Wer will ein Schloss gewinnen?

Hier können wir über alles andere als Frankreich miteinander reden

Moderator: Moderatoren

Wer will ein Schloss gewinnen?

Beitragvon jollylolly » So, 20. Mai 2018 09:00

Eben im Netz gefunden, finde die Aktion ganz witzig, wüsste aber nicht wie ich den Unterhalt für das Schloss in der Dordogne bezahlen sollte, gut für ein Jahr sind die Abgaben wohl bezahlt, aber als Touristenmekka ist die Dordogne ja nicht unbedingt bekannt, hier die Geschichte zum Schloss und warum es verlost wird und weiter unten der Link zum Schloss auf englisch:

Wenn ihr schon immer davon geträumt habt, ein 350 Jahre altes französisches Schloss zu erwerben, das über eine Million Euro wert ist, aber nur etwas Kleingeld in der Hosentasche habt, dann ist die Möglichkeit Schlossherr/in zu werden.

Eine britische Eigentümerin eines Schlosses in der Dordogne, das 1,4 Mio. Euro wert ist, bietet es als Preis einer Lotterie an – und Teilnehmer müssen umgerechnet nur 11,50 Euro zahlen, um an der Verlosung teilzunehmen.

Ruth Phillips, 61, ist die Eigentümerin des Chateau de Cautine, das über neun Schlafzimmer, einen zwölf Meter langen Swimmingpool und zwölf Hektar Land verfügt.

Es wurde 1667 erbaut und befindet sich am östlichsten Punkt der Dordogne, im Département Corrèze.

Phillips hat beschlossen, das Haus als Preis einer Verlosung anzubieten, um einen neuen Eigentümer zu finden.

Das Anwesen verfügt über eine Schweinezucht und ein separates Ferienhaus mit drei Schlafzimmern und zwei großen Scheunen aus Stein.

Es wurde von einem französischen Immobilienmakler mit 1,4 Mio. Euro bewertet.

Die Teilnehmer müssen £10 (11,50 Euro) bezahlen und zwei Fragen richtig beantworten, um an der Verlosung für das Schloss teilzunehmen.

Alle Einnahmen werden einer gemeinnützigen Gesellschaft namens Eco Village Development Company zukommen, die Phillips leitet und die erschwingliche, alternative Wohnungen bauen wird.

Fünf Prozent der Einnahmen aus dem Ticketverkauf gehen an die St. Petroc’s Society, eine kornische Wohltätigkeitsorganisation für Obdachlose.

Phillips, die aus Truro, Cornwall, stammt, sagte: „Es ist ein fesselnder Ort, wenn man durch die Tore geht, ist man sprachlos.“

„Nicht nur das Haus ist schön, sondern auch die Lage, es liegt auf einem Hügel und überblickt ein Tal und man ist umgeben von Natur.“

„Es ist ein magischer Ort mitten in der Wildnis – man fühlt sich, als wäre man in ein tiefes Polster aus Bäumen und Grün gefallen.“

„Ich bin wirklich froh, dass es jemand anderer bekommt und die Chance hat, es zu schätzen, es ist ein magischer Ort – jeder, der kommt, sagt das.“

Sie hat fast ein Jahrzehnt lang in dem Schloss gelebt und versuchte, das Anwesen in ein Ökodorf zu verwandeln.

Ihr Ziel war es, nachhaltige und bezahlbare Wohnungen für diejenigen anzubieten, die sie sich sonst nicht leisten können.

Aber jetzt will sie es verkaufen, um mehr Zeit mit ihrer Familie in Großbritannien zu verbringen.

„Ich habe dieses Ökodorf in Frankreich gestartet, das ist es, was ich in den vergangenen sieben Jahren gemacht habe“, sagte sie.

„Es dauerte lange, bis ich die Baugenehmigung erhielt, und bis dahin waren meine Kinder fest in England angesiedelt.“

„Mein Ex-Mann hat ein Restaurant geführt, das ich vor 13 Jahren eröffnet habe, aber er sagte, er wolle sich zur Ruhe setzen und fragte, ob ich es zurückhaben wolle.“

Die britische Besitzerin des Schlosses gibt es auf einzigartige Weise weiter. (Bild: SWNS)

„Ich sagte okay und mir wurde klar, dass ich zurück nach England ziehen und das Schloss verkaufen muss.“

„Als ich von dieser Idee mit der Verlosung hörte, dachte ich, dass wir damit Geld für die Fortführung der Pläne zur Entwicklung von Ökodörfern in England sammeln könnten.“

Während des Zweiten Weltkriegs diente das Schloss als Zufluchtsort für jüdische Familien, die sich in einem geheimen Raum auf dem Dachboden versteckten.

Insgesamt werden 500.000 Tickets für je £10 verfügbar sein und jeder, der teilnimmt, muss zuerst zwei Fragen beantworten.

Quelle:Yahoo Deutschland

http://www.winafrenchchateau.co.uk/
"La vie est ton navire et non pas ta demeure" von Alphonse de Lamartine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1511
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Wer will ein Schloss gewinnen?

Beitragvon Avonlea » Mo, 21. Mai 2018 22:30

jollylolly hat geschrieben:Eben im Netz gefunden, finde die Aktion ganz witzig, wüsste aber nicht wie ich den Unterhalt für das Schloss in der Dordogne bezahlen sollte, gut für ein Jahr sind die Abgaben wohl bezahlt, aber als Touristenmekka ist die Dordogne ja nicht unbedingt bekannt

Da habe ich aber etwas anderes gehört. Gerade bei den englischen Touristen ist die Gegend sehr beliebt. Und für jeden Schlossbesitzer, der seine Ruhe haben möchte, wäre es ein Segen, nicht überlaufen zu werden.

Also ich hätte sofort Pläne! :love:

11 Pfund könnte ich mir noch leisten, aber der Unterhalt müsste auf Spenden herauslaufen, ich würde einen Fonds für arme Schlossbesitzerinnen einrichten. Oder noch besser: Wir beleben unser Projekt Villa Bonjour Frankreich wieder, das wir mal mit meinem Traumhaus in der Normandie erdacht haben.

Ich könnte mir auch eine BF-Steuer vorstellen, eine Zwangsabgabe für unsere 1917 Mitglieder, die im Gegenzug vorbeischauen dürfen wann sie wollen. Die Möglichkeiten sind ja unbegrenzt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3247
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Wer will ein Schloss gewinnen?

Beitragvon jollylolly » Di, 22. Mai 2018 18:57

Na, das erste Jahr sind ja alle Rechnungen bezahlt, so die Werbung umd ja, bei den Recherchen bin auch darauf gestoßen das die Gegend bei den neuen "EU-Flüchtlingen" sehr beliebt ist. Und es gibt ja anscheinend auch noch eine Schweinezucht auf dem Gelände... Aber die Idee mit dem BF-Spendenbeitrag finde ich auch gut...
"La vie est ton navire et non pas ta demeure" von Alphonse de Lamartine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1511
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Wer will ein Schloss gewinnen?

Beitragvon Souris » Mo, 28. Mai 2018 19:04

Ich möchte mir nicht vorstellen wie das Schloß aussähe wenn meine Kinder da gehaust hätten... Und nein danke, ich möchte es nicht gewinnen! :lol:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 7954
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44


Zurück zu Kommen wir hierher zum Quatschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste