blitzer unterwegs

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

blitzer unterwegs

Beitragvon al » Mi, 29. Aug 2012 12:58

Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon edwin » Mi, 29. Aug 2012 18:52

frankreichs gelddruckmaschine,so kann man schon ein kleines bischen die benzinpreise senken .... :|
bin schon weg :tomato:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5035
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Woolito » Mi, 29. Aug 2012 19:19

Die größte "Abzockerei" in Frankreich ist die "taxe d'habitation". Mich würde mal interessieren, in welchem Land die es noch gibt. :roll:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon le ukoplast » Mi, 29. Aug 2012 21:24

Woolito hat geschrieben:Die größte "Abzockerei" in Frankreich ist die "taxe d'habitation". Mich würde mal interessieren, in welchem Land die es noch gibt. :roll:


Wenn du Älter als 60 Jahre bist, unterliegst du nicht mehr der Solidaritätssteuer auf Vermögen (ISF) im Jahr 2011 und entgehst der Abzocke.
Schau mal in deinen Pass Bild
http://vosdroits.service-public.fr/part ... /F42.xhtml

Habe hier noch einen Link gefunden, der uns fast schon verspricht, dass auch wir bald abgezockt werden sollen :tomato:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... uemer.html
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Woolito » Mi, 29. Aug 2012 22:02

le ukoplast hat geschrieben: .............. Habe hier noch einen Link gefunden, der uns fast schon verspricht, dass auch wir bald abgezockt werden sollen :tomato:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... uemer.html


Schleichende Erhöhungen (z.B. Strom, Benzin, KK-Beiträge, Tabak, GEZ usw.), damit kann man in Deutschland die Leute, auch wenn sie grummeln, noch einigermaßen bei der Stange halten. Eine Wohnsteuereinführung, besonders in französischen Dimensionen, würde in Deutschland die Revolution auslösen, die man in Frankreich nur noch als historisches Ritualereignis kennt.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon le ukoplast » Mi, 05. Sep 2012 20:53

Ab 11. Sept. gehts den Drahteselfahrern an den Kragen.Ganze 10 Stundenkilometer sind erlaubt auf den Radwegen an der Promenade Cages-sur-Mer .

http://www.rczeitung.com/index.php/prov ... ender.html
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Woolito » Mi, 05. Sep 2012 22:24

Da es in Frankreich kaum "normale" Radfahrer gibt, dürfte es den Rudel-"TourdeFrance"-Fetischisten an den Kragen gehen. :mrgreen:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon HL » Mi, 05. Sep 2012 22:34

Ich glaube ich könnte das nicht wirklich gut abschätzen, ob ich nun 10 km/h oder schneller fahre.
Viele Grüße
Bastian

Viele Fotos unter anderem aus dem schönen Frankreich findet Ihr auf meiner Website: www.bastianwehler.de, Fotos speziell aus dem Südosten gibt es hier: www.provence-info.net
Benutzeravatar
HL
 
Beiträge: 197
Registriert: Do, 03. Mär 2011 14:18

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Aperdurus » Mi, 05. Sep 2012 23:15

Nicht nur, dass es die Warnwestenpflicht für Radlfahrer gibt, nein, jetzt werden die Ärmsten auch noch mit Radar überwacht. Darf man auf dem Rad wenigstens noch rauchen außerhalb geschlossener Ortschaften? :mrgreen:
@ hl
Auf unseren Touren durch Alpen und Pyrenäen fahren wir einen Schnitt von 15- 18 km/h. Bei 10 km/h auf dem Rad überholt Dich ein gut trainierter Jogger. :idea:
Gruß aus dem "Clos des Chouettes ", Alixan
Aperdurus
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
 
Beiträge: 743
Registriert: Do, 15. Jan 2009 08:18
Wohnort: Valence/ Drôme

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Harry » Di, 18. Sep 2012 08:02

Also 10 kmh ist nun ja wirklich lächerlich !
Soviel macht jeder halbwegs gut trainierte Rollstuhlfahrer ja auch.

Fussgänger "rechnet" man normalerweise mit 6 kmh.
Radfahrer, auch ohne Rennrad, oder "Vollgas" sollten normalerweise auf flacher Strecke immer ihre 20 kmh schaffen können. Sogar mit relativ kurzem Bremsweg.

Diese Regelung muss von Politikern erlassen worden sein, die noch nie auf einem Drahtesel gesessen haben.
Harry
 
Beiträge: 403
Registriert: So, 04. Dez 2011 04:07

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon jasmin » Di, 18. Sep 2012 12:53

Also..das mit dem Fahrrad bezieht sich anscheinend ja nur auf einer Gegend,wenn Ich das jetzt richtig verstanden habe.

Und..manchmal ist es auch ganz ok,wenn man im Park oder auf einer promenade so was regelt.
Wo Fussgänger und Kinder laufen Müssen die Radfahrer auch nicht düsen.

Taxe d'habitation sind eine gute sache.
Sorry,aber wenn man sich das Monatlich zur Seite legt,oder es monatlich automatisch überwiesen wird,ist es nun auch kein Ding mehr.

ich zahle im Monat 20€ und da sind die Redevence Télévision mit drinnen.
leute über ein gewissen Alter müssen dies nicht zahlen.
Auch nicht Leute ,die nicht viel verdienen.
Einfach ein Brief schicken mit accusé de reception und dann bekommt man schnell eien Antwort,ob man nichts zahlen muss,oder nur einen Teil.

Ich finde das jetzt wirklich nicht schlimm, weil irgendwoher müssen die sich das Geld ja nehmen.
Dann lieber so. :)
jasmin
 
Beiträge: 89
Registriert: Di, 11. Sep 2012 13:51
Wohnort: Côte Basque

Re: blitzer unterwegs

Beitragvon Andergassen » Di, 18. Sep 2012 14:51

Nur in Cagnes und nur in einem "gemischten" Bereich am Strand, wo viele Fußgeher sich den Weg mit den Radlern teilen. Im Grunde genommen ist es wie in einer verkehrsberuhigten Zone, mit allen Einschränkungen für Kraft- und Radfahrer. Aber man tut schnell verallgemeinern, gell... Wer schnell fahren will, der bleibt auf der Fahrbahn. :mrgreen:
Les gens qui ne rient jamais ne sont pas des gens sérieux. (A. Allais)
Benutzeravatar
Andergassen
 
Beiträge: 1325
Registriert: Mi, 08. Apr 2009 15:05


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste