Leipziger Volksbelustigungsschlacht

Sprechen wir von der Geschichte unserer beiden Länder, damit wir die Gegenwart besser verstehen und die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen

Moderator: Moderatoren

Leipziger Volksbelustigungsschlacht

Beitragvon Woolito » Mo, 21. Okt 2013 10:08

Maître (Anwalt) Franck Samson spricht zwar kein Wort Deutsch, aber das ist auch nicht nötig, wenn er schon wie seit vielen Jahren in der sogenannten "europäischen Reenactment-Szene" (Nachstellen von historischen Ereignissen) den Napoleon spielt. So auch in diesem Jahr bei der Nachstellung der Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813. 6000 Männer und Frauen aus 24 Ländern in historischen Uniformen spielen sie nach, mit Pferden, Kanonen, Artillerie, Kavallerie und Infanterie, Zuschauertribünen, Bier, Bratwurst und Dixie-Klos. Indigniert ist Maître Napoleon nur einmal, als eine Straßenbahn den Weg seiner Truppen kreuzt und die Polizei deren (der Straßenbahn !) Vorfahrt regelt. :gun: :mrgreen:

http://www.spiegel.de/panorama/voelkers ... 28927.html

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Leipziger Volksbelustigungsschlacht

Beitragvon mike » Mo, 21. Okt 2013 17:55

Das habe ich gestern durch Zufall im Fernsehen gesehen. In der Berichterstattung schien das Geballer alles etwas unkoordiniert.
Aber schade eigentlich, dass hätte ich mir auch gern mal angesehen. :( Aber ich glaube, 2015 steht noch Waterloo als Großereignis auf den Plan :grin:
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer


Zurück zu Geschichte von Frankreich und Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron