"Corleone by Lucia Riina" - Umstrittenes Restaurant in Paris

Französische Nachrichten und Ereignisse in Frankreich und in Deutschland

Moderator: Moderatoren

"Corleone by Lucia Riina" - Umstrittenes Restaurant in Paris

Beitragvon Avonlea » Sa, 12. Jan 2019 13:10

In Paris hat man die Qual der Wahl, was die Auswahl einer Verköstigungsstelle angeht. Natürlich sind auch viele italienische Restaurants darunter, mal fein und mal weniger fein. Eine Neueröffnung im 8. Arrondissement zieht jetzt jedoch die Blicke auf sich, ohne dass die Qualität der Küche diskutiert wird. Lucia Riina, Tochter des skandalös-legendären Mafia-Boss Salvatore Riina, zog kürzlich mit ihrer Familie in die französische Hauptstadt und gab an, ein neues Leben beginnen zu wollen. Ihr Restaurant benennt sie nun nach dem Ort ihrer Kindheit - das machen ja viele so - und nach sich selbst. Harmlos, meinen einige, furchtbar, meinen andere.
Der Bürgermeister der sizilianischen Gemeinde Corleone ist wenig begeistert:
"Es ist nicht richtig, dass Mitglieder einer Familie, die das Image dieser Stadt zerstört haben, eine Familie, die Dutzende Menschen aus Corleone getötet hat, den Namen unserer Stadt für wirtschaftliche Vorteile missbraucht."

"Toto" Riina galt als "Boss der Bosse", als Drahtzieher von über 150 Morden der Cosa Nostra, darunter jene Anschläge auf die Mafia-Bekämpfer Paolo Borsellino und Giovanni Falcone. Die Schwester des Letzteren hingegen gibt an, es stehe ihr nicht zu, über einen freien Menschen zu urteilen:
Lucia Riina est une libre citoyenne, je n'ai aucun commentaire à faire sur sa décision d'ouvrir un restaurant. Cela dit, ça tient à la sensibilité de chaque citoyen d'y aller ou pas"

Ist dieses Restaurant eine Provokation, eine Gefahr oder das gute Recht einer freien Europäerin?

:arrow: Artikel bei diepresse.de
:arrow: Artikel bei nouvelobs.com
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3281
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: "Corleone by Lucia Riina" - Umstrittenes Restaurant in P

Beitragvon stif » Sa, 12. Jan 2019 19:00

Ich werde wohl eher nicht in das Restaurant Corleone gehen, wenn mir dabei die Erinnerungen an einen abgehackten Pferdekopf durchs Hirn gehen.

Es gibt auch eine neue Diskothek in Paris, die sich Medellin nennt. Zur Eröffnungsparty standen Säcke mit weißem Pulver herum (Weizen) und ein Double von Pablo Escobar hat für Stimmung gesorgt.
https://fr.news.yahoo.com/pol%C3%A9miqu ... 20825.html

Na ja, jedem nach seinem Geschmack.
Benutzeravatar
stif
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr, 17. Feb 2012 15:52


Zurück zu Nachrichten und französische Ereignisse

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste