Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Super5 » Sa, 06. Jul 2013 16:32

Tach zusammen,

Ich bräuchte da mal Infos und Kniffe von Euch, weil ich mir einen Wolf suche und nix finde. :(

Und jetzt wird es komplitückisch..... Wir fahren vom 29.07. bis zum 05.08. mit 6 Mann, einem Citroen Xantia mit normalem Wohnwagen, einer Ente und einer Ente mit Klappwohnwagen zum Welt-Ententreffen 2013 im spanischen Alcaniz. Auf der Fahrt möchten wir via Luxembourg fahren, um noch billig tanken zu können. Desweiteren wollen wir so mautsparend wie möglich fahren. Wir müssen also über Nationales. Zudem wollen wir unterwegs dem Mythos Route Nationale 7 huldigen und ein Stück mit den Enten über die N7 fahren. Meine bisherigen Parameter -Schweiz, -Maut, + Auto mit Wohnwagen ergaben bei den üblichen Routenplanern so ziemlich vielfältige Möglichkeiten, den cul de la France profonde zu erkunden. Wahlweise via Paris, Poitiers, Orléans oder weiss der Kuckuck was. Aber es kam nicht das raus, was ich wollte. Zudem bräuchte ich Infos dazu, wie es bei Wohnwagen mit der Maut aussieht.

Habt ihr da mal ne Idee?

Danke im Voraus und LG,

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Cers11 » Sa, 06. Jul 2013 17:15

Hallo super5

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter.

http://www.vinci-autoroutes.com/fr/page/tarifs

À bientôt
cers11
"Essen ist besser als Trinken für jemand unter vierzig, danach gilt die umgekehrte Regel." (aus dem Talmud)
Benutzeravatar
Cers11
 
Beiträge: 119
Registriert: Mo, 01. Apr 2013 19:24
Wohnort: Frankreich-Corbières

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Souris » Sa, 06. Jul 2013 17:25

Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht. Du willst über Luxemburg und dann anstelle direkt nach Frankreich über dei Schweiz? :eek:

Für die franz. Maut kannst du dich bei den einzelnen Gesellschaften schlau machen. Im Norden oben z.B. ist das die APRR http://www.aprr.fr/fr/preparation_au_vo ... s_aprr.pdf Die erste Mautstelle hinter Luxemburg ist Gye. Wenn man aus dem Bereich der APRR raus ist geht es mit der ASF weiter http://www.vinci-autoroutes.com/fr/syst ... p_2013.pdf

Aber man kann sich beim ADAC doch einen Routenplan mit Mautgebühren ausdrucken lassen...
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Aperdurus » Sa, 06. Jul 2013 18:42

Hallo Oliver,
Ich rate dir, dich bei viamichelin schlau zu machen. Da kannst du alle Parameter eingeben. Auch die Maut wird ausgerechnet.
Für mich ist es der perfekteste Routenplaner.
Schönen Gruß und gute Fahrt
Aperdurus
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Super5 » Sa, 06. Jul 2013 19:05

Souris hat geschrieben:Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht. Du willst über Luxemburg und dann anstelle direkt nach Frankreich über dei Schweiz? :eek:

Für die franz. Maut kannst du dich bei den einzelnen Gesellschaften schlau machen. Im Norden oben z.B. ist das die APRR http://www.aprr.fr/fr/preparation_au_vo ... s_aprr.pdf Die erste Mautstelle hinter Luxemburg ist Gye. Wenn man aus dem Bereich der APRR raus ist geht es mit der ASF weiter http://www.vinci-autoroutes.com/fr/syst ... p_2013.pdf

Aber man kann sich beim ADAC doch einen Routenplan mit Mautgebühren ausdrucken lassen...


Nein, Du hast falsch gelesen. Ich will nicht über die Schweiz. :-D Ich habe den Routenplaner von viamichelin benutzt, aber da kam eben nicht das raus, was ich wollte. ich möchte via Metz und Co. auf die autoroute du soleil bzw. dann auf die parallel laufende N7. Da will mich viamichelin aber nicht hinschicken, da kann ich noch so viele Parameter eingeben.....

Ansonsten vielen Dank, die Links lese ich mir mal durch.
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Souris » Sa, 06. Jul 2013 19:53

Ach so, na das ist ja kein Problem, da musst du ja nur auf die Landkarte gucken. Oder gib es bei der Routenberechnung von google maps ein. Autobahnen vermeiden oder Mautstraßen vermeiden, Zwischenziel Lyon und Montpellier eingeben und los

Achso, mit normalem PKW zahlen wir vom Gare de Gye oben auf der A31 bis runter zu unserer Abfahrt in Gallargues-le-Montueux auf der A9 ca. 45 Euro, falls dir das schon mal hilft...
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon jollylolly » So, 07. Jul 2013 09:39

Also Super5,

zur Mautklasseneinstufung konnte ich das hier finden:

Klasse 1:
Pkw und Gespanne mit einer Gesamthöhe bis 2 m
Klasse 2:
Fahrzeuge und Gespanne bis 3 m Gesamthöhe, die das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 t nicht überschreiten
Klasse 3:
2-achsige Fahrzeuge, deren Gesamthöhe
3 m oder deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 t überschreitet
Klasse 4:
Fahrzeuge mit mehr als 2 Achsen, deren Gesamthöhe 3 m oder deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 t überschreitet
Klasse 5:
Motorräder (auch mit Beiwagen), Trikes

Also beim Xantiagespann kommt's dann auf den Wohnwagen an, normal ist ja immer relativ, ob Klasse1 oder 2 und die Ente mit dem Klapp-/Faltwohnwagen geht auf jeden Fall in die erste Klasse.

Bei der Routenwahl würde ich evtl auch auf die Topografie schauen, Enten sind ja nicht für übermotorisierung bekannt, da ist es evtl. auf der Autobahn einfacher einen Hügel zu erklimmen als aus einem Ort im Tal nach einer engen Kehre. Aber das weißt Du ja selbst... :-D
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1604
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Super5 » So, 07. Jul 2013 16:19

Morschen,

merci für die Tipps. Also die Wohndosen fallen wohl unter beide Kategorien. Es sind beides Einachser bis max. 1000 kg zulässigem Gesamtgewicht. Souris Tip mit den Etappen hat auch geholfen. Jetzt geht die Strecke definitiv über die A7. :-) Ich habe auch einen Artikel gefunden, der die ganzen Departementale-Nummern umschlüsselt. Die RN 7 gibt es ja in dieser Form nicht mehr. Unterwegs ist dann doch das eine oder andere Stückchen dabei. Parameter waren ohne Schweiz, von Michelin empfehlen, möglichst keine Maut und Auto mit Wohnwagen.

Ich habe ja selbst keine Ente, werde aber wohl auch mal die Ente mit dem Falter fahren dürfen bzw. müssen. Das wird bei meiner Körpergrösse witzig. 1700 km an Bord einer Ente-bei fast zwei Meter Körpergrösse. :D Zudem sind die Enten original und nicht auf Visamotoren mit mehr Bums umgebaut. Das dürfte aber funzen, denke ich. Wobei der feste Wohnwagen von mir und einem Kumpel ist, der mit dem Xantia fährt. Ich habe aber zwei passende Autos mit ausreichend Bums zur Hand. :-)
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Souris » So, 07. Jul 2013 16:37

Der Bums nützt dir aber nix, wenn auf der N7 viel los ist, weil z.B, die Autobahn dicht ist oder irgendwo ein Raggea-Festival stattfindet. Ist uns letztes Jahr passiert als wir von einem Ausflug an die Ardèche zurück kamen, da sind wir halt auf die AB ausgewichen. :lol: Und unser Navi meldet uns auch immer zeitgleich mit dem Stau auf der Languedocienne einen Stau auf der N7...
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Routeninfos, Infos zur Wohnwagenmaut etc. gesucht.......

Beitragvon Super5 » So, 07. Jul 2013 16:58

Dazu gab es auch mal ein Werbevideo eines holländischen Mobilfunkanbieters. :-) https://www.youtube.com/watch?v=qNkUHqM2Tak

Die meisten werden wahrscheinlich gar nicht wissen, was die RN 7 ist. Hier sind mal ein paar Infos. :-) http://de.wikipedia.org/wiki/Route_nationale_7
http://routenationale7.blogspot.de/. Und ein sehr lesenswerter Artikel, der mir damals Lust gemacht hat. :-) http://www.zeit.de/2006/31/Frankreich-RN7-neu

Es gibt auch eine deutsche Seite und jede Menge Videos dazu. http://route-nationale7.de/

https://www.youtube.com/watch?v=1_Po2HnLgwE

Der Mythos wird nach wie vor von Freaks am Leben erhalten. Jedes Jahr werden solche Veranstaltungen wie hier im Video zu sehen, abgehalten, um an die alten Zeiten zu erinnern. Darauf hätte ich echt mal Bock! https://www.youtube.com/watch?v=MFLZVYUoG-E
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste