Jean-Jaques Goldman

Die Bands, Lieder und Musiker in Frankreich.

Moderator: Moderatoren

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Tinkerbelle » Mi, 05. Mär 2014 10:58

Hallo JJG-Fans,

auch ich gehöre seit vergangenen Sommer zu Euch.

In unserem Ferienhaus haben wir letztes Jahr im Juni immer Radio Alouette gehört. Gefiel uns gut. Umso größer war meine Freude, als ich per Zufall festgestellt habe, dass ich im Büro per PC auch Alouette empfangen kann, obwohl bei uns eigentlich alle Radiosender gesperrt sind. (Ich hab mir die Möglichkeit, Alouette zu hören via EDV-Abteilung quasi legalisieren lassen und jetzt heißt's: Wo kein Kläger, da kein Richter - aber das ist ein anderes Thema.)

Wenn ich im Büro ein gutes Lied höre kann ich auf der Alouette-Internetseite immer nachschauen, welches Stück und welcher Interpret das gerade ist. Ich habe mir also eine Liste angelegt von Songs, die ich irgendwann mal zuhause in Ruhe downloaden wollte. Bereits nach ein paar Tagen fiel mir auf, dass ich mir das Downloaden (was ich bisher noch nie gemacht und mich daher ein bisschen davor gegruselt habe) wohl sparen kann und einfach eine (oder zwei, oder drei ...) CDs von JJG kaufen kann, denn auf meiner Liste standen überwiegend Titel von J. J. Goldman oder Génération Goldman.

Diese Idee habe ich dann im Dezember-Urlaub auch gleich umgesetzt und den Cora in Dunkerque "geplündert". :grin:

In meinem Auto läuft seit Jahresbeginn die Vol 2 von Génération Goldman :dance: und ich kann mich kaum entscheiden welches mein Lieblingssong ist. Z. Z. schwanke ich zwischen Un, deux, trois; Si je t'avais pas und Nos Mains...

LG
Tinkerbelle
Benutzeravatar
Tinkerbelle
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo, 28. Feb 2011 17:15
Wohnort: in der Realität: südl. von Hamburg - im Geiste: in der Vendée

Re: Jean-Jacques Goldman

Beitragvon Woolito » Mi, 05. Mär 2014 11:22

Ich kannte diesen Schmusesänger der 70er und 80er noch gar nicht. Aber anscheinend ist er in Frankreich immer noch sehr beliebt. 2013 wurde er als "beliebteste Persönlichkeit der Franzosen" gewählt. In einer Umfrage von RMC sehen die Teilnehmer das allerdings anders.

http://rmc.bfmtv.com/info/557899/jj-gol ... s-daccord/

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Napoleon » Do, 06. Mär 2014 00:37

Ob ich jetzt JJG unbedingt zur Nummer 1 wählen würde, ist eine andere Sache. Aber ich kenne seine Musik auch schon sehr lange und habe auch beide CDs der Gruppe "Génération Goldmann". Meine aktuelle Nummer 1 von der 2.CD ist "Pas toi" von Tal.
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Souris » Do, 06. Mär 2014 17:11

Also ich kenne JJG schon seeeeeehr lange... Da war sogar Florent Pagny noch gutaussehend. ;-)

JJGFP.gif
JJGFP.gif (114.73 KiB) 2810-mal betrachtet


Für die jungen Hüpfer hier: Die Dinger heißen Schallplatten. :lol:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8067
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Woolito » Do, 06. Mär 2014 20:16

Souris hat geschrieben: ...................... Für die jungen Hüpfer hier: Die Dinger heißen Schallplatten. :lol:


Souris, es ist genau umgekehrt. Für die mittleren Hüpfer hier (30 bis 50): Die Dinger heißen Schallplatten. Die MP3-Generation weiß wieder ganz genau, was Schallplatten sind. In den letzten Jahren kommen die "Presswerke" und die Schallplattenspielerhersteller kaum noch mit der wachsenden Nachfrage hinterher. Guck mal das Video vom letzten Jahr. :wink:

http://www.spiegel.de/video/back-in-bla ... 79948.html
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon jollylolly » Do, 06. Mär 2014 20:43

Woolito hat geschrieben:
Souris hat geschrieben: ...................... Für die jungen Hüpfer hier: Die Dinger heißen Schallplatten. :lol:


Souris, es ist genau umgekehrt. Für die mittleren Hüpfer hier (30 bis 50): Die Dinger heißen Schallplatten. Die MP3-Generation weiß wieder ganz genau, was Schallplatten sind. In den letzten Jahren kommen die "Presswerke" und die Schallplattenspielerhersteller kaum noch mit der wachsenden Nachfrage hinterher. Guck mal das Video vom letzten Jahr. :wink:

http://www.spiegel.de/video/back-in-bla ... 79948.html



Hüstel, hüstel Woolito als mittlerer Hüpfer kenne ich "das Vinyl" sehr wohl noch und habe sogar noch ein paar alte Scheiben mit Otto, Pille,Pulle und die Negerkußschrippe aber Peter und der Wolf von Tchaikowsky; OK, damals war ich noch sehr klein.... aber bedienen kann ich sowas noch glaube ich :-P

Von JJG habe ich direkt nichts im Schrank, aber die Generation Vol.1 und über die Enfoirés indirekt das Ein oder Andere aus seiner Feder :guitare:
Zuletzt geändert von jollylolly am Sa, 08. Mär 2014 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Jeanne ma Heroine
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1622
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Mislep » Do, 06. Mär 2014 21:23

jollylolly hat geschrieben:
Von JJG habe ich direkt nichts im Schrank, aber die Generation Vol.1 und über die Enfoirés indirekt das Ein oder Andere aus seiner Feder :guitare:



Und nicht vergessen, dass Goldman seeeeehr viel für andere SängerInnen schreibt. Ihm verdankt man einige Klassiker der frz Popmusik seit Mitte der 80er... Aïcha, Il me dit que je suis belle, J'en rêve encore, L'envie, Pour que tu m'aimes encore usw.
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1870
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Re: Jean-Jaques Goldman

Beitragvon Souris » Fr, 07. Mär 2014 21:36

Und für die Enfoirés, auch nicht zu vergessen. Und wow, ihn auf der Bühne zu sehen hat mich echt berührt... :oops:

Ähm ja Woolito, auch ich bin ein mittlerer Hüpfer, warum sollten wir keine Schallplatten kennen? Ich habe noch alle meine, sogar die aus der Kindheit und die laufen auch noch einwandfrei, sehr zur Freude meiner Kinder. Und ich habe auch noch einige französische, wie z.B. von Michel Sardou oder Roch Voisine. :lol:

Aber ich gestehe dass ich die Géneration Goldman nicht so wirklich toll finde...
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8067
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Vorherige

Zurück zu Französische Musik

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste