Marseille

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » Mo, 04. Nov 2013 09:58

Valdok hat geschrieben: Ich stelle mir und Euch einige Fragen. Warum seid Ihr Deutschen von Marseille angezogen? Die Gründe sollten tiefer liegen als das Genießen des sonnigen Wetters und die schönen Landschaften, nicht wahr?


Bei mir hatte das nur private und berufliche Gründe. Die Alternative war Paris oder Marseille. Und nach einer Woche Informationsbesuch in Paris und grausiger Erfahrungen fiel dann die Entscheidung für Marseille. Man kann ganz gut hier leben und die Umgebung ist schön, aber prinzipiell gehöre ich zur "Nord-Fraktion". Und für die spielt das Wetter eine zweitrangige Rolle.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Marseille

Beitragvon Valdok » Do, 07. Nov 2013 01:49

@Woolito Danke für deine Antwort.
Ich denke das Leben ist angenehmer in Marseilles als in Paris, wenn man sich eine annehmbare Wohnung sich leisten kann. Charles Aznavour sang 'Il me semble que la misère. Serait moins pénible au soleil" (denn mir scheint, als ob die Sonne das Leiden der Menschen erhellt). Meiner Meinung nach ist das Elend unerträglich, wenn auch man in einem sönnigen Ort wohnt. Vieilleicht war es ein Traum des 19. Jahrhundertes aber das entspricht nicht mehr der Wahrheit unseres alltäglichen Lebens.

Tatsächlich glaube ich, das ist das Gegenteil, ich habe eigentlich niemals davon gehört, von einem Nordstaatler, der als illegaler Migrant am Bord eines Bootes sein Land zu verlassen versucht hat. Aber was mir über Marseilles auffällt, ist dass ich den Eindruck habe, diese Stadt ist gleichzeitig ein Empfangsort für die Leute von dem reichen Norden und dem armen Süden geworden.
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » Do, 07. Nov 2013 10:30

Valdok hat geschrieben:@Woolito Danke für deine Antwort.
Ich denke, das Leben ist angenehmer in Marseille als in Paris, wenn man sich eine annehmbare Wohnung leisten kann. Charles Aznavour sang 'Il me semble que la misère. Serait moins pénible au soleil" (denn mir scheint, als ob die Sonne das Leiden der Menschen erhellt). Meiner Meinung nach ist das Elend unerträglich, auch wenn man an einem sonnigen Ort wohnt. Vielleicht war es ein Traum des 19. Jahrhunderts, aber das entspricht nicht mehr der Wahrheit unseres alltäglichen Lebens.

Tatsächlich glaube ich das Gegenteil. Ich habe eigentlich niemals von einem Nordstaatler gehört, der als illegaler Migrant an Bord eines Bootes sein Land zu verlassen versucht hat. Aber was mir an Marseille auffällt, ist dass ich den Eindruck habe, diese Stadt ist gleichzeitig ein Empfangsort für die Leute aus dem reichen Norden und dem armen Süden geworden.


Es gibt gar nicht soviele Deutsche (egal ob reich oder arm) in Marseille. Wenn Deutsche hier in die Gegend ziehen, dann in erster Linie nach Aix und Umgebung und in den Luberon. Im Rahmen des Städtetourismus, besserer Flug- und Zugverbindungen und nicht zuletzt als europäische Kulturhauptstadt 2013 und der damit verbundenen Werbung und Berichterstattung ist Marseille etwas angesagter geworden als noch vor ein paar Jahren. Aber auch in diesem Zusammenhang spielt bei Marseille die Sonne nur eine Nebenrolle. Kein "Nordtourist" verbringt seinen Sommerurlaub an den Stränden von Marseille.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

La civilité

Beitragvon Woolito » Fr, 22. Nov 2013 18:18

Eine Aktion der städtischen Verkehrsbetriebe RTM in Marseille, die vielleicht etwas an bestimmten Gewohnheiten ändert bzw. ändern soll. Abzuraten ist aber von direkten Appellen "an den zu entwickelnden 6. Sinn der "civilité" (gesittetes Benehmen)". Die könnten besonders zu bestimmten Uhrzeiten lebensgefährlich sein.

http://www.rtm.fr/guide-voyageur/se-dep ... ne-civisme

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Marseille

Beitragvon Valdok » So, 24. Nov 2013 16:02

Das ist eigentlich eine gute Initiative, weil nicht nur Kleinkinder leider lernen müssen, was Höflichkeit ist. Obgleich ich nicht in Marseilles sondern in Pariser Vorstadt wohne, gehe ich oft in Marseilles. Allerdings benutze ich die öffentlichen Verkehrsmittel, nur wenn ich in Luminy Universität gehen soll. Bis jetzt habe ich niemals unhöfliche Benehmen ertragen sollen. Im Gegenteil haben die Hilfsbereitschaft der Mitreisenden und die Sauberkeit der Innenausstattungen mir sehr überrascht.
In Paris sind die Sensibilisierungskampagnen in Bussen zahlreich. Leider reicht es nicht aus , um das Verhalten einiger Menschen zu ändern.
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » So, 24. Nov 2013 23:42

Nicht mehr gerade Badewetter bei 5 Grad plus gestern und 90 km/h - Mistral, aber ein Pustespaziergang an der Pointe Rouge in Marseille nach einem guten Mittagessen sollte auch jetzt immer drin sein. Im Hintergrund die Îles du Frioul und die Côte Bleue.

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Marseille

Beitragvon Napoleon » Mo, 25. Nov 2013 00:54

Woolito hat geschrieben:Nicht mehr gerade Badewetter bei 5 Grad plus gestern und 90 km/h - Mistral, aber ein Pustespaziergang an der Pointe Rouge in Marseille nach einem guten Mittagessen sollte auch jetzt immer drin sein. Im Hintergrund die Îles du Frioul und die Côte Bleue.

Ach Woolito, trotzdem würde ich gerne mal wieder dort am Meer stehen... :-(
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » Mo, 25. Nov 2013 12:43

Nur 25 km von Marseille und den Gestaden des Mittelmeers fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Wem es wie mir gestern nach einem borealen Herbstspaziergang gelüstet, ist im "verwunschenen" Vallée de St. Pons genau richtig. Ein kleiner Weg führt vom Parkplatz kurz hinter Gémenos entlang eines glucksenden Baches mit diversen Wasserfällen durch einen Wald, der eher an mitteleuropäische Breiten erinnert. Im Spätherbst erstrahlt der Wald in leuchtenden Farben. Am Ende eines etwa einstündigen Spaziergangs erreicht man die alte Zisterzienser-Abtei St. Pons. Auf der anderen Seite des Baches kehrt man zum Parkplatz zurück.

Bild

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Marseille

Beitragvon fritzfranz » Mo, 25. Nov 2013 15:34

Wenn das Auge für die vielfältigen Herrlichkeiten am Wegesrand offen bleibt,
lassen sich die grauen Seiten des Alltags am ehesten ertragen.
Le coeur a ses raisons que la raison ne connaît point.
Benutzeravatar
fritzfranz
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi, 05. Mai 2010 19:42
Wohnort: Uu'n eksküsen Mönster met'n Hiart in Frankriek

Re: Marseille

Beitragvon mike » Mo, 25. Nov 2013 20:05

ohh Woolito das Bild vom Meer ist ja mal Erstklassig :merci: schön die Stimmung eingefangen
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Re: Marseille

Beitragvon Minstu » Do, 28. Nov 2013 13:06

Ich war erst einmal in Marseille, aber fand es sehr schön da (auch im Rahmen der Kulturhaupstadt). Wenn ich die Bilder sehe fühle ich mich bestätigt, dass die Gegend wirklich einmalig ist.
Minstu
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 26. Nov 2013 16:58

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » Sa, 30. Nov 2013 10:20

Die großen Veranstaltungen im Rahmen von "Marseille 2013" stehen natürlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, aber auch kleine Dinge haben ihren Reiz. Seit Februar steht im Marseiller Hauptbahnhof "St. Charles" ein Klavier, das jeden Vorübergehenden dazu einlädt, mal die Tasten zu betätigen. Nicht immer ist es nur Geklimper, da sitzen manchmal echte kleine "Beethoven" auf dem Stuhl, und da ich fast jeden Tag an diesem Klavier vorbeikomme, bin ich immer wieder gespannt, was da gerade durch die große Halle klingt.

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

La Marseillois

Beitragvon Woolito » Mi, 18. Dez 2013 14:18

nachricht-627-120.html#p52730

Im September soff das im Marseiller "Vieux Port" liegende Restaurantschiff "Marseillois" ab. Inzwischen sieht man nichts mehr von diesem Schiff, weil derweil die aus dem Wasser ragenden Masten abgesägt worden sind. Aber das Schiff liegt noch im Wasser, inzwischen von Hobbytauchern souvenirmäßig ausgeweidet. Jetzt durfte ein Fotograf von "La Provence" als Taucher mal nach dem Rechten schauen, bevor das Wrack von selbst in sich zusammenfällt bzw. im Januar eh entsorgt wird. Das recht trübe Video zeigt auf jeden Fall eins: Die "Bouillabaisse" scheint sich in lebendiger Form recht wohl zu fühlen in den Überresten. :grin:

http://www.laprovence.com/article/actua ... ntome.html

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

U-Bahn

Beitragvon Woolito » Di, 11. Feb 2014 16:06

Am tiefsten geht es in Marseille neben der Station am Hauptbahnhof St. Charles an der Station Cours Julien (Notre Dame du Mont), was daran liegt, dass der Cours Julien eben auf einem Hügel liegt. Tief heißt normalerweise duster. Nicht aber an einem schönen Tag im Februar, wenn die Sonne genau im richtigen Winkel in die Unterwelt scheint.

Bild Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Marseille

Beitragvon Woolito » Fr, 07. Mär 2014 19:26

Frühling allerorten, Himmel blitzeblau und wochentags, da ist am äußersten südwestlichen Ende von Marseille, in Callelongue und am Cap Croisette trotz Ferienzeit nix los. Zeit, um die Inselwelt und das blaue Meer zu genießen. Hier ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Woolito am Fr, 07. Mär 2014 19:55, insgesamt 2-mal geändert.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

VorherigeNächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste