Fotowettbewerb Frankreich 2011 - *Bilder bitte hier hinein*

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Fotowettbewerb Frankreich 2011 - *Bilder bitte hier hinein*

Beitragvon Souris » Sa, 10. Sep 2011 08:11

Ich mache jetzt einfach mal einen Thread auf und bevor noch großartig über Regeln diskutiert wird.

Stellt einfach euer schönstes Bild hier hinein, ich würde vorschlagen drei Bilder pro Kopf, das Thema ist Fassaden.

Sie sollten aktuell sein, also nicht von vor 20 Jahren.
Sie sollten natürlich in Frankreich aufgenommen worden sein.
Und natürlich auch nicht von einer anderen Seite geklaut, sondern selber gemacht worden sein.

Einsendeschluß ist der 31.12.2011, 23:59 Uhr
Zuletzt geändert von Souris am Fr, 16. Sep 2011 16:02, insgesamt 3-mal geändert.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Super5 » Sa, 10. Sep 2011 09:11

Moin,

na dann wollnwa mal. :D Die Bilder sind während meiner "Tour de France 2011" entstanden.

Das erste Bild zeigt das sehr sehenswerte (und überlaufene) Felsenstädtchen Rocamadour. Dort haben wir eine der vielen Tagesetappen gestartet.

Ich mag ja alte Reklame an Häuserwenden. Dieses hier war ein Zufallsfund, als ich kurz vor St-Projet an einer Stop-Kreuzung stand. Weil ich eh warten musste, habe ich schnell zur Kamera gegriffen.


Und das Ziel, der Strand von Archachon am Bassin von Arcachon. :D


Viel Spass beim anschauen wünscht

der Oliver
Zuletzt geändert von Super5 am So, 18. Sep 2011 19:56, insgesamt 2-mal geändert.
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Beitragvon Souris » Sa, 10. Sep 2011 09:16

Etwas Größer sollten die Bilder aber schon sein. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Super5 » Sa, 10. Sep 2011 09:22

Souris hat geschrieben:Etwas Größer sollten die Bilder aber schon sein. :wink:


Irgendwas habe ich bei den Links verbrasselt. Jetzt dürfte das aber funzen und die Bilder dürften sich vergrössern lassen. :D
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Beitragvon Super5 » Sa, 10. Sep 2011 17:35

Moin,

ich wusste nicht, dass ausschliesslich Fassaden gewünscht sind. Ich ziehe somit zwei meiner Bilder aus dem letzten Post zurück und schicke zwei neue ins Rennen.

Fassade in Bordeaux. Ganz typisch für die Architektur der Bürger-und Kaufmannshäuser in Bordeaux sind Fassaden mit Elementen, Treppen oder Balkons aus Gusseisen und mit sog. masquerons, das sind die Masken, die die Fassaden schmücken.
Zuletzt geändert von Super5 am So, 18. Sep 2011 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Beitragvon Avonlea » Di, 13. Sep 2011 20:36

Wenn nur zwei mitmachen, erhöht das ja rein rechnerisch meine Siegchancen! :grin:
Noch ist Zeit bis Ende des Jahres. Auch noch genug Zeit, um nochmal schnell über die Grenze zu hopsen!


Bild
Fällt das noch unter Fassade? Gar nicht so leicht, in den engen Straßen von Riquewihr alles aufs Bild zu bekommen, was man haben will. Hier sehen wir immerhin zwei ganze Fenster mit Grünzeug und schön bunt. Die Fenter gehören zu einem uralten Hotel im Zentrum.

Bild
Nochmal Riquewihr. Wie schon in meinem Reisebericht geschrieben, ich würde mein Haus - wenn ich je eins haben werde - auch so bunt anstreichen und komplementärkonstrastfarbene Blumen davor pflanzen.

Bild
Das ist in Bormes im Süden. Dieses Haus steht in der schönsten Straße, die zudem die Flaniermeile des Dorfes ist. Aber keiner hebt den Kopf zur Fassade dieses Hauses, in dessen Erdgeschoss ein schicker Seifenladen ist. Niemandem fällt es auf. Kaputte Fenster, abgebröckelter Putz, Fensterklappen mit abgebröckelter Farbe. Das ist für mich das traurigste Haus im Dorf, das auch mir nur durch Zufall aufgefallen ist. Wie gesagt, wer hebt schon den Kopf, wenn in Augenhöhe die prächtigsten Seifen liegen und gegenüber eine urig blumenbewachsene Kirche?
Bei solchen Häusern frage ich mich immer, was deren Geschichte sein mag. Wann war die oberste Etage bewohnt und wer hat da gelebt? Wann wohl zuletzt jemand da oben am Fenster stand und ins Dorf geschaut hat? Ist da jemand geboren worden, jemand gestorben? Hinter diesen Fenstern gibt es für mich zehnmal mehr Geschichten als hinter gewöhnlichen, heilen, bewohnten. Und wie ihr wisst, liebe und sammle ich Geschichten wie verrückt. :grin:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3522
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Woolito » Mi, 14. Sep 2011 14:27

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schön finde ich immer wieder, wenn Fassaden verschiedene Epochen und Stile widerspiegeln und in ihrer Gesamtheit eine Harmonie bilden. (1, Vichy)
Dieses Hochhaus, exakt 100 Meter hoch, ist das höchste Wohnhaus in Marseille und heißt „Le Gran Pavois“. Wenn ich auf meinen Balkon trete, sehe ich es direkt vor mir. Und meistens stelle ich mir existenzielle Fragen: Wer wohnt unter, über, neben mir? Wie lange brauche ich, bis ich meine 12 Sprudelflaschen auf den Balkon gehievt habe, um den Blick aufs Mittelmeer zu genießen? Wieviele Menschen mit individuellen Lebensvorstellungen haben sich für das gleiche Haus entschieden? (2, Marseille)
In St. Jean de Luz im französischen Baskenland fiel mir dieses wohl schon seit Jahrzehnten leerstehende Haus direkt an der Promenade auf. Ich tippe auf Erbstreitigkeiten einer seit ebenfalls Jahrzehnten in alle Welt verstreuten, zerstrittenen Familiengemeinschaft. Eines meiner Traumhäuser. (3, St. Jean de Luz)
Sonne und Schatten, Stein auf Stein, und ich bin sicher, die Schornsteine stehen noch in 100 Jahren. (4, Bessans, Vallée d´Averole)
Wenn man Fassade bis zum Dach interpretiert, dann ist dieses Bild aus den hochprovencalischen Alpen doch nett. (5, Chavailles bei Digne-les-Bains)
In St. Jean-Cap-Ferrat ist, wie bekannt, fast alles schnuckelig ver/geputzt. Die Leute scheinen trotzdem zufrieden zu sein. (6, St. Jean-Cap-Ferrat)
Im Murmeltierparadies des PN des Ecrins, in der Berggemeinde Prapic, Vallee du Drac Noir, steht diese Häuserzeile. Dunkel heben sich die braunen Fensterladen vom hell in der Frühlingssonne leuchtenden Mauergestein ab. (7, Prapic)
Selbst in der Bretagne muss man manchmal zum Friseur. Also wenn schon, dann hier. (8,Locmariaquer)
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon Souris » Fr, 16. Sep 2011 15:54

HIER sollten nur die Bilder rein. Werde den Rest verschieben. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon mike » Sa, 17. Sep 2011 09:41

Ich würde noch eine andere Perspektive von Pont-en-Royans ins Rennen schicken.



Bild


Bild
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon mike » Sa, 17. Sep 2011 09:49

und noch was schlankes dazu :grin:

Bild
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon louise1992 » So, 25. Sep 2011 17:50

(mike hat geschrieben)....Ich würde noch eine andere Perspektive von Pont-en-Royans ins Rennen schicken.






ouahhh!! deine mag ich!!
louise1992
 
Beiträge: 3
Registriert: So, 25. Sep 2011 09:08

Beitragvon Ohlálá » Mo, 26. Sep 2011 15:26

Da sind ja echt verdammt schöne Bilder dabei!!
Da möchte man ja am liebsten alles stehen und liegen lassen und verreisen :)
Erst wenn du aufgegeben hast, bist du besiegt...
Benutzeravatar
Ohlálá
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 23. Sep 2011 15:24
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon mike » Mo, 26. Sep 2011 18:58

louise1992 hat geschrieben:ouahhh!! deine mag ich!!


Merci :oops:



Ohlálá hat geschrieben:...Da möchte man ja am liebsten alles stehen und liegen lassen und verreisen :)


Du glaubst ja gar nicht wie oft am Tag ich den selben Gedanken habe. :lol:
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon Woolito » Mo, 26. Sep 2011 22:06

mike hat geschrieben:
louise1992 hat geschrieben:ouahhh!! deine mag ich!!

Merci :oops:

Ohlálá hat geschrieben:...Da möchte man ja am liebsten alles stehen und liegen lassen und verreisen :)


Du glaubst ja gar nicht wie oft am Tag ich den selben Gedanken habe. :lol:


Ohlala-Katharina zeichnet dir bestimmt ein schönes Ferienhaus, in das du verreisen kannst. :mrgreen:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon mike » Di, 27. Sep 2011 18:28

Woolito hat geschrieben:Ohlala-Katharina zeichnet dir bestimmt ein schönes Ferienhaus, in das du verreisen kannst. :mrgreen:

:grin: :grin: :grin:


Wo bleiben denn nur die anderen Fotografen :roll: ...wie Bastian ??!! Die ganze HP voller Bilder und keine passende Fassade dabei?
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Nächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron