Anakonda in den provenzalischen Alpen

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon Woolito » Mo, 18. Aug 2014 16:47

Das eine oder andere kleine und harmlose Schlänglein trifft man an warmen Tagen schon in den provenzalischen Alpen an. Aber eine ausgewachsene Anakonda ist extrem selten. Manchmal wird man aber doch von solchen Schlingmonstern überrascht, wie ich am Wochenende in der Nähe von Saint-Vincent-les-Forts. :twisted: :shock:

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon jollylolly » Mo, 18. Aug 2014 18:40

Sieht für mich eher wie ein Stück Kieferbaum aus, zumal ich mir schwer vorstellen kann, das es sich eine "Anna-Conda" auf so einer Plane gemütlich macht :grin: Aber gibt's nicht auch die Aspis-Viper in der pronvençalischen Alpen? -Die ist glaube ich nicht ganz Harmlos...
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1613
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon le ukoplast » Mo, 18. Aug 2014 19:05

:eek: :eek: ähm, ja :eek: ....spätestens jetzt wäre für mich die Wanderung beendet .....Bild
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon Münsterspatz » Mo, 18. Aug 2014 23:21

Möglich ist das schon. Es wäre nicht das erste Mal dass das Tierchen für die Wohnnung zu gross wurde. Dann packt man es bei Nacht und Nebel in den Kofferraum und ab in die Natur......

Letzte Woche suchten Polizei und Feuerwehr eine verschwundene Riesenschlange tagelang - in Nordfrankreich wenn ich mich richtig erinnere. Schliesslich war die Riesenschlange unter einem Schrank.....

Hum... trotzdem ist Deine Anakonda echt kurz geraten..... :twisted:
Münsterspatz
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 15:56

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon Harry » Fr, 22. Aug 2014 12:51

Das sind ja nette Haustiere ù!
jetzt weiss ich wenigstens, dass ich auch meine Giftnattern mal so eben in der "Natur" entsorgen kann.
(Oxyuranus microlepidotus, krkrkr hübscher name, né? micromeoidotus ! krkrkr)
Vemehren sich bei mir einfach zu schnell.
Harry
 
Beiträge: 403
Registriert: So, 04. Dez 2011 04:07

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon kalimaripari » Di, 23. Sep 2014 16:04

So etwas keucht und fleucht hier mitten in Europa in freier Wildbahn?!??
kalimaripari
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 06. Apr 2013 16:37

Re: Anakonda in den provenzalischen Alpen

Beitragvon Woolito » Di, 23. Sep 2014 16:24

kalimaripari hat geschrieben:So etwas keucht und fleucht hier mitten in Europa in freier Wildbahn ?!??


Nein, tut es nicht, und keuchen tun Anakondas nur, wenn sie ihre Beute nicht runterkriegen, glaube ich wenigstens.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste