Quiche Lorraine [Lothringen]

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Quiche Lorraine [Lothringen]

Beitragvon Sonka » Mo, 18. Sep 2006 17:35

Hallo alle!

Ich will euch mal eine der bekanntesten und einfachsten französischen Rezepten vorstellen: Die Quiche Lorraine. Wie ihr Namen es zeigt, stammt die Quiche Lorraine aus Lothringen. Eine Quiche ist eine Art salziger Kuchen, mit Mürbe- oder Blätterteig und eine auf Eiern und Creme/Milch beruhenden Füllung. Quiches werden als Vorspeise oder als Hauptspeise serviert, am besten mit Salatblätter. Die Quiche Lorraine ist mit Speck und Käse befüllt.

Los geht's!

Zutaten:
1 Mürbeteig (etwa 300 g, kann ggf. schon vorbereitet gekauft werden)
3 Eier
100 g Crème Fraîche
1/4 L Milch
Salz und Pfeffer
250 g Speckwürfel
200 g geriebene Käse (z. B. Emmenthaler)

Den Teig ausrollen, eine runde Kuchenform mit Butter bestreichen und den Teig in die Form legen. Mit einer Gabel den Teig an mehreren Orten stechen.

Bild

Den Ofen vorheizen (Thermostat 6-7/200°C).

Die Eier, die Creme und die Milch in eine Schüssel eingeben und gut rühren. Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzugeben (Achtung, nicht zuviel Salz, da der Speck schon sehr salzig ist).

Die Speckwürfel auf den Teig legen. Die Eiermasse eingiessen. Mit dem Käse bestreuen.

Die Quiche etwa eine 1/2 Stunde im Ofen backen.

Dann soll sie etwa so aussehen:

Bild


Eigentlich sind die Zutaten hier variabel, man kann mehr oder weniger Eier, Milch, Creme, Käse eingeben, je nach dem gewünschten Ergebnis. Man kann auch statt Creme Fraiche Sauersahne eingeben.
Wichtig ist nur zu achten, dass die Eiermasse nicht zu dünn wird, sonst ist die Quiche nicht fest.

Quiches können auch eine andere Füllung enthalten, wie zum Beispiel Gemüse, Lachs, Tuna, usw. Dann heissen sie aber natürlich nicht mehr "Quiche Lorraine", sondern einfach "Quiche au saumon" usw. ;) Dabei ist wieder zu achten, dass das ganze nicht zu flüssig wird, falls Gemüse hinzugefügt werden.

Guten Appetit!
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais

Beitragvon Libestelle » Mi, 03. Jan 2007 20:43

Jedesmal, wenn meine Mutter die Quiche kocht bin ich froh. :D Sooo lecker! :wouaw:
Meiner Meinung nach schmeckt es mehr als die Pizza (obwohl ich die Pizza auch mag). :wink:
Was denkt ihr darüber?
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon Cristobal » Do, 04. Jan 2007 01:05

Also bisher zieh ich die Pizza vor, weil ich nicht so sehr auf die "fetten" Käseaufläufe stehe.

Pizzen aus dem original Holzofen sind :groove:

In Frankreich allerdings hab ich selten eine wirklich gute Pizza gegessen - ausser in Marseille - bien sûr :grin: . Aber das liegt wohl daran, dass dort auch viele Italiener leben. Während die Pizza z. B. in Aquitanien eher der Fantasie entsprach, wie sie schmecken könnte wenn sie...

Ich will jetzt aber Keinem zu nahe treten.... :roll:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Sonka » Do, 04. Jan 2007 12:52

Daran dachte ich auch, eigentlich. Ich mein, ich mag beides, egal ob Pizza oder Quiche, aber natürlich nur wenn sie schmecken, und Pizzas sind öfter schlecht als Quiches. :(
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais


Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste