Franzosen in Deutschland

Sprechen wir von den Beziehungen zwischen uns und unseren Ländern

Moderator: Moderatoren

Franzosen in Deutschland

Beitragvon Woolito » Di, 10. Jul 2012 22:50

Zur Zeit in Berlin,fand ich in der Kundenzeitschrift der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) einen interessanten Artikel über französische "Expats" in Berlin vor. Im Zentrum des Artikels steht zwar der neue Geschäftsführer der Galeries Lafayette in Berlin, aber es wird auch reflektiert über die 200.000 vorwiegend jungen Franzosen, die die Stadt besuchen, und die 13.000, die hier u.a. leben, weil die Stadt, wie es heißt, "der perfekte Gegenentwurf zu ihrer Heimat" ist.

Man muss folgende Seite http://www.bvg.de/index.php/de/1017268/ ... 69166.html aufrufen, das Juniheft runterladen und findet den Artikel auf den pdf-Seiten 24 bis 26.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon sergefunes » Mi, 11. Jul 2012 15:22

Danke für das Posten des Berichts! Es war interessant mal etwas von anderen Franzosen in Berlin zu lesen
sergefunes
 
Beiträge: 14
Registriert: Do, 21. Jun 2012 14:51

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Dresden » Do, 12. Jul 2012 12:01

Was Senecat nicht mag, sind Klischees oder landestypische Stereotype


ahja?

[...] und treffen sich zu Weinproben und Kinoabenden

Was wir sind, das ist ein Schaufenster Frankreichs, wir sind Botschafter für die Kultur. Schauen Sie sich unsere Gourmetabteilung
an. In Frankreich ist Wein Kultur, ist Essen Kultur, für diese Art zu Leben sind wir Botschafter.


ahja... :grin:
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon mike » Do, 12. Jul 2012 17:42

Es scheint nur noch zwei Formen von Arbeit zu geben :? entweder einen gut bezahlten Posten in der Führungsetage oder für lau ein Praktikumsplatz. Ob ich als Franzose dafür nach Deutschland fahren würde? 8) Für lau kann ich überall arbeiten. Da würde ich vielleicht auch den Stau in Marseille in kauf nehmen.
Würde mich mal interessieren was sich der Staat in 50 Jahren einfallen lässt wenn es darum geht die Renten zu bezahlen.
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Jeanette » Mo, 30. Jul 2012 11:12

Danke für den interessanten Bericht. Aber ich kenne auch viele junge Franzosen, die in Berlin sind und so gut wie kein Geld verdienen, die aber einfach nur hier sind aufgrund des Lebensgefühls.

Grüße
Lebe dein Leben, es könnte dein letztes sein
Benutzeravatar
Jeanette
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 30. Jul 2012 10:40

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon al » Mo, 30. Jul 2012 13:58

ich gönne es jedem überall zu sein.....
aber muss es gerade berlin sein?
diese stadt war nichts, ist nichts und wird nie etwas sein.

kultur, flair und menschen findet man sonst in der gesamten republik.

berlin - das ist schlimmer als.... äh .... bielefeld!

also, liebe/r französische/r bürger/in, lernt lieber deutschland kennen!
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon mike » Mo, 30. Jul 2012 18:15

al hat geschrieben:also, liebe/r französische/r bürger/in, lernt lieber deutschland kennen!


:top: rüschdüsch :grin:
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Souris » Mo, 30. Jul 2012 18:42

Ja und? Für wie viele Deutsche ist Frankreich = Paris?? :roll: :lol:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8066
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Andergassen » Mo, 30. Jul 2012 20:05

al hat geschrieben:ich gönne es jedem überall zu sein.....
aber muss es gerade berlin sein?
diese stadt war nichts, ist nichts und wird nie etwas sein.

kultur, flair und menschen findet man sonst in der gesamten republik.

berlin - das ist schlimmer als.... äh .... bielefeld!

also, liebe/r französische/r bürger/in, lernt lieber deutschland kennen!


:top: :clap: :clap:
Les gens qui ne rient jamais ne sont pas des gens sérieux. (A. Allais)
Benutzeravatar
Andergassen
 
Beiträge: 1332
Registriert: Mi, 08. Apr 2009 15:05

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon al » Mo, 30. Jul 2012 22:21

Souris hat geschrieben:Ja und? Für wie viele Deutsche ist Frankreich = Paris?? :roll: :lol:


frankreich und.................paris
da gibt es sehr wohl unterschiede.

und das deutsche immer nur nach paris wollen, verstehe wer will.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Mislep » Di, 31. Jul 2012 00:16

Souris hat geschrieben:Ja und? Für wie viele Deutsche ist Frankreich = Paris?? :roll: :lol:


Nicht ganz. Für viele Deutsche ist Frankreich = Paris + Côte d'azur + Provence :P
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1870
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Napoleon » Di, 31. Jul 2012 00:42

Mislep hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:Ja und? Für wie viele Deutsche ist Frankreich = Paris?? :roll: :lol:

Nicht ganz. Für viele Deutsche ist Frankreich = Paris + Côte d'azur + Provence :P

Danke Mislep, da könnte ich gemeint sein :) . Aber immerhin überbrücken wir die Distanz mit dem Auto und wir übernachten, so z.B. in Mâcon oder Dijon. Ja sicher, nur oberflächlich, aber immerhin. Und unser Forum hier und woanders ist auch ein Teil Frankreichs, mit dem wir uns sehr intensiv beschäftigen. Und das jeden Tag, es gibt keinen Tag in diesem Leben, an dem ich mich nicht mit Frankreich beschäftige :love: :fr: :love: .

Aber eins ist auch ganz sicher, Paris ist nicht Frankreich und Frankreich ist nicht Paris :!: .
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon Souris » Di, 31. Jul 2012 08:14

Mislep hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:Ja und? Für wie viele Deutsche ist Frankreich = Paris?? :roll: :lol:


Nicht ganz. Für viele Deutsche ist Frankreich = Paris + Côte d'azur + Provence :P


Das kann schon sein. Die Vorurteile und Klischees (auf beiden Seiten) kommen sicher nicht von ungefähr. :wink: Und falls du mich meinst, außer in die äußerste Ecke in der Bretagne bin ich schon kreuz und quer durch Frankreich gereist. :P Und deshalb kann ich mich ganz entspannt zurücklehnen und sagen: Es ist überall schön, aber mir gefällt der Süden am Besten. Ich brauche die Hitze und die Zikaden, den Duft nach Lavendel und anderen Kräutern, den Mistral, die weitläufige Landschaft, die ständig wechselnden Farben und den Midi-Libre zum Frühstück. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8066
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon mike » Di, 31. Jul 2012 17:23

Souris hat geschrieben:...außer in die äußerste Ecke in der Bretagne bin ich schon kreuz und quer durch Frankreich gereist...


Gibt es da vielleicht auch einen Hang zur Selbstständigkeit :?: ebenso wie Bretonisch kein Französisch ist.
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Re: Franzosen in Deutschland

Beitragvon al » Di, 31. Jul 2012 17:38

ja frag doch mal in der provence nach, wie gern die ihre steuern nach paris schicken.
haben auch ihre sprache.

da gibt es viele ecken... auch die korsen!
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Nächste

Zurück zu Die Deutschen und die Franzosen

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste