Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Napoleon » Mi, 02. Mai 2012 00:34

Danke Avonlea,
wieder ein von Deine Geschichten, für die es sich lohnt, länger aufzubleiben :top: .
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Avonlea » Mi, 02. Mai 2012 19:47

Danke für's Lesen, Napoleon!

Auch wenn ich mir immer noch wünsche, dass es hier ein paar mehr Reiseberichte gibt, denn ich lese auch gerne was von euch.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3452
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon al » Mi, 02. Mai 2012 21:07

ich bin gerade erst zurück und kann den letzten teil lesen.

SCHADE



du solltest dir die gegend nochmals ansehen. sie anders sehen... ihrem charme erliegen. ich war so oft in bergues .. vor dem film und danach. bei dunkerque gebe ich dir recht (da wird oliver protestieren). aber gravelines.... seine festung, seine wälle, seine kleinen läden, das kopfsteinpflaster, die ruhe.... immer wieder.

uind wozu ein regenschirm? wir sind doch nicht in cherbourg.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Avonlea » Mi, 02. Mai 2012 21:21

al hat geschrieben:
du solltest dir die gegend nochmals ansehen. sie anders sehen...

Wieso sollte ich sie anders sehen? Mir hat doch gefallen was ich gesehen habe, aber es gab nichts groß Unerwartetes, ich hatte es mir ähnlich vorgestellt. Allerdings bedaure ich wirklich, dass es nicht Sommer war. Im Frühling kann man ganz gut in den Süden fahren, aber wenn Wetter und Temperatur genauso sind wie zu Hause, kommt nicht wirklich ein Urlaubsgefühl auf.

Mindestens einmal werde ich bestimmt noch hinfahren. Mein Luxusplatz an den Pavés steht noch aus. :mrgreen:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3452
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon al » Mi, 02. Mai 2012 21:32

keine angst... im sommer wird es nicht anders sein als im herbst.
regen? der kommt vor, .... gehört dazu.
aber mit ein paar der weltbesten fritten, lecker flämisches bier... dann der sand am strand unter den füssen, durch die dünen...
ein paar tolle kaltblütler auf den weiden...
und geschichte von vauban bis heute.


und... verrat den ch`tis doch nicht, das sie eigentlich dort flamen sind. selbst das wappen ihres departement ist der flämische löwe. sie essen pottje fleesch und reden frnzösisch, oder das, was sie dafür halten.

und was will man im süden? sich die haut verbrennen? :-P

unde natürlich habe ich zwischen deinen zeilen gelesen, das du längst verliebt bist... in dieses wunderbare stückchen feuchte erde.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Avonlea » Mi, 02. Mai 2012 21:54

al hat geschrieben:
unde natürlich habe ich zwischen deinen zeilen gelesen, das du längst verliebt bist... in dieses wunderbare stückchen feuchte erde.

Das weise ich von mir! Sollte es aber doch mal zu einer Heirat kommen, werde ich euch natürlich informieren.

Aber Lille ist schon :love: , zugegebenermaßen.

Leider aber muss ich wirklich weiterziehen. Ich habe mir fest vorgenommen, vor meinem 30. Geburtstag meine Füße in allen (Festland-)Departements auf den Boden gesetzt zu haben. Mir fehlen jetzt noch ... ungefähr 85. :shock:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3452
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon al » Mi, 02. Mai 2012 22:10

ich war gerade in der picardie, der normandie und der bretagne.
kann ich alles empfehlen!
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Dresden » Di, 08. Mai 2012 21:15

Avonlea hat geschrieben:
Dresden hat geschrieben:Nur habe ich NIE den Ch'ti-Akzent gehört. In Lille zumindest und in der Umgebung (Roubaix, Wattignies etc) habe ich ihn nie gehört. Sie reden eher wie in den Banlieues nahe Paris, spucken auf dem Boden und benehmen sich total daneben. So habe ich diese Region leider auch erlebt...

Du als Französin musst es wissen. Für mich klang tatsächlich fast alles nach Ch'ti, was ich nicht verstanden habe und ich dachte, es sei echt.
Ich habe allerdings auch erlebt, dass es in Lille eine Menge unhöflicher Passanten gibt. :shock:
Ich bin noch nie in Frankreich und in Deutschland schon gar nicht so häufig angerempelt und in die Hacken getreten worden wie da. Ich habe es auf das Osterwochenende-Phänomen zurückgeführt, aber offenbar kann man doch leichte Schlüsse auf das genrelle Verhalten ziehen, oder? :?


Ich war vor 2 Wochen wieder dort und muss noch bestätigen, dass ich den Akzent, wie man ihn aus dem berühmten Film kennt, nie gehört habe. Mich hat eine nette Frau in der U-Bahn während einer Panne angequatscht, geboren und in Roubaix aufgewachsen, sie hat nur das "a" als Endbuchstabe anders ausgesprochen wie ein "o". Die "Cousinnen" meiner besten Freundin, die in Lille studiert, sind in Lens geboren und sprechen das "a" ständig aus wie ein "o". Das war's aber schon. Es sind eher Redewendungen, die nur im Nord PdC zu finden sind, wie zB "tu me diras quoi!" statt "tu me tiens au courant!". Aber vielleicht hört man das eher in etwas weiter liegenden Städten.

Ich finde es übrigens nett, dass du in Hem warst, wir haben uns vor 2 Wochen auf dem Weg von Roubaix zurück nach Lille verfahren und wir sind in Hem gelandet. Ich dachte übrigens die Stadt heißt "m" :D Wirklich sonderbar die Stadt.

Eigentlich weiß ich trotz mehreren Aufenthalten in Lille und Umgebung immer noch nicht, ob ich die Region mag. Mich stört die Armut, die oft zu sehen ist, sehr. Aber ich finde sie äußerst sympathisch durch die "Schlichheit", die die Chtis ausmacht. Und, last but not least, in Lille kann man ja prima shoppen...
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon Napoleon » Fr, 21. Sep 2012 00:15

Mit besonderem Interesse habe ich mir diese Beiträge jetzt noch mal durchgelesen. Nachdem wir in der letzten Woche an der belgischen Küste und in Brügge ( :top: ) waren, konnte ich meine Frau überzeugen, auch mal kurz zum Einkaufen über die Grenze zu fahren, erstes Ziel war aber natürlich Bergues. Mein Auto habe ich dort abgestellt, wo im Film die Frittenhütte stand, leider war ich für die Führung 10 Minuten zu spät. Aber interessant fand ich den Ort trotzdem. Und es war trocken und warm. Auf der Suche nach einem Supermarkt sind wir dann auch durch ein paar Dörfer in der Umgebung gefahren. Wir haben uns beide gewundert, wie sauber und geschmackvoll die Wohnhäuser dort sind. So etwas hätte ich dort nie erwartet. Leider waren die ersten beiden Supermärkte geschlossen, beide wurden renoviert. Nach Problemen mit meine Internetverbindung hatte ich dann Glück und konnte über mein Aucha.-App den nächsten Supermarkt dieser Kette in's Navi eingeben. Dort angekommen stellte es sich heraus, dass es sich um ein Aucha.- Drive handelte, wo ich nur die Sachen abholen kann, die ich vorher im Netzt bestelle. Toll :( , aber dann sah ich plötzlich den großen roten Aucha.- Schriftzug.....Ich hatte Schwierigkeiten, den Deckel der Kühlbox zu schließen... :lol: :-D
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Reisebericht Nord-Pas-de-Calais

Beitragvon al » Fr, 21. Sep 2012 12:11

du hättest vorher mich fragen sollen, wenn du schon durch meinen "vorgarten" willst.

da wären die einkaufstipps und die "seh-"ziele schon angemerkt worden.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Vorherige

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron