Forumsregeln sind für alle da

Praktische Informationen über das Forum.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon Woolito » Mo, 07. Sep 2015 22:01

Zuerst löst Lidl ja wohl Krabbenkapitäns Hochzeitreisenproblem: mit Madame für 1198 Euro incl. Flug, Rundreise und Hotels ab Hamburg durch die Provence und an die Côte d'Azur. Dann gibt es einen Liter Pastis für 9,99 Euro, ein Preis, der in Frankreich durch die Lobbyarbeit der Pastisoligarchie "verboten" ist, und schlieBlich all die Pötte aus GuBeisen für nicht mal 30 Euro, das dürfte der Tod von Le Creuset sein. Vive Lidl !!!!!!!! :mrgreen: :tomato: :vamp:
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon edwin » Di, 08. Sep 2015 11:45

Formsfiffi hat wieder wieder sein Terrain bepinkelt,hat du schön gemacht,nun aber wieder husch ins Körbchen.....
:roll:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4995
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon le ukoplast » Di, 06. Okt 2015 20:20

edwin hat geschrieben:Formsfiffi hat wieder wieder sein Terrain bepinkelt,hat du schön gemacht,nun aber wieder husch ins Körbchen.....
:roll:

:shock: ganz ehrlich Edwin,dein Post hier stinkt gewaltig und er ist weder angemessen noch akzeptabel.Mir hat es echt die Sprache verschlagen, als ich das laß.Schade, dass du langjährigen Mitgliedern, die bereichernd mit Informationen und Meinungen und Witz das Forum lebendig erhalten so gegenüber trittst.
Woolito ist hier mehr als zurückhaltend seit deinem Post geworden.Das dürfte auch anderen Forianern mittlerweile aufgefallen sein.
Ich finde es betrüblich Bild ......und verzichte sehr ungern auf seine Beiträge :-(
Anderen hätten die Admis für diese Aussage gewaltig auf die Finger gehauen :P und da keine Reaktion kommt, tu ich es Bild
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon jollylolly » Di, 06. Okt 2015 22:18

OT an: "Le uko, der Edwin würde sich ja nicht selber auf die Finger hauen; jeder von uns hat aber ja auch mal schlechtere Tage. Finde aber insgesamt ist es ein wenig ruhiger hier bei uns zur Zeit. Freue mich aber umso mehr, das Avonlea uns wieder stärker bereichert." <-Ende OT.

Auch wenn die französischen Wochen beim L schon wieder vorbei sind, ja das ein oder andere für Leib und Magen gibt's da ja immer was sonst nur schwer zu beschaffen ist, wobei ich da immer heißer auf GB-Woche bin, denn die gebackenen Bohnen sind lecker und für den Preis unschlagbar :wouaw:
"La vie est ton navire et non pas ta demeure" von Alphonse de Lamartine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1550
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon Woolito » Di, 06. Okt 2015 22:44

(OT): Bevor hier eine kleinere Diskussion ausartet, möchte ich folgendes Statement abgeben: Wenn es ein Moderator mit seinem Kodex vereinbaren kann, ein Mitglied (aus welchen Gründen oder Stimmungen auch immer und fast unwidersprochen) als PINKELNDEN FORUMSFIFFI zu bezeichnen, so mag er das tun. Jedes andere Mitglied hier kann ja überlegen, ob es eine solche direkt an eine Person gerichtete Qualifizierung für akzeptabel hält. Ich persönlich möchte daraus die Konsequenz ziehen, mich nicht mehr an diesem Forum zu beteiligen. (OT Ende)
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon le ukoplast » Mi, 07. Okt 2015 08:44

jollylolly hat geschrieben:OT an: "Le uko, der Edwin würde sich ja nicht selber auf die Finger hauen; jeder von uns hat aber ja auch mal schlechtere Tage.

Schlechte Tage hin oder her.....und vermutlich hat auch keiner von uns an einem Kursus von Knigge teilgenommen.Dennoch kann man bestimmte Verhaltensweisen und Umgangsformen des Miteinanders erwarten
Umsicht und Korrektur liegt in der Verantwortung eines Jeden von uns hier.
Und ganz ehrlich,ich stehe jetzt in der Erwartungshaltung "Schadensbekämpfung"..., Bild

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Woolito hat lange Zeit das Forum belebt und bereichert. Hat aber oft durch seinen persöhnlichen " Stil " viele User weggekelt .Leider hat er nie auf Anmerkungen vom Moderatorenteam reagiert. Hohn und Spott aben hier keinen Platz.Austeilen kann Woolito gut aber einstecken sehr schlecht.
Wenn er sich nun nicht mehr beteiligen möchte,schade drum.
Noch etwas,Posts von Moderatoren mit ihrem eigenen Pseudo haben NICHTS mit Moderation zu tun und der Inhalt entschpricht nur der persöhnlichen Meinung des Users.

Das Moderatorenteam
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon edwin » Fr, 09. Okt 2015 14:16

Mode moderation !

Die Modos von Aox und Bf haben sich beratschlagt und wir öffnen diesen Faden wieder um allen Gemeindemitgliedern die Möglichkeit zu geben sich an diesem Thema zu beteiligen.
Das ändert aber nichts in Hinsicht auf Woolito und an den Forumsregeln.


nachricht-4962.html

;)
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4995
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon michelmau » Fr, 09. Okt 2015 18:10

Ich stimme dabei völlig zu ; Witz , Humor , ja ! Hohn , Spott und Klugscheißerei , nein. :gun:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4560
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon le ukoplast » Fr, 09. Okt 2015 19:38

edwin hat geschrieben:Mode moderation !

Die Modos von Aox und Bf haben sich beratschlagt und wir öffnen diesen Faden wieder um allen Gemeindemitgliedern die Möglichkeit zu geben sich an diesem Thema zu beteiligen.
Das ändert aber nichts in Hinsicht auf Woolito und an den Forumsregeln.


nachricht-4962.html

;)



Einerseits möchte ich eure Entscheidung zum Austausch beglückwünschen,anderseits sehe ich im letzten Satz den Kontrast dazu.
Ich bin zunehmenst empört.
Die Umgangsformen lassen mehr als zu wünschen übrig und ich bin maßlos enttäuscht und entsetzt.
Die knallharte Beleidigung zum sachlichen Post ist schon mehr als frech ..Es als "in Ordnung" und "genehmigt von den Mods"abzutun setzt nach meinem empfinden noch eins obendrauf . Die "Art und Weise" so wie du hier, so ich dir „ und „damals“ .entspricht nicht das „Jetzt „-,sehe ich als niveaulos und primitiv und killt jedes Forum und entspricht nicht den eigens von euch erstellten Forumsregeln.
Ich darf erinnern: nachricht-2521.html
Höflichkeit ud Curtoisie ,hmm,genau darüber denke ich nach …..und ist genau der Stein des Anstoßes gewesen !!! Dem eigenen Gesetz zum Opfer gefallen.....
Natürlich ist jeder User für seine inhaltlichen Veröffentlichungen selbst verantwortlich.Dennoch sich gegenseitig zu beäugeln und ein hinstupsen auf event. nötige Korrektur sollte in der Mitverantwortung liegen und jedem Mitglieds hier Nahe sein.
Zur Bereinigung muss man sich ja nicht vor allen naggisch machen, erwarte ich auch nicht,hier sind ja auch die Möglichkeit einer pn gegeben.Aber so gar nicht reagieren......das stört mich massiv.
Die von den Mods angegebenen Gründe rechtfertigen und billigen damit nicht annähernd den „Pinkelfiffipost“ .Dieser Stil von "Austeilen,Einstecken und Gewähren" werde ich nicht mehr teilen...



Nachricht nachricht-4962.html
Das Moderatorenteam arbeitet ehrenamtlich und mit viel Spass und interesse für das Forum und seine Benutzer.
Moderatorenendscheidungen sind unanfechtbar.
Wem das nicht gefällt darf sich gerne beim Webmaster beschweren.
....oder einfach wegbleiben.

Das Moderatorenteam

Den Satz „Moderatorenendscheidungen sind unanfechtbar,“ scheine ich in den letzten Jahren hier nicht ganz ernst genommen zu haben,,,,,und analysieren und revidieren gehört meines Wissens zu einem kollegialen Verhalten und intaktem Forum dazu.
Ich bin nicht der Typ Mensch, der sich beim Webmaster über Verstöße beschwert, sondern ziehe nun nach persönlicher Auseinandersetzung nun die weitere Lösung vor; das Wegbleiben

michelmau hat geschrieben:Ich stimme dabei völlig zu ; Witz , Humor , ja ! Hohn , Spott und Klugscheißerei , nein. :gun:


Nun Michelmau unter welcher Kategorie speicherst du denn den "Forumsfiffi" ab?
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon Avonlea » Fr, 09. Okt 2015 21:05

Zunächst sollte man festhalten, dass diejenigen, die Moderatoren sind, in erster Linie User sind. Sie sind keine Götter. Wenn jemand in seiner Eigenschaft als Moderator handelt, ist dies meist gekennzeichnet und ich schlage vor, dass wir das in Zukunft immer machen. Alles andere ist die persönliche Meinung des Users. Die Moderatoren-Funktion wird nicht genutzt, um alle nach der Mod-Pfeife tanzen zu lassen und wurde sie auch nie. Das ist überzogen. Sollte es diesbezüglich in EInzelfällen Unstimmigkeiten und Unverständnis geben, so kann man die Moderatoren - Edwin und Souris und in Vertretung mich - per PM darauf ansprechen und eine Entscheidung wird überdacht.
Im Übrigen habt ihr es ziemlich gut getroffen mit den Moderatoren. Ich kenne andere Foren, da sind das fast Diktatoren und das ist hier bei weitem nicht der Fall, denkt mal drüber nach.

Dieses Forum besteht zu wohl 90% aus Stammnutzern, die sich hier einen gemütlichen Ort der Begegnung geschaffen haben, an dem wir über ein Land diskutieren können, das wir alle lieben. Dass es zu inhaltlichen und persönlichen Differenzen kommt, lässt sich nicht verhindern und belebt auch das Geschäft, ohne Frage. Aber in dem Moment, in dem jemand - und das ist in der Vergangenheit nicht nur bei dem hier thematisierten Woolito der Fall gewesen, bei weitem nicht nur - das Forum auf eine Weise prägt, dass die Balance der Verständigung zwischen allen gefährdet ist, verstehe ich, dass es automatisch zwei mögliche Konsequenzen gibt: A) Die offene Auseinandersetzung oder B) das langsame Zurückziehen derjenigen, die eben nicht mehr damit klarkommen. So ist das bei Mitgliedern, die polarisieren. Die einen mögen ihn, die anderen nicht. So wie derartige Angelegenheiten in der Vergangenheit gelaufen sind und zur Zeit laufen, zeichnet sich meistens klar ab, dass die Mehrheit derer, die sich nicht wohlfühlen mit dem Polarisierenden, verschwinden. Wir haben in den letzten Jahren viele Stammuser verloren und das sicher nicht in erster Linie aufrgund der allgemeinen Veränderungen des Internets.

Ich bin mir sicher, dass wir alle hier, würden wir in der Realität an einem Tisch sitzen und uns unterhalten, prima miteinander auskommen würden und das eine oder andere Mal wirklich überrascht wären, wer wirklich hinter dem Pseudonym steckt und wie anders er doch tatsächlich ist. Im Internet aber haben wir mit den Tücken des Schriftlichen zu kämpfen, es ist nicht leicht den Ton zu treffen, in dem man eigentlich reden würde. Vor diesem Hintergrund ist es Gang und Gäbe, dass Dinge geschrieben werden, die hart klingen. Es ist nicht möglich, permanent über seinen Ton nachzudenken, das will ich nicht bestreiten und das würde den Schreibfluss auch stören. Aber ich möchte auch nicht, dass man einander ständig korrigiert und darauf hinweist. Das betrifft auch Dinge wie Grammatik und Rechtschreibung.

Das zum Allgemeinen. Zu Woolito möchte ich sagen (und das, ich sage es nochmal, da das in einer vergangenen Diskussion schonmal Thema war, nicht als Moderatorin, sondern als ehemals treue Nutzerin), dass ich auch zu der Seite gehöre, die sich lieber verdrückt hat, nachdem die Balance nicht mehr stimmte. Mir gefällt es nicht, wenn jeder Beitrag, jedes Thema, jeder Angriffspunkt für eine Diskussion, ins Lächerliche gezogen wird oder es nur darum geht, einfach alles für einen Witz auszuschlachten. So macht es keinen Spaß. Dabei denke ich durchaus, dass ich Humor habe und für einen Scherz zu haben bin. Und ich habe auch kein Problem damit, z.B. als "Dünnpfiff" oder "A...vonlea" bezeichnet zu werden, wie geschehen. Wenn ich auch ausdrücklich nicht will, dass jemand deutet wer das war (ihr denkt wahrscheinlich falsch). Ein bisschen ein dickes Fell braucht man im Internet schon.

Also: Nicht jedes Wort sollte man auch die Goldwaage legen. Ich denke, dass jeder, der hier einsteckt hat, auch gut im Austeilen ist und war. Vor diesem Hintergrund wünsche ich mir aber ein gesundes Maß. Jede Forum ist immer wie ein Stammtisch. Mal kloppt man sich ein bisschen und prostet sich an anderer Stelle wieder fröhlich zu.

Ich würde mir wünschen, dass man auch hier zurück zur Balance findet und alle mal mit überlegen, wie man das hier wieder zu einem Ort macht, an dem alle Platz haben und sich wohlfühlen können.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3355
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon Napoleon » Sa, 10. Okt 2015 00:33

Hallo,

ich wurde extern, also außerhalb des Forum auf den Streit (..mir ist noch keine bessere Bezeichnung eingefallen) hingewiesen worden und deshalb "mal vorbei gekommen". Der Begriff "Sensations- Tourismus" wäre vielleicht passend, aber so etwas finde ich persönlich verwerflich.

OK, jetzt bin ich hier. Und ich bin schon überrascht, was hier abgeht. Aber für eine Be- oder Verurteilung lass ich mich (noch) nicht hinreißen. Unseren Edwin schätze ich, auch durch seine sachlichen Beiträge. Und Woolito kenne ich persönlich und habe die allerhöchste Wertschätzung für seine Person. Es wurde ja schon mal "der Tisch" angesprochen, also die Möglichkeit, virtuelle Personen mit lebenden Bildern in Verbindung zu bringen. Diese Treffen haben schon mal statt gefunden, in Köln, Aachen und Paris. Und ich kann sagen, dass ich auch heute noch , mehr oder weniger regelmäßig, mit Super 5, Fee, al, Floralys, Gretchen, Engywuck, Semira und Salchow über andere unterschiedliche Ebenen kommuniziere. Es ist wirklich fördernd für die Verständigung, sich persönlich kennen zu lernen. So sollten sich Edwin und Woolito auch mal an einen Tisch setzen. Leider leben die Beiden aber zu weit auseinander, um sich mal eben zu treffen. So bleibt uns hier nur der virtuelle Tisch. Allerdings steht der in einem Raum, in dem immer weniger Menschen sind und die Tür scheinbar öfters zum Gehen als zum Kommen geöffnet wird.

OK, jetzt seid Ihr wieder dran...
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1844
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon edwin » Sa, 10. Okt 2015 04:33

Natürlich bin ich derjenige der den Stein ins rollen gebracht hat.Durch meinen PERSOENLICHEN Komentar auf Wolitoo.
Aber ihr dürft eins nicht vergessen,wir sind ein MODERATORENTEAM, keiner macht hier Einzelgänge !
Alles wird abgesprochen,also ich bin nicht dereinzige der Woolitos " Umgangsstil " völlig daneben findet.
Es ist nicht Woolitos aufgabe zu endscheiden,wer hier schreiben darf oder nicht, wer nicht PASST wird weggeekelt.
Man braucht nur die diversen Posts verfolgen,alles ist da.Wegen Woolito sind einige Stammuser verschwunden.
Das Moderatorenteam hat öfters versucht Woolito darauf aufmerksam zu machen,er hat es aber völlig ignoriert.
Wir werden in Zunkunft solches Verhalten nicht mehr dulden.Ich hoffe,das meine "Kollegen"auch noch sich hier äussern werden.
Ich gebe zu das hier auf Bf die Forumsregeln nicht sehr klar sind,aber der WEBMASTER Seb,hat sie schon auf AOX lange etabliert und ich habe bisher nur Auszüge davon hier veröffendlicht.Also auch da,auf garkeinen Fall MODERATORENWILLKUEHR :shock: :roll: :roll:
Wer französisch kann,bitte sehr :


http://www.allemagne-au-max.com/forum/r ... vt524.html

und ich wiederhole mich : wem das nicht passt kann wegbleiben. Aber das ist nur meine persöhnliche Meinung .
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4995
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon michelmau » Sa, 10. Okt 2015 10:37

Foren haben eine besondere Eigenschaft ; sie vergrößern die "kantigen" Aspekte einer Persönlichkeit und wirken genau wie eine Lupe. Im normalen Leben kann man durch ein Achselzucken , ein Augenverdrehen , auch durch einen Gegenwitz auf bestreitbare Äußerungen reagieren , und wenn der Gesprächspartner ein bißchen vernünftig ist , kann ( sollte) es dabei bleiben. Wer Ironie gegenüber seinen Mitmenschen ausübt , sollte auch Selbstironie ausüben können , nicht ?
Manchmal aber ist das Maß voll. Nein, Moderatoren sind keine Diktatoren ( ich meine hier und auf AOX) aber auch keine Engel. Wir diskutieren immer per PN, bevor wir einen Entschluß KOLLEKTIV fassen. So ist es.
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4560
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon Souris » Sa, 10. Okt 2015 18:27

Ich bin im Moment auch etwas wenig hier, was aber mit meinem außerforischen richtigen Leben zu tun hat, aber ich schließe mich Avonlea, Michelmau und edwin an.

Und nun lasst uns uns an den Tisch setzen und :fete: :tchin:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8003
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Forumsregeln sind für alle da

Beitragvon edwin » Do, 08. Dez 2016 18:43

Dieses Forum heisst Bonjour Frankreich ( Frankreich,Freizeit und französische Kultur.)
Das ist der Rahmen.

Segeln kann man mögen,oder nicht.
Aber die Vendée'Globe Regatta,ist eine FRANZÔSISCHE Veranstaltung von internationalem Interesse.
Die meisten Teilnehmer sind FRANZÖSISCHE Segelsportler.
Dies ist auch ein " Doppel-Forum " alles was Deutschland betrifft (Bundesliga,Strassenverkehrordnung u.a. ) wird im Allemagne au Max Forum ( link oben rechts ) behandelt.

Das ist vom Webmaster so aufgebaut.Alles vermischte aus den Gernzbereichen ist nicht verboten.Aber die Bundesliga und deutsche Verkehrsregeln gehören nicht hierher sondern ins Schwesterforum.
:wink:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4995
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Nächste

Zurück zu Bedienungsanleitung des Forums

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste