Piraten in Frankreich

Französische Nachrichten und Ereignisse in Frankreich und in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Piraten in Frankreich

Beitragvon Woolito » Mi, 18. Apr 2012 14:35

Seit sich in Deutschland die Piraten-Partei bei Landtagswahlen und in Umfragen mit (fast) zweistelligen Prozentzahlen als drittstärkste politische Kraft, ob kurzfristig oder nicht, etabliert, ist diese noch junge politische Bewegung in aller Munde.
Nicht so in Frankreich, auch wenn das Land sich inzwischen "internetmäßig" mit allen damit verbundenen Vorteilen und Problemen auf dem gleichen Level bewegt wie seine Nachbarländer.
Eine französische "Parti Pirate" existiert seit 2009, aber in der politischen Diskussion ist sie bislang inexistent. Als ich vor ein paar Tagen im Zusammenhang mit einer Lerneinheit "Politische Landschaft in Deutschland" in einer "Première" die "Piratenpartei" erwähnte, erntete ich nur Blicke des Unverständnisses. "Nie gehört, gibt es in Frankreich nicht, Piraten der Karibik" usw.
Ich habe ein bisschen recherchiert, und in der Tat: abgesehen von einigen Berichten über den Erfolg dieses "Phänomens" im Ausland, speziell in Deutschland,wenig oder eigentlich gar nichts darüber in Frankreich.
Und wenn man die Seite der französischen "Parti Pirate" öffnet, scheint sie für die französischen Parlamentswahlen im Juni verzweifelt Kandidaten zu suchen, und ansonsten scheint man in Sachen Organisation, Programm, Mitgliederzahl und Bekanntheitsgrad in den letzten drei Jahren nicht allzusehr vorangekommen zu sein.
Gründe? Vielleicht, dass es neue, junge oder ehemals junge Parteien (Les Verts z.B.) in Frankreich immer schon schwer hatten.

http://www.youtube.com/watch?v=31P2EfCMNg8

http://partipirate.org/blog/
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon michelmau » Mi, 18. Apr 2012 17:19

Klar, sogar bei Erwachsenen sind die Piraten hierzulande fast völlig unbekannt.
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4746
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon mike » Mi, 18. Apr 2012 19:03

Ich glaube die Piratenpartei kommt in Deutschland nur so gut voran weil es kein Protestfeld auf den Wahlzettel gibt. :wink: Und vielleicht ist man ja in Frankreich etwas zufriedener mit den etablierten Parteien. :twisted:
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon Souris » Mi, 18. Apr 2012 19:40

Mich erinnern die Piraten hier an die Anfänge der Grünen. Mal sehen was das hier in NRW bei den Wahlen nächsten Monat wird.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon edwin » Mi, 18. Apr 2012 20:20

....in f wissen wir doch was die protestwähler machen... :roll:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5045
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon valrassien » Do, 19. Apr 2012 11:18

Woolito hat geschrieben:Eine französische "Parti Pirate" existiert seit 2009, aber in der politischen Diskussion ist sie bislang inexistent. Als ich vor ein paar Tagen im Zusammenhang mit einer Lerneinheit "Politische Landschaft in Deutschland" in einer "Première" die "Piratenpartei" erwähnte, erntete ich nur Blicke des Unverständnisses. "Nie gehört, gibt es in Frankreich nicht


oh ja, dieselbe Erfahrung habe ich auch gemacht, als ich, in Zusammenhang mit den anstehenden Wahlen, erwähnt habe, dass es in D die Piratenpartei gibt. Ich hab sogar gefragt, ob es die auch hier gibt, aber die kennt wohl niemand.
c'est gagné
valrassien
 
Beiträge: 70
Registriert: So, 27. Feb 2011 17:37
Wohnort: Alsace

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon Harry » Mo, 23. Apr 2012 10:47

Setzt mal Eure "deutschen Scheuklapppen" ab:
- frankreich hat die "Marine Nationale"
- Frankreich hat " Jean Luc Internationale"
und noch Arlette Verschnitte, Ufo-Freunde, und rülpsende Trombadours ....., da sind dann Piraten nicht ganz so wichtig.
Zudem bei dem herschenden Wahlsystem sowieso nur "Gewinner" mit Geldsegen überschüttet werden, was Randgruppen ausgrenzt.
Harry
 
Beiträge: 403
Registriert: So, 04. Dez 2011 04:07

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon Souris » Di, 29. Mai 2012 12:06

Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon Dresden » Di, 29. Mai 2012 19:38

Hier der Werbespot der elsässischen Piratenpartei:
http://www.youtube.com/watch?v=8W0-rOGlOoU

Selten habe ich so einen peinlichen Werbespot gesehen...
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: Piraten in Frankreich

Beitragvon michelmau » Do, 31. Mai 2012 17:37

Liste der Kandidaten der Piratenpartei zur Parlamentswahl.
Ob sie Chancen haben ? Das ist 'ne andere Sache.
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4746
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass


Zurück zu Nachrichten und französische Ereignisse

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron