Was ist mit Air France los?

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Was ist mit Air France los?

Beitragvon Harald (der Echte) » Sa, 27. Sep 2014 15:58

ich wolte hier eigentlich nur mal Fragen, was mit Airfrance denn nun eigentlich los ist.
Ich habe da einen Flug gebucht, und seit 4 Tagen geht kein Flieger ?

Finde ich ziemlich ärgerlich, da ich sowieso nur eine Woche bleiben wollte. Gibt es hier andere Betroffene ?
Harald (der Echte)
 

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon le ukoplast » Sa, 27. Sep 2014 18:11

Harald (der Echte) hat geschrieben:ich wolte hier eigentlich nur mal Fragen, was mit Airfrance denn nun eigentlich los ist.
Ich habe da einen Flug gebucht, und seit 4 Tagen geht kein Flieger ?

Finde ich ziemlich ärgerlich, da ich sowieso nur eine Woche bleiben wollte. Gibt es hier andere Betroffene ?

Und wie wir betroffen sind:
Ändere deine Route und ab in den Untergrund.Startverbot für Harry, Tonton,ect.... :catch:
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon michelmau » Sa, 27. Sep 2014 18:17

le ukoplast hat geschrieben:
Harald (der Echte) hat geschrieben:ich wolte hier eigentlich nur mal Fragen, was mit Airfrance denn nun eigentlich los ist.
Ich habe da einen Flug gebucht, und seit 4 Tagen geht kein Flieger ?

Finde ich ziemlich ärgerlich, da ich sowieso nur eine Woche bleiben wollte. Gibt es hier andere Betroffene ?

Und wie wir betroffen sind:
Ändere deine Route und ab in den Untergrund.Startverbot für Harry, Tonton,ect.... :catch:


Wir kennen ja unsre Pappenheimer !!!!! :catch: :space: :starw:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4671
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon Woolito » Sa, 27. Sep 2014 18:34

michelmau hat geschrieben:
le ukoplast hat geschrieben:
Harald (der Echte) hat geschrieben:Ich wollte hier eigentlich nur mal fragen, was mit Air France denn nun eigentlich los ist.
Ich habe da einen Flug gebucht, und seit 4 Tagen geht kein Flieger ?

Finde ich ziemlich ärgerlich, da ich sowieso nur eine Woche bleiben wollte. Gibt es hier andere Betroffene ?

Und wie wir betroffen sind:
Ändere deine Route und ab in den Untergrund. Startverbot für Harry, Tonton, etc. .... :catch:


Wir kennen ja unsre Pappenheimer !!!!! :catch: :space: :starw:


Apropos Pappenheim! Wo liegt das eigentlich? Pappenheim ist eine Stadt mit 3.964 Einwohnern im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Altmühltal rund 70 Kilometer südlich von Nürnberg oder ca. 120 km nordwestlich vom Flughafen München, der normalerweise von Air France angeflogen wird.
Leider hat Wallenstein seinerzeit in Schillers Drama den zitierten Spruch "Daran erkenn' ich meine Pappenheimer" anerkennend gemeint. :mrgreen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pappenheim

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon michelmau » Sa, 27. Sep 2014 18:43

Woolito hat geschrieben:Leider hat Wallenstein seinerzeit in Schillers Drama den zitierten Spruch "Daran erkenn' ich meine Pappenheimer" anerkennend gemeint. :mrgreen:

Danke für die Erklärung.
Was bei mir überhaupt nicht der Fall ist , ganz im Gegenteil. :gun: :catch: :space: :starw:
"Comme on connait ses saints , on les honore !" heißt es auf Französisch.
Aus der Sendung :"Karambolage" :
Die sprichwörtliche Redensart, die in beiden Fällen Anerkennung für gute Leistung ausdrückte - sei es mit der Waffe oder mit dem Besen - hat den Sinn gewechselt. Heute meint sie das Gegenteil von dem, was Wallenstein ausdrücken wollte.

Quelle :
http://www.arte.tv/de/der-ausdruck-die-pappenheimer/1000540,CmC=1000548.html :wink:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4671
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon Woolito » Sa, 27. Sep 2014 22:24

michelmau hat geschrieben:
Woolito hat geschrieben:Leider hat Wallenstein seinerzeit in Schillers Drama den zitierten Spruch "Daran erkenn' ich meine Pappenheimer" anerkennend gemeint. :mrgreen:

Danke für die Erklärung.
Was bei mir überhaupt nicht der Fall ist , ganz im Gegenteil. :gun: :catch: :space: :starw:
"Comme on connait ses saints , on les honore !" heißt es auf Französisch.
Aus der Sendung :"Karambolage" :
Die sprichwörtliche Redensart, die in beiden Fällen Anerkennung für gute Leistung ausdrückte - sei es mit der Waffe oder mit dem Besen - hat den Sinn gewechselt. Heute meint sie das Gegenteil von dem, was Wallenstein ausdrücken wollte.

Quelle :
http://www.arte.tv/de/der-ausdruck-die-pappenheimer/1000540,CmC=1000548.html :wink:


Bonne recherche! 8) So sollte es ja hier auch gemeint sein.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Was ist mit Air France los?

Beitragvon Valdok » So, 28. Sep 2014 19:55

michelmau hat geschrieben:
Woolito hat geschrieben:Leider hat Wallenstein seinerzeit in Schillers Drama den zitierten Spruch "Daran erkenn' ich meine Pappenheimer" anerkennend gemeint. :mrgreen:

Danke für die Erklärung.
Was bei mir überhaupt nicht der Fall ist , ganz im Gegenteil. :gun: :catch: :space: :starw:
"Comme on connait ses saints , on les honore !" heißt es auf Französisch.
Aus der Sendung :"Karambolage" :
Die sprichwörtliche Redensart, die in beiden Fällen Anerkennung für gute Leistung ausdrückte - sei es mit der Waffe oder mit dem Besen - hat den Sinn gewechselt. Heute meint sie das Gegenteil von dem, was Wallenstein ausdrücken wollte.

Quelle :
http://www.arte.tv/de/der-ausdruck-die-pappenheimer/1000540,CmC=1000548.html :wink:


Das erinnert mich an den französischen Ausdruck "saoul comme un Polonais ", der seine Originalbedeutung verloren hat.
Ursprünglich war es ein Kompliment, jetzt bedeutet es nur "viel zu viel trinken wie ein Pole"

Nach einer entscheidenden Schlacht in Spanien im Jahre 1808, in der die polnische Kavallerie von Kozietulski eingesetzt war, hat das Kommando beschlossen, die heroischen Überlebenden dieser Elite-Einheit für ihre Tapferkeit zu belohnen. Sie sollten vor dem Kaiser Napoleon dem 1. aufmarschieren. Da zwei französischen Feldherren darauf eifersüchtig waren, versuchten sie die Rolle der polnischen Soldaten zu mindern, indem sie erklärten, dass die Polen betrunken gewesen waren.
Darauf hätte der Kaiser geantwortet, "so meinen Herren,benehmt Euch wie betrunkene Polen"
-Alors Messieurs, sachez être saouls comme des Polonais !
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste