Fischbestände in der Baie de Somme um 80% zurückgegangen

Französische Nachrichten und Ereignisse in Frankreich und in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Fischbestände in der Baie de Somme um 80% zurückgegangen

Beitragvon Avonlea » Mi, 26. Dez 2018 17:05

Wenn Politik und Wirtschaft in der Weihnachtszeit ruhen, ist in der Presse mehr Platz für Nachrichten abseits dieser omnipräsenten Themenbereiche. Und leider sind es keine guten Nachrichten, wie auch diese. Demnach ist der Fischbestand in der Baie de Somme in den letzten 30 Jahren um 80% (!) zurückgegangen. Zählte man 1987 noch 200.000 Fische pro Quadratkilometer, sind es heute nur noch 40.000. Als Ursache machen die Forscher den Klimawandel aus. Demnach erhöht sich die Wassertemperatur in 10 Jahren zwischen 0,3° und 0,4°C, mit einem sprunghaften Anstieg von einem Grad in den fünf Jahren von 1998 bis 2003.
:arrow: Artikel bei rtl.fr
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3281
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Zurück zu Nachrichten und französische Ereignisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste