Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Napoleon » Di, 23. Sep 2014 02:43

Hallo Aperdurus,
:-D danke auch von mir :!: :-D
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1844
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Woolito » Di, 14. Okt 2014 12:11

Anscheinend tut sich etwas gegen die Halsabschneiderei der französischen Autobahnkonzerne. Die französische Umweltministerin Segolene Royal hat jetzt gefordert, dass die französischen Autobahnen an den Wochenenden GRATIS sind und ansonsten die Tarife um 10% gesenkt werden sollten / könnten / müssten. Mal sehen, ob das nur eine "Montgolfière" ist oder ob da wirklich etwas bei rauskommt. Das wäre dann fast so etwas wie eine "zweite Französische Revolution". Ich bin gespannt. :twisted:

http://www.laprovence.com/article/econo ... k-end.html (auf französisch)

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon michelmau » Di, 14. Okt 2014 13:29

Wers glaubt , wird selig. Ein Mitglied dieser Regierung bringt eine Maßnahme vor , und sofort antwortet ein andres aus einem andrem Ministerium , es sei unvernünftig !
Und doch war Segolènes Vorschlag nicht unklug ; tatsächlich dürfen LKWs am Wochenende nicht fahren ( abgesehen von Kühlwagen oder LKWs , die durch Frankreich nur fahren ; von Spanien oder Italien in die Nordländer und umgekehrt ). So kann man dem armen durchschnittlichen Autofahrer einen kleinen Gefallen tun , ohne das mächtige Lobby der Transportgesellschaften zu stören.
In zehn Jahren sind die Gewinne der Autobahngesellschaften um 21 % gestiegen...Und die Aktionäre jener Gesellschaften freuen sich wahnsinnig !
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4665
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Münsterspatz » Di, 14. Okt 2014 14:30

Fordern kann die gute Frau viel aber Erfolg wird sie sicher nicht haben. Dazu müsste der Staat nämlich etwas zu sagen haben was die Autobahngesellschaften betrifft. Und die sind alle in privaten Händen.... Wie erwartet reagiert Valls sofort.
"Tout ça c'est à étudier(Das muss überlegt werden)" sagte Ségolène. Dann soll sie erst mal überlegen und dann sprechen. Erneut bringt ein Mitglied der Regierung diese in Schwierigkeiten.
Wann kommt der nächste Tanzschritt: einen nach vorne, einen zurück? Oder von wem?
Münsterspatz
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 15:56

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon edwin » Di, 14. Okt 2014 14:55

Das zeigt sehr gut , das die " Politiker " nur noch die Marionetten der Lobbys sind . Wie überall..... :sleep:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5029
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Woolito » So, 19. Okt 2014 10:12

Neues und Altes von der französischen Autobahn auf Deutsch.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/maut ... 96583.html
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon jollylolly » So, 19. Okt 2014 11:26

Sehr interessant der Artikel aus dem Spiegel, das der französische Staat die Autobahnen quasi komplett verscherbelt hat, wusste ich so auch nicht. Aber da kann sich echt nur noch fragen wie kurzsichtig die Politiker sind, gut nach der Amtszeit gibt's bei einer Lobbyfirma einen gut bezahlten Posten, aber irgendwann wird die Guillotine wieder hervorgeholt werden denke ich.

Für die Konzerne aber echt ein gutes Geschäft, Autobahnen in relativ gutem Zustand übernehmen, nach 2Jahren die Konzessionsgebühr wieder in der Tasche und 18Jahre nur Geldscheffeln, dann wieder das dann Marode Straßennetz an den Staat zurück, der lässt mich als Konzern wieder alles Instand setzten und dann mach ich als Konzern das Spiel von vorne :|
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1600
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Gina » Mo, 06. Jul 2015 13:11

Liebe Forumsteilnehmer,

ich war hier schon lange nicht mehr aktiv und habe nun eine Frage ?

Auch ich habe schon seit vielen Jahren einen Bagde. Vor 2 Jahren hat dann das Teil seinen Geist aufgegeben und ich habe mir dann auf einer Urlaubsfahrt einen Neuen geholt. Nun habe ich am Wochenende meinen Badge an meine Tochter ausgeliehen und er wurde an den Zahlstellen nicht mehr erkannt.

Leider finde ich auf der Seite von ASF keine Mailadresse oder Telefonnummer von welcher ich aus Deutschland anrufen kann. Ich weiß jetzt auch nicht ob das Teil nach 2 Jahren kaputt ist oder die Batterie, falls eine drin ist, leer ist oder was auch immer.

Hat hier im Forum Jemand auch schon das Problem gehabt dass es das von Deutschland aus regeln wollte ?

Wenn Jemand einen Tipp hat bitte eine PN an mich. Danke

Liebe Grüße aus dem sehr heißen Markgräflerland

Gina
Zuletzt geändert von Gina am Di, 07. Jul 2015 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gina
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 20:14
Wohnort: Am Rhein und am Canal du Midi

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon döschwo » Di, 07. Jul 2015 11:16

So, in vier Wochen ist es so weit - dann geht's wieder an die Côte d'Azur :love:

Heute bin ich über die Firma "Big&Go" gestolpert, die als Tochterfirma das SANEF auftreten und Abonnements für Badges anbieten.
Da gibt's z.B. einen "à-la-carte"-Tarif, in dem man nur 1,60€ Gebühr in den Monaten bezahlt, in denen man den Badge tatsächlich nutzt.

Hat jemand Infos über diese Firma? Kann man da bedenkenlos ein Abo abschließen?

Danke für Eure Meinungen!
döschwo
 
Beiträge: 22
Registriert: Di, 25. Okt 2011 10:23
Wohnort: Hadamar

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon jollylolly » Di, 07. Jul 2015 18:14

Also, ich habe einen Badge seit letztem Jahr von denen, alles gut bislang, Badge funktioniert und die Abrechnung ebenso. Zu den 1,60€ für den Monat in dem man das Gerät nutzt kommen noch 10,-€ Pfand und die Versandkosten(meine auch 10,-€) dazu, Pfand und Versand natürlich nur einmal. Danach ist es natürlich sehr angenehm nicht unbedingt im Stau stehen zu müssen und wenn dann ist er nur ganz klein :)

Versand dauerte so ca. 2 Wochen, ohne Poststreik, aber der ist ja jetzt vorbei.
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1600
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon döschwo » Mi, 08. Jul 2015 09:04

Danke für Deine Informationen, jollylolly.

Ich hab meinen Badge nun auch dort bestellt, nachdem ich auch in anderen Foren keine negativen Äußerungen über "Bip&Go" gelesen habe. Das wird bestimmt spannend werden an den Mautstationen :-) aber auch sehr angenehm, wenn man keine langen Aufenthalte mehr hat.
döschwo
 
Beiträge: 22
Registriert: Di, 25. Okt 2011 10:23
Wohnort: Hadamar

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Napoleon » So, 12. Jul 2015 02:27

Ich habe mein Badge (direkt von APRR http://www.aprr.fr/fr) jetzt 5 Jahre und habe es keine Minute bereut. Es ist nicht nur mit mir in Frankreich, gute Bekannte dürfen es auch gerne mitnehmen. Ich habe aber festgestellt, dass der vertraute Piepton nicht mehr immer ausgegeben wird. Ob das nun ein Zeichen der nachlassenden integrierten Batterie ist, kann ich nicht sagen. Zum Herbst werde ich das Gerät bei APRR austauschen lassen. Gebührenpflichtige Autobahnen ohne Badge möchte ich nicht mehr erleben müssen.
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1844
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Souris » Mo, 20. Jul 2015 13:09

Jepp, hier das Gleiche! Bei uns "piept" es allerdings noch ganz gut. ;)
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8033
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Alasline » Di, 18. Aug 2015 10:11

Guten Morgen,
Habe zum ersten Mal auf unserem Weg nach Südfrankreich Telepeage benutzt. An den großen Mautstationen mit der Spur t und dem 30er Schild funktionierte alles einwandfrei. Als wir jedoch an unserem Zielort die Autobahn verlassen hatten, gab es nur die normalen t Spuren ohne das 30 Schild. Kann mir jemand sagen, wie die Schranke sich hier automatisch öffnet?
Irgendwo habe ich gelesen, daß man ganz nahe an die Schranke heranfahren muss.
Vielen Dank
LG
Andreas

P.s.
Mussten den Assistance Button benutzen und haben erstmal die Spur blockiert :(
Alasline
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 18. Aug 2015 10:01

Re: Maut in Frankreich elektronisch bezahlen

Beitragvon Aperdurus » Di, 18. Aug 2015 10:33

Es gibt bei den 30 km/h- Spuren solche, bei denen der Piepton schon bei der Einfahrt in den "Tunnel" kommt, und solche bei denen es erst im Moment der Passage durch die Schranke piept. Das hängt von der Betreibergesellschaft ab.
In der Tat gibt es bei den "normalen" t-Spuren Schranken, die erst reagieren, wenn sich die Motorhaube fast unter der Schranke befindet. Also immer ganz nah ranfahren und darauf vertrauen, dass es funktioniert. 8)

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

VorherigeNächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast