Rezept "Croque Monsieur"

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Rezept "Croque Monsieur"

Beitragvon Super5 » Do, 17. Mai 2012 13:02

Moin,

wenn es mal wieder schnell gehen muss, der Kühlschrank leer ist oder das Portemonnaie an Schwindsucht leidet, dann empfehlen sich "croque monsieur". Dieser überbackene Schinken-Käse-Toast geht schnell, schmeckt immer und macht satt.

Man benötigt:
-Sandwichtoast
-gekochten Schinken
-125 ml Milch
-Butter
-evtl. Dijon-Senf
-geriebenen Emmentaler
-einen halben EL Mehl.
-Speiseöl
-3 Eier
-Pfeffer

Vorbereitung: den Grill im Backofen vorheizen und ein Backblech mit Alufolie auslegen.
Den Toast zunächst mit geriebenem Emmentaler belegen, dann passend geschnittenen Schinken darauf legen und mit Käse abschliessen. Darauf eine weitere Scheibe Brot. Solange fortfahren, bis die gewünschte Menge erreicht ist. Wer mag, kann das Brot vor dem Käse auch noch mit Senf bestreichen, das macht es herzhafter.

Die Eier in einer weiten Schüssel oder tiefen Teller verschlagen.

Einen Stich Butter und einen EL Öl in einer kleinen Kasserrolle schmelzen und das Mehl einstreuen. Das Mehl anschwitzen und mit Milch ablöschen. Anschliessend pfeffern und geriebenen Emmentaler zugeben. Weiter rühren, bis eine sämige Masse entstanden ist.

Die croques nun von beiden Seiten unter Druck in die Eimasse geben und einziehen lassen.

In einer Pfanne Butter schmelzen und die croques beidseitig goldbraun braten, anschliessend auf das Backblech setzen. Solange fortfahren, bis alle croques auf dem Backblech stehen. Nun alle croques mit der Käse-Mehlschwitze reichlich bestreichen. Anschliessend kommt das Blech auf die höchste Leiste im Backofen unter den Grill. Ideal ist ein Abstand von max. 10 cm. Dort bleiben sie solange, bis sie knusprig braun überbacken sind.

Für ein "croque Madame" wird noch ein passend zugeschnittenes Spiegelei dazugegeben, Rest wie oben. Überstehen darf nur nichts.

Aber Vorsicht, es macht süchtig und satt. :-D

Viel Erfolg beim ausprobieren wünscht

der Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Re: Rezept "Croque Monsieur"

Beitragvon le ukoplast » Do, 17. Mai 2012 14:39

Das Rezept kenne ich auch,mundartlich von früher unter "Arme Ritter" oder "Blinder Fisch" :grin: Hierzu wurden bei uns stets nur altbackene Weißbrotscheiben verwendet und die Sache mit Wurst und Käse drauf, war eher die Ausnahme :wink:
heile, heile leukoplast,in 100 Jahren du nix mehr....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Rezept "Croque Monsieur"

Beitragvon Souris » Do, 17. Mai 2012 18:44

Ne "Armer Ritter" ist bei uns süß und auf Französisch ist das "pain perdu"... :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Rezept "Croque Monsieur"

Beitragvon Dresden » Do, 17. Mai 2012 20:08

Du gibst dir ja viel Mühe Super5!
Mein Rezept ist viel einfacher (ob es genauso gut schmeckt, kann ich leider nicht sagen). Toast, Schinken vom Schwein oder Pute, Crème fraiche, Käse und etwas Muskat. Ich mische die Crème fraiche mit dem Käse und Muskat, und tadah. Das macht extrem schnell satt, es ist überhaupt nicht gesund aber was soll's, wie du meintest es macht halt süchtig :D

Ich bin ein großer Croque-Monsieur-Fan, deswegen werde ich bald deinen Rezept mal testen.
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: Rezept "Croque Monsieur"

Beitragvon Super5 » Fr, 18. Mai 2012 00:53

Salut,

das Rezept habe ich aus einem frz. Kochbuch und fand es erst auch aufwendig. Mittlerweile habe ich es im Kopf, und die Sauce reicht meistens auch für zwei Croque-Monsieur-Orgien. :-D Mittlerweile sitzen die Mengen drin und seit dem ersten Versuch bin ich danach auch süchtig. Es gibt sie mindestens einmal pro Woche, und Reste schmecken notfalls auch kalt. Sie sind ziemlich mächtig und machen auch dementsprechend satt. :-D Wahrscheinlich gibt es auch so viele Rezepte wie das Jahr Tage hat. Sei doch bitte mal so gut und poste auch Dein Rezept, es hört sich auch sehr gut an.

Ich könnte glatt schon wieder welche machen. :-D

Bonne cuisson wünscht der

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE


Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste