Ihr und Frankreich

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Beitragvon al » Mi, 10. Jun 2009 11:28

Côtier hat geschrieben:... ach ja und wenn man schon mit den
Fahrrad unterwegs ist, die Route du Vin.. :D
(es muss ja nicht die ganze sein :wink: )


à bientôt
Côtier



man kann diese route aber auch mit dem auto geniessen. ich glaub, ich bin in meinem ganzen leben noch nie so langsam vorangekommen, wie auf dieser strecke. und es lag nicht an den kleinen traktoren, die gerade auf der strasse waren. der duft in der luft (herbst, weinlese) der duft aus den kleinen betrieben, all diese kleinen und "bunten" städtchen.... das ist alles auf meiner festplatte im kopf, als einer der schönsten flecken dieser welt, die ich bereist habe.
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon Valdok » So, 21. Sep 2014 20:16

Ich und Frankreich. Zwar vertrete ich nicht die allgemeine Meinungsäußerung meiner Landesleute. In vielen Bereiche werde ich für einen statischen Ausreißer gehalten; als ob ich eine Ausländerin in meiner Heimat wäre. Auf jeden Fall ist es mir total. Im Gegenteil ist es oft sehr interessant!!!!

ich denke jedoch, es wäre unmöglich über Frankreich zu sprechen, ohne die Franzosen mit ausländischem Hintergrund zu zitieren.
Was die französischen Persönlichkeiten betrifft, gilt meine Gedanke auch Émile Zola, Stéphane Hessel, Joseph Kessel, Joséphine Baker, Yves Montand, und Pierre Berogovoy.
Durch seinen beispielhaften und tragischen Lebensverlauf hat Pierre Berogovoy meine Jugend geprägt. Heute ist leider dieser Politiker fast in Vergessenheit geraten .

Ich wohne in einem Frankreich, das eher "Monsieur Claude und ihre Tochter ' "als "Die fabelhafte Welt der Amélie" gleicht. Ohne diesen multi-kulti Zusammenhang wäre es mir schwierig in Frankreich weiter zu leben, wenn auch ich mich für die Geschichte, die Volkskunde, die Kunst meines Landes interessiere. Bei genauer Überlegung , vielleicht ist es besser ein Ausländer im Ausland zu sein als ein Ausländer in seinem Heimatland sich zu fühlen.

Selbstverständlich ist das Gras nicht immer grüner auf der anderen Seite.
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon JanFF » So, 21. Sep 2014 21:47

Seit 2006 einige male, aber jetzt durch die Grenznähe Saarbrücken, sind es nur 25 Minuten
Ich war auf einige Roch Voisine Konzerten...und jetzt beruflich durch meinen Shop
JanFF
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr, 08. Aug 2014 10:59
Wohnort: Hanweiler-Bad Rilchingen

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon Zi5ka » Mo, 22. Sep 2014 16:14

Ich und Frankreich. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich meine Begeisterung für Frankreich wohl durch die Musik entdeckt habe.

2011 war ich das erste Mal in Frankreich, in den Sommerferien für eine Woche in Paris und kurz darauf zwei Monate im Schüleraustausch in Grasse. Damals hatte ich zu meiner Gastfamilie noch nicht unbedingt das beste Verhältnis, was vor allem daran lag, dass sich die Eltern gerade erst getrennt hatten und nun eine Art Ehekrieg führten. So kam ich dazu, immer öfters in meinem Zimmer Radio zu hören und so die französische Sprache durch die Musik für mich zu entdecken. Später, als ich dann wieder daheim in Deutschland war, habe ich die französischen Chats weiterverfolgt und bin irgendwann dazu übergegangen, mir Interviews mit französischen Sängern und Bands auf YouTube anzuschauen, und irgendwann dann auch ganze Fernsehsendungen. Heute schaue ich eigentlich jeden Tag meine Lieblingssendung (N'oubliez pas les paroles) und kaufe mir regelmäßig französische Zeitschriften.

2013 war ich dann in den Sommerferien nochmals bei meiner ehemaligen Gastfamilie, mit der ich mich heute glücklicherweise ziemlich gut verstehe. Meine Austauschpartnerin hat mich letzten Herbst in Deutschland besucht und zwischendurch war mein Bruder auch mal für zwei Monate in Frankreich und wir hatten für längere Zeit einen Austauschschüler da. Dieses Jahr ging es für mich - erstmals mit meiner Familie - wieder an die Côte d'Azur wo ich die wunderbare Gelegenheit hatte, Freunde zu treffen und bei meiner Gastfamilie vorbeizuschauen.

Nun bin ich 16, mache 2015 mein Abi und fange an zu studieren. Ein Auslandssemester in Frankreich ist auf jeden Fall schon eingeplant :D
Zi5ka
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 13. Jul 2013 12:16
Wohnort: Bayern

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon IsSch83 » Sa, 15. Nov 2014 15:51

Also, ich war schon sehr oft in Frankreich, weil wir nicht weit von der Grenze leben. Ein schöner Ort ist Südfrankreich, aber dahin komme ich leider nicht so oft hin :(
IsSch83
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 12. Nov 2014 14:40

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon Valdok » Mo, 17. Nov 2014 00:53

IsSch83 hat geschrieben:Also, ich war schon sehr oft in Frankreich, weil wir nicht weit von der Grenze leben. Ein schöner Ort ist Südfrankreich, aber dahin komme ich leider nicht so oft hin :(

Südfrankreich ein schöner Ort??? Was meinst du damit? Südfrankreich besteht aus so vielen unterschiedlichen Orten. Was ist dein Lieblingsort (hoffentlich Avignon :wink: :wink: )
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Ihr und Frankreich

Beitragvon Balu » Mo, 17. Nov 2014 01:41

Bonsoir
Ich bin zum ersten Mal in Frankreich so um 84´gewesen. War ein Spontanausflug weil wir mal die/das Hoovercraft sehen wollten.
Wir haben zu dritt in einem Autobianchi am Strand von Calais geschlafen :wink:
(ohne Francs, ohne Sprachkenntnisse... :roll: ;) )
Später folgten zwei Urlaube wieder in Calais. Einmal gab es dort einen heftigen Sturm - wir hielten unser Zelt wie einen Drachen fest (sonst wäre es in den Hafen geweht worden).
Ich habe in Calais und auf dem Weg dorthin Tuningteile für die Peugeot 103 gekauft (Sowas gab es in Deutschland nicht)
Genauso wenig wie die GITANE mit den Maisblättern ;)
Und der Verkehr dort und die gelben Lampen :-D und die dreispurigen Landstraßen :mrgreen:
Jahre später bin ich durch eine Freundin nach Frejus gekommen (eines Morgens brannte vor unserem Zelt an der Landstraße ein LKW :shock: )
Mit meiner Familie habe ich vor ein paar Jahren dort wieder unser Zelt aufgeschlagen.
2000 bin ich mit dem Motorrad nach Paris zum Zieleinlauf der Tour gefahren :-P
Zweimal bin ich schon auf dem Tour de Eiffel gewesen (ohne Schlangestehen) :youhou:
Und letztes Jahr haben wir uns Cap Ferret angesehen. Den zweiten Teil des Urlaubes haben wir in St.Catherine des Fierbois verbracht.
Leider komme ich viel zu wenig nach Frankreich (die nördlichen Gebiete müssen noch erkundet werden)
Also muss hier in Deutschland alles französische gelebt werden ;) (z.B. Frankreichfest in Düsseldorf)
Ich höre so oft es geht EUROPE1 und versuche mit Lehrbüchern in die Sprache zu kommen.

Salut
Balu
aus Kaarst
Balu
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo, 03. Mär 2014 18:09
Wohnort: Kaarst NRW

Vorherige

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron