicht ist er deswegen in Brasilien ? Dort kennt niemand die Bedeeutung.
https://pt.wikipedia.org/wiki/Zeno_Hastenteufel

Mann soll diese Menschen lieber nqch ihren Taten und Talenten beurteilen un dnicht nach den Namen.
Ist irgendwie wie ein Rollstuhlfahrer die Treppe runter zu schieben.

Gut das Gott oder Allah das nicht so machen. Menschen sind manchmal schlimme Tiere.
ahmed-Belgique
 
Beiträge: 90
Registriert: Do, 18. Jun 2015 11:14

Re: Schwer zu tragende Familiennamen

Beitragvon michelmau » Mi, 21. Aug 2019 15:54

"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4637
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Schwer zu tragende Familiennamen

Beitragvon jollylolly » Mi, 21. Aug 2019 18:52

Mir fällt da spontan ein bekannter aus Belgien ein, der seinen Namen mit "PD" abkürzt, aber nur solange er im deutschen Sprachraum zu tun hat, in der Wallonie und in Frankreich tut er das natürlich dann anders :wink:
"La vie est ton navire et non pas ta demeure" von Alphonse de Lamartine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1581
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld


Zurück zu Kommen wir hierher zum Quatschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste