Knoblauch

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Knoblauch

Beitragvon le ukoplast » So, 19. Apr 2015 15:58

Ich habe Stangenknoblauchsamen geschenkt bekommen und die ersten Halme sprießen schon aus dem Topf.
Ich habe mit der Verwertung von Stangenknoblauch überhaupt keine Erfahrungen und im Bekanntenkreis essen alle nur die normalen Zehen.
Meine Frage:
Was kann man von dem Stangenknoblauch verwenden? Stil inklusive, wie bei den Frühlingszwiebeln?
Gibt es einen geschmacklichen Unterschied zur normalen Knoblauchzehe?
Und wie siehen die unterschiedlichen Pflanzen überhaupt aus?
Wiki konnte mir leider nicht viel weiterhelfen.
Hoffe auf euch :wink:
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Knoblauch

Beitragvon Souris » Mo, 20. Apr 2015 08:22

Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Knoblauch

Beitragvon Münsterspatz » Mo, 20. Apr 2015 15:55

Du hast mich neugierig gemacht, Ukoplast, denn den Stangenknoblauch kannte ich überhaupt nicht.

Dann fand ich zuerst das http://www.kroeger-portal.de/kuechentipps/html/kuechentipps_r2750.html. Dieser Knoblauch heisst also auch Rocambole auf deutsch und dann kommst man weiter. Der lateinische Name ist "Allium scorodoprasum subsp. scorodoprasum". ALLES sei essbar bei dieser Knoblauchart und sie sei viel milder als üblicher Knoblauch. ( tut mir leid aber das schreibt ein kommerzialer Link :chut: ). Auf französisch heisst Stengelknoblauch also rocambole, ail d'Espagne oder oignon d'Egypte.

Auf französisch fand ich das bei Ecopedia http://fr.ekopedia.org/Ail_rocambole - mit Rezepten - aber sicherlich findest Du auch etwa auf deutsch. Auf französcisch fand ich einige Links.

Viel Spass beim Suchen :)
Münsterspatz
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 15:56

Re: Knoblauch

Beitragvon le ukoplast » Mo, 20. Apr 2015 16:55

Souris, Schlangen-Lauch ? keine Ahnung,erinnert mich an Schnittlauch .Von rocambole -italienischer Koblauch,habe ich ein Bild gefunden, Münsterspatz.Entspricht eher meinen Erwartungen.Aber ob sich meine Erwartungen mit dem decken, was später dabei herauskommt....... :wink:Im Moment bin ich hiermit völlig überfordert :-(
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Knoblauch

Beitragvon Souris » Mo, 20. Apr 2015 17:35

Na diese Seite war die deutsche Seite von der französischen Rocambole-Seite. :lol: http://fr.wikipedia.org/wiki/Ail_rocambole wenn du da auf "Deutsch" gehst, dann kommst du auf "Schlangen-Lauch" :grin:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Knoblauch

Beitragvon le ukoplast » Mo, 20. Apr 2015 18:45

Dann benennen wir ihn mal so, :grin: Danke euch für die Informationen :wink:
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Knoblauch

Beitragvon LeGourmet » Sa, 13. Jun 2015 09:57

Wofür verwendet man diesen Schlangenlauch denn? Davon habe ich ja noch nie gehört. Ich nehme mir immer leckeren Knoblauch aus Frankreich mit.
Benutzeravatar
LeGourmet
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi, 10. Jun 2015 13:33


Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste