Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » Do, 05. Jun 2014 19:16

In einem Satz zusammengefasst: Da wird lecker gefuttert in Paris und der Normandie, und Präsident Hollande muss gleich noch öfter futtern als die anderen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 73618.html

Bild Restaurant Le Chiberta, Paris
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon le ukoplast » Do, 05. Jun 2014 19:26

:eek: Den Artikel hatte ich auch eben gelesen und ich bin echt fassungslos. Muss man wirklich so auftischen Bild
Für jeden gibt es eine passende Extrawurst, da hätte es eine
gute Currywurst mit Pommes auch getan Bild
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » Fr, 06. Jun 2014 12:48

Ankunft Putins am D-Day. :mrgreen:

(Le Point Nr. 2174)

Je crois que c'est lui qui arrive! (Ich glaube, er kommt gerade an!)

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » Fr, 06. Jun 2014 21:37

Viele Bilder heute in den französischen und auch deutschen Medien zum D-Day. Die französischen Nachrichten heute bei France 2 endeten u.a. mit einem beeindruckenden Bild: Vor 70 Jahren waren sie Gegner, der Franzose Léon Gautier (91) und der Deutsche Johannes Börner (89), auch wenn sie damals nicht direkt aufeinandertrafen. Beide leben in Ouistreham, dem Ort, an dem heute die D-Day-Hauptfeierlichkeiten stattfanden und wo am 6.6.1944 die einzige an der Landung beteiligte französische Einheit den Strand betrat.
Kennengelernt haben sich Gautier und Börner erst in den 90er Jahren, nachdem der Franzose regelmäßiger Gast im vom Deutschen geführten Restaurant "Chateaubriand" in Ouistreham wurde.
Irgendwie scheint der D-Day auch viel mit Essen zu tun zu haben. ;)

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 74550.html

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon le ukoplast » Fr, 06. Jun 2014 22:52

Der Tag bewegt viele Menschen und für die, die damals mit dabei waren scheint er emotional noch viel bedeutender zu sein.Das zeigt auch Woolitos gepostetes Bild so.
Auch ein 89jähriger Kriegsveteran türmte ,mit seinen Auszeichnungen unter dem Regenmantel, aus dem Altenheim in Hove -England-, um an den Feierlichkeiten in Frankreich teilzunehmen.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 73956.html
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » Sa, 07. Jun 2014 13:49

Gestern am D-Day :twisted:

Bild

(frei nach Martin Vidberg)
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » So, 08. Jun 2014 19:56

Da wird ja die Milch schon im Euter sauer. Landung auf der Normandie-Weide. Flucht und Kapitulation der Holsteiner. :mrgreen:

http://bcove.me/vv59p5mx

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon Woolito » Mo, 09. Jun 2014 18:22

le ukoplast hat geschrieben:Der Tag bewegt viele Menschen und für die, die damals mit dabei waren scheint er emotional noch viel bedeutender zu sein.Das zeigt auch Woolitos gepostetes Bild so.
Auch ein 89jähriger Kriegsveteran türmte ,mit seinen Auszeichnungen unter dem Regenmantel, aus dem Altenheim in Hove -England-, um an den Feierlichkeiten in Frankreich teilzunehmen.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 73956.html


Und Bernhard Jordan aus dem Altersheim im südenglischen Hove ist wieder heil und zufrieden zurück. Besonders viel Spaß hatte er auf der Fähre von Portsmouth nach Caen. Und die Fährgesellschaft war so begeistert von dem alten Haudegen, dass sie ihm freie Überfahrt bis ans Lebensende schenkte. Später genoss er in einem Strandcafé in Ouistreham ein Bier und guckte sich die Feierlichkeiten aus der Ferne an.
Achja, und nächste Woche startet die nächste Sause. Dann wird Mister Jordan 90 Jahre alt. :clap:

http://www.spiegel.de/panorama/kriegsve ... 74153.html

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Küche und Köstlichkeiten: D-Day

Beitragvon le ukoplast » Mo, 09. Jun 2014 19:45

Herrlich,der war wirklich noch flott unterwegs und der Ausflug hat sich gelohnt.Durch seine kernige Art im hohen Alter ein echter Sympathieträger.
Hut ab :top:
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim


Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste