... Meine Versuche der frz. Küche ...

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 30. Jan 2013 20:51

... zumindest mal ein paar "Kleinigkeiten" ...

Confiture de pommes et caramel au beurre salé

Caramel au beurre salé

Galette des rois briochée
Dateianhänge
Apfel-Karamell-Fruchtaufstrich mit Fleur de Sel-001.jpg
Confiture de pommes et caramel au beurre salé
Apfel-Karamell-Fruchtaufstrich mit Fleur de Sel-001.jpg (17.15 KiB) 894-mal betrachtet
Caramel au beurre salé-003.jpg
Caramel au beurre salé
Caramel au beurre salé-003.jpg (15.36 KiB) 894-mal betrachtet
Galette des rois briochée-1-003.jpg
Galette des rois briochée
Galette des rois briochée-1-003.jpg (34.07 KiB) 894-mal betrachtet
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 30. Jan 2013 20:54

Madeleines

Pain d'épices au miel de Bretagne

Bouchée à la Reine
Dateianhänge
Madeleine-002.jpg
Madeleines
Madeleine-002.jpg (24.22 KiB) 891-mal betrachtet
Pain d'épices au miel de Bretagne-004.jpg
Pain d'épices au miel de Bretagne
Pain d'épices au miel de Bretagne-004.jpg (19.35 KiB) 891-mal betrachtet
Bouchée à la Reine-004.jpg
Bouchée à la Reine
Bouchée à la Reine-004.jpg (19.19 KiB) 891-mal betrachtet
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 30. Jan 2013 20:58

... und natürlich tarte flambée ...

Wobei sich da ja die Geister streiten ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Flammkuchen

Baden ??? Schwaben ??? Elsass ??? Pfalz ??? Alles eins ???

Lecker allemal :-)
Dateianhänge
Flammenkuchen-002.jpg
Flammenkuchen-002.jpg (21.52 KiB) 888-mal betrachtet
Flammenkuchen-004.jpg
Flammenkuchen-004.jpg (30.92 KiB) 888-mal betrachtet
Flammenkuchen-003.jpg
Flammenkuchen-003.jpg (26.87 KiB) 888-mal betrachtet
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 30. Jan 2013 21:04

Apfel-Rosmarin-Gelee

Mirabellen-Fruchtaufstrich mit Lavendel

Confierte Melone
Dateianhänge
Apfel-Rosmarin-Gelee-002.jpg
Apfel-Rosmarin-Gelee
Apfel-Rosmarin-Gelee-002.jpg (25.2 KiB) 883-mal betrachtet
Mirabelle - 002.jpg
Mirabelle mit Lavendel
Mirabelle - 002.jpg (26.84 KiB) 883-mal betrachtet
Confierte Melone-012.jpg
Confierte Melone
Confierte Melone-012.jpg (20.65 KiB) 883-mal betrachtet
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 30. Jan 2013 21:08

Provence-Gewürzmischung

Fougasse

Mendiants
Dateianhänge
Arrabiata-04.jpg
Provence-Gewürzmischung
Arrabiata-04.jpg (22.39 KiB) 879-mal betrachtet
Fougasse-005.jpg
Fougasse
Fougasse-005.jpg (19.83 KiB) 879-mal betrachtet
Mendiants.jpg
Mendiants
Mendiants.jpg (22.42 KiB) 879-mal betrachtet
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon nicimaus25 » Do, 31. Jan 2013 10:39

wow, das schaut ja alles sehr lecker aus :clap:

wenn wer Kostproben verschicken mag - nur her damit +fg+ :grin:
Manche Menschen machen die Welt besonders, indem sie einfach nur da sind.
Benutzeravatar
nicimaus25
 
Beiträge: 182
Registriert: Do, 24. Jan 2013 12:02

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Do, 31. Jan 2013 10:49

... ich könnte welche nach La Tranche mitnehmen ;-)

... wenn jemand was haben mag ;-)

... "Marmelade" halt

... das andere ist ja schon lange weggefuttert :-)

ich habe übrigens im Juni 2012 aus ein paar mit nach Hause genommenen Früchten, die ich vor Ort im "Markt" gekauft habe zwei Gläsle "Marmelade" gekocht ...

Die war sowas von lecker ... aber leider auch alle ...
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Dresden » So, 03. Feb 2013 19:46

Besonders deine Flammenkueche sieht super lecker aus!
Nur eine Frage: was ist das für ein Fleisch, was du für die bouchées à la reine benutzt hast? Ist das Geflügel?

Meine Mutti hat einen ganz einzigartigen Rezept, und jedesmal sehe ich andere Rezepte, bin mal gespannt auf deinen!
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon edwin » So, 03. Feb 2013 19:59

Huch,dieser Faden ist völlig an mir vorbei gegangen. :?

Das sieht ja alles sehr lecker aus !
;)
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5033
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mo, 04. Feb 2013 10:22

Dresden hat geschrieben:Besonders deine Flammenkueche sieht super lecker aus!
Nur eine Frage: was ist das für ein Fleisch, was du für die bouchées à la reine benutzt hast? Ist das Geflügel?

Meine Mutti hat einen ganz einzigartigen Rezept, und jedesmal sehe ich andere Rezepte, bin mal gespannt auf deinen!


Ich habe Pute oder Hühnchen genommen - weiss es schon garnicht mehr.

Meine Mutter macht das immer mit Kalbfleisch :-)
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Dresden » Mo, 04. Feb 2013 21:48

Okay das bestätigt einfach nur mein Gefühl: jeder macht's anders!
Meine Mutter macht das nämlich mit Schrimps. Das sind natürlich die leckersten bouchées à la reine der Erde ;)
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Di, 05. Feb 2013 08:49

Natürlich.
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Souris » Di, 05. Feb 2013 12:32

Wie wäre es denn mal mit den Rezepten statt nur Bildern? ;-)
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8054
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Mela75 » Mi, 06. Feb 2013 09:00

Dann fange ich doch glatt mal an


Apfel-Rosmarin-Gelee

100% Apfelsaft (ich nehme immer von nem Obstbauern)
Dementsprechende Menge Gelierzucker (entweder 2:1 oder 3:1 - muss man für sich entscheiden)
Rosmarinzweige (gewaschen und gut trocken geschüttelt)

Den Rosmarin lege ich über Nacht in den Gelierzucker (oder ganz normalen Zucker dann muss man halt länger köcheln).
Am nächsten Tag herausnehmen und mit dem Saft zusammen aufkochen.
In heiß ausgespülte und gut getrocknete Gläser gießen und verschließen.

Fougasse

500 Gramm Mehl
10 Gramm Hefe
8 Gramm Salz (ich nehme meist aber 10 Gramm)
330 bis 350 Gramm lauwarmes Wasser

Mit einem Sauerteigansatz mag ich es am liebsten. Dieser geht dann über Nacht und das Brot schmeckt +für mich+ "rustikaler".

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es eine besondere "Knet- und Faltmethode" für dieses Brot. Ist mir aber zu "kompliziert" bzw. ich bin zu ungeduldig.

Mehl in eine große Schüssel geben und eine Vertiefung machen. (Sieht dann aus wie ein Krater). Dort gebe ich das lauwarme Wasser rein und die zerbröckelte Hefe. Dann etwas Mehl vom Rand "reinarbeiten" und eine Zeit lang stehen lassen. Das Salz streue ich dann auf den Rand. (Da scheiden sich sämtliche Geister, ob man das Salz zum Wasser-Mehl-Hefe-Gemisch geben soll oder nicht ...)

Kurzum ... alles dann zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ihm Zeit geben sich zu vergrößern.

D.h. ordentlich gehen lassen.

Danach stürze ich ihn waghalsig auf die Arbeitsplatte und drücke ihn ein wenig platt.

Dann wird er in etwa gleich große Rechtecke geteilt und man lässt ihn nochmal (abgedeckt) 20 bis 30 Minuten gehen.

Ein wenig mit Öl bepinseln und Gewürze drauf (wer mag).

Jetzt wird die Fougasse "geformt". D.h. ich mache Schnitte mit einer Teigkarte.

Einen langen in der Mitte und zwei bis drei "Schräge" links und rechts vom "Mittelschnitt.

Ziehe das "Teil" dann vorsichtig mit den Fingern auseinander und ab in den Ofen.

Den Ofen heize ich auf 250 Grad vor. Bevor das Brot reinkommt auf 230 Grad runterdrehen und Wasser hineinspritzen. (Dafür habe ich ein tiefes Backblech immer mit im Ofen, wenn ich Brot backe).

Brot auf Backblech (mit Backpapier). Das Backpapier ziehe ich nach wenigen Minuten unter dem Brot raus, sonst kokelt mir das an.

10 bis 15 Minuten bleiben die Fougasse im Ofen. Wenn ich eine größere Menge backe, nur 8 bis 10 Minuten. Dann hole ich sie raus, lasse sie abkühlen und friere sie ein.

Mendiants

helle und dunkle "gute" Schokolade
allerlei "Streukram"

Die Schokolade wird über einem Wasserbad geschmolzen. Oder in so einem Schokoladen-Fondue-Töpfchen.

Mit einem Eßlöffel wird dann etwas Schokolade auf Backpapier gegossen und das Papier vorsichtig gerüttelt, damit sie schön dünn wird.

Kann man auch vorsichtig mit dem Rücken vom Eßlöffel machen.

Dann einfach drauf streuen was man mag.

- Rosmarin
- Rosa Beeren
- Fleur de Sel
- Chiliflocken
- Nüsse
- Trockenobst
- geriebene Tonkabohne
- usw.
Les amis de mes amis sont mes amis.

La vie est dure sans confiture.
Benutzeravatar
Mela75
 
Beiträge: 204
Registriert: Do, 23. Aug 2012 09:40
Wohnort: Zwischen Baden & Schwaben im schönen Schwarzwald.

Re: ... Meine Versuche der frz. Küche ...

Beitragvon Souris » Mi, 06. Feb 2013 09:20

Neee, eigene Threads bitte... :)
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8054
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Nächste

Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste