Das Paris-Syndrom

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Das Paris-Syndrom

Beitragvon Avonlea » So, 09. Jun 2019 20:16

パリ症候群
Wer Japanisch kann, ist im Vorteil, ich kann leider nur Copy-Paste. Es soll angeblich Paris-Syndrom heißen und das ist außerordentlich interessant. Das Paris-Syndrom bezeichnet jene Enttäuschung, die einen ereilt, wenn sich die Wirklichkeit nicht mit den Vorstellungen deckt. Es geht zurück auf Japaner, die nach Paris reisen - und dort nicht das Märchenland vorfinden, das sie sich erträumt hatten.
Paris, schon wenn man dieses Wort nennt, glaubt man ein wenig von der Magie einer Weltstadt zu spüren, die das Nonplusultra für Stil, Eleganz und Romantik ist. Alle singen wie Edith Piaf und frühstücken Macarons. In Wirklichkeit ist Paris - naja, jeder, der mal da war, kann bestätigen, dass es zwar all das auch gibt, aber eben auch Schmutz, Lärm, Aggressivität, Servicewüste.
Es ist für Europäer sicher nicht leicht, sich in die japanische Gedankenwelt hineinzudenken, aber ein wenig kann man den Schmerz schon nachempfinden, nicht wahr? Wie schön es wäre, wäre Paris das Paradies (Achtung, Wortspiel :mrgreen: ) auf Erden...

Weiterlesen:
:arrow: Artikel im Blog MeinFrankreich.com
:arrow: Artikel auf einem Japan-Portal
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3355
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Das Paris-Syndrom

Beitragvon ahmed-Belgique » Do, 13. Jun 2019 05:43

Also so etwas ähnliches, wie ein Deutscher, der nach Mallorca kommt, und es regnet.
ahmed-Belgique
 
Beiträge: 16
Registriert: Do, 18. Jun 2015 11:14


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste