"Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Französische Nachrichten und Ereignisse in Frankreich und in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » So, 25. Nov 2018 15:53

Was soll man sagen....
Samstag waren wieder weit mehr als Hunderttausend leute in Frankreich unterwegs.
Die Demos waren hauptsächlich frierdlich.
Die Medien hatten aber natürlich fast nur interesse an Paris. :roll: Dort hat es am Nachmittag Ausschreitungen mit der Polizei gegeben.Diverse Politiker
und Parteien versuchen nun auf diesen " Protestzug " aufzuspringen, es ist aber völlig falsch,von rechtsradikaler Dominanz zu sprechen....
Viele Fernsehsender berichten nur über " Sensationen ",dabei geht es fast nur noch um Einschaltquoten.....
Zur gleichen Zeit fand in Paris eine grosse Demo gegen Gewalt gegen Frauen statt.Mit mehr als 1000 Teilnehmern.
Diese war in der Berichterstattung aber eher Nebensache...
Es bilden sich jetzt so langsam verschiedene,regionale Gruppen Gilets Jaunes.
Ich hoffe nur nicht,das sich durch diese Aufsplitterung alles im Sande verläuft.
Überall wollen die Leute aber weitermachen,in der nächsten Woche und auch nächsten Samstag in Paris.
Von Regierungsseite kommt bisher nur Verharmlosung,Arroganz und Drohungen.....
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon Avonlea » Mo, 26. Nov 2018 20:31

Geht es überhaupt noch gegen hohe Spritpreise? Mein Eindruck ist, dass gegen alles demonstriert wird und in diesem Fall hätte ich nicht nur Verständnis für das Verhalten der Regierung, sondern bin auch sicher, dass sich die Sache bald erledigt hat. Demos gegen alles funktionieren nicht, Stichwort Wutbürger.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3239
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon michelmau » Di, 27. Nov 2018 14:48

Der Präsident hat sich geäußert.
Na und ??? Laber , laber , laber.Weitergehen , da gibt's nichts zu sehen.
Ich verstehe die Wut der "Gilets jaunes" aber ich halte den Kurs und ändere nichts daran.Die Energiewende geht vor und ist viel wichtiger als die schwierigen Monatsenden jener "Wutbürger."
Übrigens , Herr Naturschutzpräsident , lassen Sie die Russen und Kanadier eine Goldmine in Französisch-Guyana bauen? Eine Katastrophe für die Umwelt , die aber viel Geld in die Kassen des Staats bringen würde. :twisted:
Mal sehen , mal sehen.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/kampf-gegen-mine-in-franzoesisch-guayana-gold-satt-baeume.979.de.html?dram:article_id=433337
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4488
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Di, 27. Nov 2018 14:49

Die neue Kraftstoffsteuer war nur der Tropfen zuviel,es war vom Anfang an klar das es nicht nur darum geht.
Das ist eine Wut die seit ca 15 jahren wächst.Das nun auch " Ottonormalverbraucher " auf die Strasse geht ist ein Alarmzeichen,das die Regierenden nicht unterschätzen sollten.
Wir werden sehen,keiner weiss wo oder wohin es geht.
Nur so wie bisher geht es nicht weiter ...
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Di, 27. Nov 2018 14:51

und hier in meiner Kleinstadt soll der Bahnhof geschlossen werden :|
Dan fahren wir eben weiter Diesel.....
:starw:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Di, 27. Nov 2018 14:56

und nur mal so.....
der President antwortet an einem DIENSTAGVORMITTAG
, da hat das Volk natürlich viel Zeit um fernzusehen......
ich brauche dann wohl doch noch mehr Holzpaletten...... :vamp: :vamp: :vamp:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon michelmau » Mi, 28. Nov 2018 16:20

Ob in Tankstellen , Geschäften oder online sind keine gelben Jacken mehr vorrätig. :grin: :grin:
Heute Mittag im Fernsehen (F2) gesehen.
https://www.francetvinfo.fr/economie/transports/gilets-jaunes/distributeurs-rupture-de-stock-des-gilets-jaunes_3075919.html
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4488
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Mi, 28. Nov 2018 20:06

Dazu passt ja die neueste Umfrage,nach der 84% aller Franzosen gilet jaune sind / oder die Demos für richtig halten.
https://www.francetvinfo.fr/economie/tr ... 75995.html

Der President sollte schon mal seine Winterjacke suchen. :P
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Sa, 01. Dez 2018 18:42

Die Demos sind in der dritten Woche.Diesen Samstag sind/waren 80 000 menschen in Frankreich FRIEDLICH auf den Strassen.
In Paris waren/sind es ca 6000 .
Heute Abend gibt es, ich zitire " Bürgerkriegsänliche " Zustände am Place de l'étoile ( Triumpfbogen )
https://www.francetvinfo.fr/en-direct/tv.html

Es ist nicht zu ende und es wird NIE mehr sein wie bisher...... :shock:

Ps : Immer noch , 80 % der Franzosesn unterstützen die gilets jaunes.
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon Souris » So, 02. Dez 2018 17:29

Es läuft irgendwie aus dem Ruder hab ich den Eindruck. Die friedlichen Demonstranten werden dann in einen Topf geschmissen mit den Chaoten und das alles wofür? Für Marine. :eek: Das spielt ihr alles super in die Hände und wo ist der Präsident?
Ich habe ein Video aus Montpellier wo ein Autofahrer richtig Jagt auf die Gillets jaune gemacht hat, unglaublich!
Ich finde es richtig und gut auf die Straße zu gehen aber ich finde es Schei... wie das von Randalierern ausgenutzt wird :cry:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 7954
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Mo, 03. Dez 2018 20:11

Ich denke Macron und seine Regierung haben nicht mit diesem massiven Auffuhr gerechnet und sie haben immer noch nicht so richtig verstanden , was geschieht .
Es ist nicht zu ende und langsam haben auch die Gendarme genug um für eine blinde Regierung den Kopf hinzuhalten.
Verschiedene Verteter der Gendarmerie haben den Präsidenten aufgefordert aus seiner Stiile zu kommen.

man sieht langsam solche Scenen : https://www.youtube.com/watch?v=HPCB5oaX328
https://www.youtube.com/watch?v=J4p2PdXP7d0
https://www.youtube.com/watch?v=kWtDqFBSVmY


ich glaube nicht,das es in D so etwas je geben wird :mrgreen: :clap:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon edwin » Di, 04. Dez 2018 07:46

Ich habe ein video gefunden,was gut die Situation beschreibt :
https://www.invidio.us/watch?v=HnsxZLDDK14
leider nur auf französisch..... :-(
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4974
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon Avonlea » Di, 04. Dez 2018 16:03

Spätestens jetzt bin ich mir sicher, dass wir die Probleme unserer Gesellschaft niemals lösen werden.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3239
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon francee » Di, 04. Dez 2018 18:33

Es ist erschreckend was ist. Mit Frankreich kaputt?
francee
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr, 03. Jul 2015 07:58

Re: "Gelbe Westen" gegen hohe Spritpreise

Beitragvon michelmau » Do, 06. Dez 2018 11:47

Die ziemlich starke Steigerung der Spritpreise war bekanntlich der Auslöser der heutigen Krise . Hätte die Regierung sofort eingelenkt , wäre sowas vielleicht nicht passiert. Das denken viele Menschen hierzulande, die auch nich unbedingt eine gelbe Weste tragen.Es ist aber leider zu spät und jetzt haben wir den Salat ! Andere gerechfertigte Ansprüche sind dazugekommen , und , und und...!
Man regiert aber ein Land nicht wie man eine Bank regiert !Macron war nämlich(bevor er zum Präsidenten gewählt wurde , Generalsekretär der Bank Rothschild in Paris ) und hat keine politische Erfahrung.
Mal sehen , wie sich alles weiterentwickelt.
Kleine lustige Anekdoten :
Heute ist das Fest des hlg. Nikolaus. Bäcker backen zu der Gelegenheit was man hier im Elsass :"Mannele oder Mannala" nennt.
Zu der Gelegenheit haben mehrere Bäcker hier "Mannele" mit gelben Westen gebacken. :-D :-D
https://www.francebleu.fr/infos/insolite/en-alsace-plusieurs-boulangers-fabriquent-des-mannele-en-gilets-jaunes-1544036277
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4488
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten und französische Ereignisse

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste