Charmes sur Rhône in der Ardeche

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Beitragvon tessi » Do, 19. Okt 2006 12:15

Kann man denn auch andere Worte zu Schimpfworten machen, wenn man sie mit der Silbe ... got beendet (mir fällt da nur argot ein ?), oder ist diese Methode für die Parisiens "reserviert"?
Benutzeravatar
tessi
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 20. Sep 2006 13:19
Wohnort: Köln

Beitragvon Sonka » Do, 19. Okt 2006 12:17

Soweit ich weiss: Parisiens reserviert :lol:
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais

Beitragvon Libestelle » Mo, 19. Feb 2007 12:34

Infolge des Themas über den Karneval von Nizza werde ich euch über unseren kleinen Karneval in Charmes, der La Surle heisst:
Dieses Jahr wird es am nächsten Wochenende geschehen.

Am Freitag Abend ist die Retraite aux flambeaux, das heisst, dass Leute, die angeknipsende (allumés) Lampione wandern in Charmes.
Am Samstag ins Mittagsessen gibt es einen riesigen Sardinierinen Salat und viele Fete ins Fetesaal, zum Beispiel Tanztee.
Am Sonntag, gibt es das Defile am Beginn des Nachmittags, wo die neue Ehepaare neben den Bügermeistern von Charmes und St Georges (die Stadt, die sich neben Charmes befindet; die beiden bestehen das Gemeinwesen von Gemeinden Les 2 Chênes). Es geht nach dem Fussballplatz, wo die Ehepaare, die sich während des letztes Jahres verheiratet haben am Spiel von der Surle spielen. Im Defile gibt es auch den Messire Carmentran, der unseren schlechten Verhaltens des letzten Jahres darstellt und der am Dienstag gebrannt ist. Nach der Legende war er ein Verbrecher, der die Kinder ermordete und wurde während des Karnevals verhaftet und zum Tod verurteilt. Heute meint sein Tod die Ende des Karnevals und die Löschung unseres schlechten Verhaltens.

Hier ist ein Linke, wenn ihr mehr darüber wissen möchtet:
http://www.ardecol.ac-grenoble.fr/bases ... e4003c6759
Zuletzt geändert von Libestelle am Mo, 19. Feb 2007 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon Cristobal » Mo, 19. Feb 2007 13:37

Libestelle hat geschrieben:Es geht nach dem Fussballplatz, wo die Ehepaare, die sich während des letztes Jahres verheiratet haben am Spiel von der Surle spielen.


:shock: Euh ils jouent le foot. Les hommes contre les femmes, les jeunes contre les moins jeunes, les blondes contre les brunettes :lol:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Libestelle » Mo, 19. Feb 2007 13:59

Neh! :lol: Ich weiss, dass der Ball schwierig zu tragen ist und ich glaube (aber bin nicht sicher) dass erst die Männer spielen..........und ihre Frauen ermutigen sie natürlich :D
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon tessi » Mo, 19. Feb 2007 22:00

Libestelle hat geschrieben: Im Defile gibt es auch den Messire Carmentran, der unseren schlechten Verhaltens des letzten Jahres darstellt und der am Dienstag gebrannt ist. Nach der Legende war er ein Verbrecher, der die Kinder ermordete und wurde während des Karnevals verhaftet und zum Tod verurteilt. Heute meint sein Tod die Ende des Karnevals und die Löschung unseres schlechten Verhaltens.

Hier ist ein Linke, wenn ihr mehr darüber wissen möchtet:
http://www.ardecol.ac-grenoble.fr/bases ... e4003c6759


Hallo Libestelle,

das ist ja lustig! Bei uns gibt es genau den gleichen Brauch!

Allerdings hat jede Kneipe ihre eigene Puppe, die die Stammgäste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verbrennen. Die Puppe wird Nubbel genannt und muß für die Sünden büßen, die wir im Karneval begangen haben. :D
Ich habe darüber auf AOX im topic Canaval de Cologne geschrieben.
http://allemagne-au-max.com/forum/carna ... 93-15.html
Benutzeravatar
tessi
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 20. Sep 2006 13:19
Wohnort: Köln

Beitragvon Libestelle » Di, 20. Feb 2007 12:14

Ach, schön! :D Danke für die Linke theresa :wink:
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon Libestelle » Mi, 20. Okt 2010 14:04

Hier sind einige Fotos, die ich während eines kurzlichen Spaziergangs genommen habe.
der Turm
Bild

Eine Burgwarte oben dem Auberans Tor
Bild

Das Auberans Tor
Bild

die Ruinen des Schlosses
Bild
Die Orientierungstafel

L' Embroye (der Bach) :
Bild

Bild

Bild

Bild

Hier ist das alte Bellevue Werk. Leider weiss ich nicht, was dort damals hergestellt wurde, aber heute ist es ein Ausstellungsraum :
Bild

Bild

Ein Ölbaum vor dem Werk :
Bild

Blick auf das Dorf vom Werk aus :
Bild
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon Aperdurus » Mi, 20. Okt 2010 15:21

Salut,

das sieht romantisch aus. Die Fabrik war wahrscheinlich eine alte Seidenweberei? Oder Seidenspinnerei? Die gibt es ja sehr häufig entlang der Rhône und in der Ardèche.
Ich erinnere mich nur an ein relativ gutes Restaurant/ Hotel in Charmes-sur- Rhône. Weiß allerdings nicht mehr, wie es heißt.

Gruß von der anderen Seite der Rhône
Aperdurus
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

Beitragvon Libestelle » Mi, 20. Okt 2010 15:40

Aperdurus hat geschrieben:Salut,

das sieht romantisch aus. Die Fabrik war wahrscheinlich eine alte Seidenweberei? Oder Seidenspinnerei? Die gibt es ja sehr häufig entlang der Rhône und in der Ardèche.

Klar :) D Ich denke auch, dass die Fabrik eine Seidenspinnerei sein sollte. Leider war es unmöglich, die Maschinen zu sehen denn man kann nur um das Werk spaziergehen.

Aperdurus hat geschrieben:Ich erinnere mich nur an ein relativ gutes Restaurant/ Hotel in Charmes-sur- Rhône. Weiß allerdings nicht mehr, wie es heißt.

Vielleicht meinst du Autour d'une fontaine ? Heute hat es einen neuen Eigentümer. Es ist "le Carré d'Alethius" geworden zu Ehren eines römischen Heerführers, Alethius. Ich weiss, dass der Chef dieses Restaurants vorher bei Pic gearbeitet hat.
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Vorherige

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste