Baguette Rezept

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Baguette Rezept

Beitragvon Balu » So, 28. Jun 2015 21:22

Bonsoir
Ich suche ein wirklich echtes Baguette Rezept.
Kein verändertes Brötchenrezept.
Ihr wisst was ich meine ;)
Vieleicht kennt Ihr ja selber eins oder gebt mir einen Tipp zu einer Seite o. ä.

Grüße aus Kaarst
Balu
Balu
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo, 03. Mär 2014 18:09
Wohnort: Kaarst NRW

Re: Baguette Rezept

Beitragvon michelmau » Di, 30. Jun 2015 10:47

Baguette selbst gebacken / Rezept Video
Hab das Rezept persönlich nicht ausprobiert. :-(
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4671
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Baguette Rezept

Beitragvon Souris » Mo, 20. Jul 2015 13:07

Ich habe einige französische Rezepte, auch schon ausprobiert, klappt alles gut, aber am einfachsten gelingt es mit Mehl aus Frankreich, wo die Hefe schon drin ist. ;)
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Baguette Rezept

Beitragvon Valdok » Di, 21. Jul 2015 19:30

Baguette Rezept, warum nicht, als kulinarische Kreation oder abenteuerliche Erfahrung ????
Aber wirklich, lohnt es sich, so viele Zeit dafür in die Küche zu verbringen??? Baguette ist für mich und die meisten Franzosen (hoffentlich!!) das Gegenteil von hausgemachter Küche.
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Baguette Rezept

Beitragvon Woolito » Di, 21. Jul 2015 21:03

Valdok hat geschrieben:Baguette Rezept, warum nicht, als kulinarische Kreation oder abenteuerliche Erfahrung ????
Aber wirklich, lohnt es sich, so viele Zeit dafür in die Küche zu verbringen??? Baguette ist für mich und die meisten Franzosen (hoffentlich!!) das Gegenteil von hausgemachter Küche.


Auch für mich als Deutscher. Und selbst in Deutschland gibt es im richtigen Laden inzwischen gute Baguettes, so wie es in Frankreich auch jede Menge Matschgummibäckereien gibt.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Baguette Rezept

Beitragvon LeGourmet » Mi, 04. Nov 2015 10:28

Bei mir gibt es eine französische Bäckerei. Es handelt sich um einen französischen Bäcker, der aus Gründen der Liebe ausgewandert ist. Hier bekomme ich also immer frisches französisches Baguette :).
Benutzeravatar
LeGourmet
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi, 10. Jun 2015 13:33

Re: Baguette Rezept

Beitragvon Valdok » Mi, 04. Nov 2015 12:11

Ich kann nicht anders als Vincent Klinks Worten über Paris und die französische Baguette zu zitieren: eine schöne Huldigung

Vincent Klink hat geschrieben:Wer träumt nicht von den Zeiten, als in Paris noch Baskenmützen auf klapprigen Fahrrädern übers Kopfsteinpflaster wackelten?
Die Franzosen sind längst nicht mehr so lässig wie ehedem, und die Gitane hängt ihnen noch selten im Mundwinkel. Doch eine ist geblieben. Das französische Weißbrot ist für mich ein Sinnbild der Freiheit und der verfeinerten Lebensart - eben ganz anders als der steinschwere Schwarzbrotlaib, auf dem die deutsche Kultur hockt. Leider ist die Welt überwiegend aus Schwarzbrot geschnitzt, und auch die Gesichter der Menschlein sind daraus modelliert. Man braucht die Kraft der Gedanken und zwischendurch immer wieder einen Pastis, um sich das Dasein zu verschönern, und wer tüchtig übt, sucht und trinkt, wird finden.
Ein schwäbischer Pessimist sagte mir neulich: "Das Gute geht, der Scheiß bleibt" Bestätigung dafür kann der Flaneur zu Hause wie auch in Paris an jeder Ecke finden. Die kleinen, handwerklich versierten Bäcker, die das knusprige Baguette herstellen, werden immer weniger. Trotzdem ist hier die Leichtigkeit des Seins zu spüren, gibt es die Schönheit von Paris noch zuhauf
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Baguette Rezept

Beitragvon margaritte » Fr, 23. Aug 2019 10:00

Wirklich gute und erprobte Rezepte sind diese von Plötzblog. Ich habe schon viele nachgebacken und dies ist mein
Lieblingsbaguette.
Die lange Bearbeitungszeit lohnt sich.

Der Gewinner des diesjährigen Preises "Le Grand Prix de la baguette"


Diese Rezept benötigt weniger Zeit, weil mehr Hefe enthalten ist.
Es schmeckt bestimmt nicht schlecht, habe aber diese Art noch nicht ausprobiert. Wahrscheinlich schmeckt es besser mit "Pâte fermentée".
margaritte
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 13. Jul 2019 15:44

Re: Baguette Rezept

Beitragvon ahmed-Belgique » Sa, 24. Aug 2019 14:11

Chefkoch Ahmed empfiehtl:
Weizenhmehl
Hefe
bisschen Salz
Wasser

fertig !

Mache mehr fertig und gebe bei dem Rest dann eine Schuss Oel dazu, dann kannst Du gleich noch Pizza machen !

Selbst ausprobiert und getestet.
Copyright natuerlich Ahmed, also nicht meine 10% vergessen, wenn Du im Restaurant und Baecker verkaufen willst.
ahmed-Belgique
 
Beiträge: 90
Registriert: Do, 18. Jun 2015 11:14

Re: Baguette Rezept

Beitragvon margaritte » Sa, 24. Aug 2019 23:20

Nun ja, mit diesen spärlichen Angaben zu einem "Rezept" verdient man keine Gewinnbeteiligung.
Mehl , Wasser , Hefe, Salz sind nichts als eine Aufzählung von Rohstoffen.

Ich glaube , sie haben in ihrem ganzen Leben noch kein richtiges Baguette gebacken.
Wahrscheinlich auch nicht notwendig, wenn gutes Baguette angeboten wird.


Beim nächsten Backtag notieren sie sich am besten mal die Mengenangaben und präsentieren uns ihr Baguette.
Nicht dass ich es benötigen würde. Aber mich würde schon interessieren, ob sie nicht nur "heiße Luft" produzieren.
Dateianhänge
weizenbrot.jpg
Leider kann ich jetzt nur ein Weizenvollkornbrot prasentieren und stelle auch gern mein eigenes Rezept zur Verfügung.
weizenbrot.jpg (43.24 KiB) 815-mal betrachtet
margaritte
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 13. Jul 2019 15:44

Re: Baguette Rezept

Beitragvon ahmed-Belgique » So, 25. Aug 2019 16:16

Margaritte,
natuerlich hast Du Recht: Icj kaufe mein Brot bei der lieben Verkaeuferin, neben dem Leclerc 'Moulin de qq.chose" heisst ihre Baeckerei und sie ist sehr lieb).
oder bei meinem "Point Chaud" 'sa ist auch eine Sexy Verkauferin, die sehr nett ist).

Ich habe nur 2x versucht Baguette selbst zu machen: ein Chaos.
Mein Ofen ist nicht heiss genug !

Ich habe dazu nicht das Equipment": man braucht einen sehr heissen Ofen fuer Baguette (und Brot), .



== Ja meine antwort war nicht so toll (nur Margeitte hat es gemrket).
Es gibt aber unter Google 500 Seiten mit "Baguette Rezpt" oder Baguette fait maison" oder "baguette selber backen".

Balu wusste das sicherlich nicht , und hat auf unsere Hilfe gebeten, da wollte ich nur helfen.

Aber der Teig ist der gleiche, wie von Pizza, Margaritte. Pizza koche ich bestimmt einmal in der Woche.
Und sie ist lecker und auch mein Ofen schafft das.
ahmed-Belgique
 
Beiträge: 90
Registriert: Do, 18. Jun 2015 11:14

Re: Baguette Rezept

Beitragvon margaritte » Mo, 26. Aug 2019 12:02

Stimmt, das ganze Internet steht voller Rezepte.
Aber leider auch sehr viel unbrauchbares Zeug .
Ich musste eine Menge Lehrgeld bezahlen, bis ich letztendlich das Baguette hatte, wie ich mir das vorstellte. Es gibt aber bestimmt noch weitere Stufen zum perfekten Baguette.

Heute Morgen habe ich während meiner üblichen Arbeit drei Baguette gebacken.
Ich habe bereits gestern Abend den Teig angesetzt mit 500 g Weizenmehl Typ 505 , 360 g Wasser , 10 g Hefe und 9 g Salz. Diesmal ohne einen Vorteig und mit etwas mehr Hefe, weil ich die Wartezeit verkürzen wollte. Heute Morgen musste ich den ganzen Teig entlüften und falten. Zweimal im Abstand von 45 Minuten. Danach habe ich das Teigpäckchen dreimal geteilt, vorgeformt - um nach 15 Minuten endgülig zu formen. Diese Formen ist ganz wichtig und hierzu gibt es auch eine Menge Anleitungen. hier z.B. Nach 60 Minuten wurde dann bei 260° C , auf der mittleren Einschubleiste für 20 Minuten gebacken. Unbedingt mit Backblech vorheizen.

Im Backofen stand ein Gefäß mit Wasser zwecks Verdampfung.
Dateianhänge
DSC00150 (4).jpg
DSC00150 (4).jpg (62.36 KiB) 736-mal betrachtet
margaritte
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 13. Jul 2019 15:44

Re: Baguette Rezept

Beitragvon Avonlea » Mo, 26. Aug 2019 13:09

ahmed-Belgique hat geschrieben:== Ja meine antwort war nicht so toll (nur Margeitte hat es gemrket).

Ich hoffe, sie hat dein anzügliches Angebot ausgeschlagen. :roll:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3452
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Baguette Rezept

Beitragvon margaritte » Mo, 26. Aug 2019 13:15

So etwas wird von mir zunächst ignoriert und mittlerweile ist der Beitrag auch geändert und die unverschämte Anmache gelöscht.
War das jetzt aus eigener Einsicht oder durch äußere Veranlassung ?

Als Forenbetreiberin hätte ich wahrscheinlich den @ahmed-Belgique schon längst rausgeschmissen. Das war ja nicht das erstemal, wo er seine Grenzen überschritten hat.
Und ich bin erst knapp sechs Wochen hier angemeldet.
margaritte
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 13. Jul 2019 15:44

Re: Baguette Rezept

Beitragvon edwin » Mo, 26. Aug 2019 13:49

Ich habe den Beitrag geändert und moderation vergessen..... :oops: :oops: :oops:
mein Fehler,
ich werde mich mit meinen Modokollegen besprechen, achmed ist schon länger beobachtet, er ist auch höchstwarscheinlich " Ruth Goldstein...."
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5030
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Nächste

Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste