Frankreich hat ein schlechtes Image

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Super5 » Mo, 02. Jul 2012 06:49

Moin Moin,

eigentlich gebietet es die Höflichkeit und der Respekt gegenüber den Gastgebern, dass man sich ein bisschen in der Landessprache verständigen kann. Der Rest kommt dann von ganz alleine. Fakt ist, dass sich Tore und Herzen der Franzosen öffnen, wenn man ein bisschen radebricht. Auch wenn Franzosen dann beigehen und etwaige Fehler korrigieren, so würde ich das nicht unter Arroganz verbuchen, sondern eher unter Höflichkeit. Schliesslich will man ja nicht sein Leben lang den gleichen Fehler machen. :-D

Bis jetzt konnte ich mich in Frankreich nie beklagen. Egal ob in der Boutique in Narbonne-Plage, wo sofort auf Englisch gewechselt wurde, als mir die passende frz. Vokabel nicht sofort einfallen wollte. Ein paar Leute vom Partnerschaftskommittee in Ganges sprachen bei unserem Besuch auch deutsch, das war gar kein Problem. Und als wir damals auf unserer ersten Paris-Tour in einen Tabac gingen, waren wir auch bass erstaunt. Wir gingen deutsch sprechend hinein und wechselten dann auf französisch. Der Inhaber guckte uns an und bediente uns auf deutsch. Er war wohl richtig froh, mal wieder deutsch sprechen zu können. Da waren wir baff. :-D Das dann auch noch im sonst so versnobt-arroganten Paris. :-D :-D Dasselbe Spiel auf unserem Stammcamping im Nord-Pas-de-Calais. Obwohl wir Deutschen uns dort oben nicht wirklich mit Ruhm bekleckert haben, habe ich dort nie irgendwelche Ressentiments erfahren. Im Gegenteil: als die Empfangsdame vom Campingplatz mitbekam, dass wir aus D waren (mit F-Aufkleber auf unserem Renault 5!), regte sie ein Tandem an. Sie sprach mit uns deutsch, wir antworteten auf französisch. :-D

Fazit: als Gast hat man sich in einem fremden Land ein bisschen anzupassen und auch zu benehmen, dann passt das schon. Wie sagte schon meine Mutter? Wie Du kommst gegangen, so wirst Du auch empfangen! :-D Vor allem darf man nicht die Schiene "ich deutsch, ich zahle. Du nix, Du hast zu spuren!" fahren. Dann darf man sich nicht wundern, dass man-pardon!-mit Pauken und Trompeten auf die Fresse fällt.

LG,

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Souris » Mo, 02. Jul 2012 08:10

Ich erinnere mich gerne an eine Episode in Strasbourg. Die Kinder wollten ein Eis, nicht ungewöhnlich, wollen die immer auch bei Minusgraden. Wir klärten, natürlich auf Deutsch, welche Sorte sie wollten. Ich ging zum Verkäufer und bestellte auf Franzözisch, der wollte aber unbedingt Deutsch reden, ich aber unbedingt Französisch, mein GöGa Stand im Hintergrund und lachte sich schlapp. :lol:

Und als ich noch ein Kind war, fuhr ich mit meinen Eltern das erste mal nach Frankreich, wir wußten, mein Onkel war mit seiner Familie an der Ardèche. Wir fuhren mehrere Campingplätze an, bis wir den richtigen gefunden haben. Die Dame an der Rezeption begrüßte uns in den Jahren danach, die wir dort hin fuhren immer auf Deutsch, sehr mühsam aber sehr lebensürdig. "Bonjour Monsieur K. ihre Bruder ist schon da (oder noch nicht da) und steht an der und der Stelle." Wenn der Platz nicht reichte, wurden kurzerhand ein paar Sträucher gekappt und es war Platz. :mrgreen: Letztes Jahr waren wir zum ersten mal seit Jahrzehnten dort und der Platz hat sich nicht verändert. ;)
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8061
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Super5 » Mo, 02. Jul 2012 11:21

Moin,

noch ne Story. :-D Die "noch immer Liebe meines Lebens" hat Anfang Juni Geburtstag und bestand ein paar Wochen zuvor den Führerschein. Bei uns ist es Tradition, die erste grosse Fahrt mit dem neuen Auto nach Frankreich zu machen. Weil ihr Kangoo gerade ein paar Tage da war, wollten wir ihren Geburtstag auf unserem Camping in Bray-Dunes verbringen.

Gesagt, getan und mit dem Pampersbomber ab nach Frankreich. :-D Wir kamen an der Pforte vom Campingplatz an und parkten auf dem Parkstreifen. Von dort bis zur Pförtnerbude waren es ein paar Meter. Ich bin also zum Klinken putzen zur Bude, weil wir nicht gebucht hatten. Ein freier Platz war kein Problem, und ich erklärte dem Pförtner, mit welchem Auto wir angereist waren. Daraufhin winkte ich T. zu und sie kam angerauscht. Der Pförtner liess aber die Schranke erst nicht hoch und guckte komisch. Erst, als ich einstieg, rief er "aaaaaaaaaaah! C´est Madame!" und prompt hatten wir freie Fahrt. :-D :-D

Solche Erlebnisse sind es, die dieses Land ganz einfach nur lebens-und liebenswert machen! Um mal Michel Sardou zu zitieren: "la France n´est pas un pays ou il y a 50 millions d´abrutis!" :-D

LG,

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Souris » Mo, 02. Jul 2012 13:59

Als wir das erste Jahr in der Camargue waren, fanden wir, noch mit Zelt damals, einen kleinen Campingplatz, der ältere Mann, dem er gehörte war total lieb und wir fuhren jedes Jahr wieder dort hin. Einmal kamen wir mit Hund (Mischling, nicht sehr groß), der Mann schaute ins Auto und meinte, dass Hunde aber verboten seien, überlegte kurz und legte dann fest, "das ist kein Hund, das ist eine Katze" und wir durften auf den Platz. :grin:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8061
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon sergefunes » Mi, 04. Jul 2012 16:27

Als ich in Paris war, habe ich keine schlechten Eindrücke von den Franzosen gehabt. Die meisten Leute sprachen mehr oder weniger englisch. Natürlich war niemand zuvorkommend freundlich wie in Kalifornien, aber das ist man ja nun in Deutschland auch nicht
sergefunes
 
Beiträge: 14
Registriert: Do, 21. Jun 2012 14:51

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Valdok » Mi, 04. Jul 2012 21:04

Auf jeden Fall, sprechen die Franzosen besser englisch und deutsch als die Mehreit der Angelsachsen sprechen diese beiden Sprachen.
Ausserdem wenn Ihr die Pariser U-bahn nehmt, könntet ihr die Meldungen in verschiedenen Sprachen (english, spanisch, deutsch, italienisch, und auch japanisch) hören. Als Bewohnerin der Vorstadt von Paris , die objektiv zu sein versucht, glaube ich, dass die schlechte Image der Hauptstadt mit der Sauberkeit der öffentlichen Orte (besonders die Toiletten der Cafés) zu tun hat. Jedoch ist Paris eine komospolitsche Stadt, das heisst keine waschechte französische Stadt, wo die Gastfreundlichkeit der Leute nicht schlechter als anderswo ist. Tschüss :wink:
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon Mislep » Do, 05. Jul 2012 12:05

Valdok hat geschrieben:Ausserdem wenn Ihr die Pariser U-bahn nehmt, könntet ihr die Meldungen in verschiedenen Sprachen (english, spanisch, deutsch, italienisch, und auch japanisch) hören.


Und niederländisch am Gare du Nord ! :grin:
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1869
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon plage » Mi, 18. Jul 2012 16:28

zo is het!!!
ook Nederlanders mogen naar Parijs reizen...
plage
 
Beiträge: 127
Registriert: Di, 01. Feb 2011 17:37
Wohnort: Niederrhein und Vendée

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon fexos » Mo, 06. Aug 2012 13:07

Also in Paris hatte ich schon manchmal einen etwas negativen Eindruck, aber natürlich auch nicht bei jedem. Vielleicht ist das in Paris auch anders als sonst wo in Frankreich. Anonsten war ich mal in einem Zoo in Amneville, da waren alle ganz nett eigentlich, hatte aber auch nur kurz mit dem Personal zu tun.
fexos
 

Re: Frankreich hat ein schlechtes Image

Beitragvon michelmau » Mo, 06. Aug 2012 13:33

fexos hat geschrieben:Anonsten war ich mal in einem Zoo in Amneville, da waren alle ganz nett eigentlich, hatte aber auch nur kurz mit dem Personal zu tun.

Meinst Du die Tiere oder die Menschen ?
:mrgreen: Bin schon weg !
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4710
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Vorherige

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast