Air France

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Air France

Beitragvon le ukoplast » Fr, 15. Jul 2011 12:31

Qualität hat seinen Preis.Verzichtet Air France künftig auf den Tomatensaft um bei den Billigfliegern mithalten zu können?:oops: :wink:

http://www.suedfrankreich-netz.de/174/2 ... ieger.html
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Re: Air France

Beitragvon Woolito » Fr, 15. Jul 2011 13:01

le ukoplast hat geschrieben:Qualität hat seinen Preis.Verzichtet Air France künftig auf den Tomatensaft um bei den Billigfliegern mithalten zu können?:oops: :wink:

http://www.suedfrankreich-netz.de/174/2 ... ieger.html


Dass Air France im nächsten Jahr von Marseille eventuell zu akzeptablen Preisen nach Düsseldorf fliegen will, finde ich natürlich super. Aber was den Tomatensaft betrifft, auf den muss keine ausländische Fluggesellschaft verzichten, weil sie den (normalerweise) gar nicht anbietet.
Der Tomatensaft in Fliegern (und die große Nachfrage) ist ein typisch deutsches Phänomen.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Re: Air France

Beitragvon le ukoplast » Fr, 15. Jul 2011 13:15

Woolito hat geschrieben:
le ukoplast hat geschrieben:Qualität hat seinen Preis.Verzichtet Air France künftig auf den Tomatensaft um bei den Billigfliegern mithalten zu können?:oops: :wink:

http://www.suedfrankreich-netz.de/174/2 ... ieger.html


Dass Air France im nächsten Jahr von Marseille eventuell zu akzeptablen Preisen nach Düsseldorf fliegen will, finde ich natürlich super. Aber was den Tomatensaft betrifft, auf den muss keine ausländische Fluggesellschaft verzichten, weil sie den (normalerweise) gar nicht anbietet.
Der Tomatensaft in Fliegern (und die große Nachfrage) ist ein typisch deutsches Phänomen.

Da habe ich ja wieder was dazu gelernt, bezüglich des Tomatensaftes :wink:
Aber schön, Woolito, dass du in Zukunft dir den "Umweg" über Weeze vielleicht ersparen kannst Bild
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon bellie » Sa, 16. Jul 2011 23:05

Ob es auch -endlich- einen Direktflug aus dem Rheinland zum französischen Atlantik (Nantes) geben wird??? Ich drück die Daumen dafür!!
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Beitragvon jollylolly » So, 17. Jul 2011 10:18

Ich drück mit... :D
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1604
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Beitragvon bellie » So, 17. Jul 2011 10:53

Und sicherlich noch andere hier :D

Schade, dass noch keine deutschen Billigflieger Nantes direkt von DUS oder Köln aus ansteuern. Diese Preise ab 29,99 wären ja nicht schlecht. Wenn dann auch letztendlich ein Hin-und Rückflug (mit Gepäck , inkl. Sitzplatzreservierung und Gebühren für Zahlung per Kreditkarte) für 150 Euro dabei herauskäme. Dafür wäre man aber in 1 1/2 Stunden , oder so, in Nantes.

Ok, über Direktflug nach La Rochelle würde ich auch nicht meckern :lol: , dann hätten wir fürs Abholen nur ca. 60km, 1h, zu fahren
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Beitragvon Woolito » So, 17. Jul 2011 11:33

bellie hat geschrieben:Ob es auch -endlich- einen Direktflug aus dem Rheinland zum französischen Atlantik (Nantes) geben wird??? Ich drück die Daumen dafür!!


Der Gedanke ist natürlich toll, für denjenigen, der von NRW an den Atlantik will. Diese Leute gibt es aber leider nur hauptsächlich im Sommer. Und Family-Strandurlauber gucken ein bisschen auf die Ausgaben.
Kasse (rentabel arbeiten) machen die Gesellschaften, egal ob "Linie" oder Billigflieger, aber nur mit Häufigfliegern, privat oder beruflich, und die wirtschaftlichen Verbindungen zwischen dem mittleren Westfrankreich und NRW sind wohl eher zweitrangig.
Ich kann mich noch an die 90er Jahre erinnern, als nach kurzer Zeit die Direktverbindung einer amerikanischen Fluggesellschaft von Berlin nach New York wieder eingestellt wurde. Der damalige Delta-Sprecher meinte flapsig: Wir können es uns nicht leisten, jeden Tag ein paar Backpacker in einer halb leeren Maschine über den Teich zu transportieren.
Also hoffen wir weiter auf ganzjährige Gründe, eine preiswerte Nonstop-Verbindung zwischen NRW und dem französischen Atlantik einzurichten, von wem auch immer.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon bellie » So, 17. Jul 2011 12:37

"Woolito"

Der Gedanke ist natürlich toll, für denjenigen, der von NRW an den Atlantik will. Diese Leute gibt es aber leider nur hauptsächlich im Sommer. Und Family-Strandurlauber gucken ein bisschen auf die Ausgaben.



Als was mich betrifft, wären auch die Winterflüge gewünscht. So könnte uns unsere Familie und unsere Freunde /Freundinnen auch außerhalb der Saison besuchen, bzw. wir könnten "mal schnell" nach NRW "jetten"..... ohne die lange Anreise von ca. 11 Stunden (eine Strecke) in Kauf nehmen zu müssen.

Hätte doch was........ mal eben schnell per Flugzeug zum Arzt / zur Ärztin nach D fliegen :lol: :lol: und das für nen 100er hin und rück
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Beitragvon bellie » Fr, 22. Jul 2011 13:43

:jump: :clap: na also, es geht doch !!!!!!!!!!!!!!

Airfrance bietet ab Oktober 2011 einen Direktflug (!) Düsseldorf => Nantes und Nantes => Düsseldorf an

Und das noch zu ganz günstigen Preisen! Dann bin ich mal gespannt, wie ausgelastet die Flüge sein werden und wie lange Airfrance diese Direktflüge aufrecht erhält :D
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

air france

Beitragvon plage » Mo, 25. Jul 2011 16:24

wow! Das sind gute Nachrichten..
plage
 
Beiträge: 127
Registriert: Di, 01. Feb 2011 17:37
Wohnort: Niederrhein und Vendée

Beitragvon bellie » Mo, 25. Jul 2011 17:19

Hallo plage :)
Jetzt müssen wir nur noch unsere vierbeinigen Familienmitglieder per Kinderticket im Passagierraum unterbringen können, dann wäre unser "Glück" komplett :youhou:

Wobei........ ich hatte mal nen Flug vor Weihnachten nach Nantes und zurück um den 11.1. herum durchgespielt....... hin : 107 Euro,
zurück 600 Euro (auf der .fr Seite 700 Euro) :shock: :shock: das war schon heftig.
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Beitragvon Tinkerbelle » Mi, 27. Jul 2011 10:59

Und was machen wir armen "Nordlichter"???

Der Hamburger Flughafen wird immer mehr zum Provinzflughafen. :( Es gibt kaum noch Non-Stop-Flüge, alles muss sog. Direktflüge über Frankfurt nehmen und im Reiserecht bedeutet Direktflug ja nur, dass Dein Gespäck "grooooßzügigerweise" direkt umgeladen wird, ohne dass Du es abholen und wieder aufgeben musst.

Und solange der Metronom regelmäßig bestreikt wird (was ich aus politischer Sicht sogar unterstütze) kann man eine komfortable Anreise nach DUS auch vergessen...

Ab Hamburg dauert die Flugverbindung inkl. Umsteigezeit so ca. 7,5 Std. + Anfahrt zum Flughafen von zuhause aus (+ 1 Std.) + Zeit, die man vor Abflug da sein soll (+ 1 weitere Std.)... macht summasumarum so ca. 10 Std. die man unterwegs ist. :eek: Da bin ich mit dem Auto auch schon bis Rouen...

Ich glaube, heute bin ich irgendwie in mauliger Stimmung und sollte nicht zu viel nachdenken, sondern mich einfach auf den nächsten (Auto-)Urlaub freuen :wink:
Benutzeravatar
Tinkerbelle
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo, 28. Feb 2011 17:15
Wohnort: in der Realität: südl. von Hamburg - im Geiste: in der Vendée

Beitragvon bellie » Mi, 27. Jul 2011 14:12

(OT ... ich ziehe den PKW dem Flugzeug vor!! Aber für unsere Familie, die uns mal besuchen kommen könnte, wäre es super praktisch per Flieger "einzufliegen" und das von DUS innerhalb 1h40h super !! ohne umzusteigen...... ok wir "müssen" dann nach Nantes zum Abholen.... ist aber ok ...... bzw. wenn wir hier fest wohnen sollten, und "mal schnell" ins Rheinland "jetten" wollen, ist es ebenfalls klasse
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Direktflug?

Beitragvon plage » Fr, 29. Jul 2011 11:16

ich habe mal nachgeschaut, so wie ich es verstanden habe, braucht man zwar den Flughafen (CDG) nicht wechseln aber von Direktflug ist keine Rede. Man muss Wartezeiten in Kauf nehmen.
plage
 
Beiträge: 127
Registriert: Di, 01. Feb 2011 17:37
Wohnort: Niederrhein und Vendée

Beitragvon bellie » Fr, 29. Jul 2011 14:23

Airfrance gibt doch 1.h40 als Flugzeit an... Ddorf Nantes... :eek:

Und auch die Ab- und Ankunftszeiten sehen nach einem Nonstopflug von D nach F aus....... (es steht auch Direktflug) AF 3235 Ddorf nach Nantes ca 17.25h ab (je nach Monat) und zurück AF 3234 ca. 15.10 ab Nantes (je nach Monat)


In einem anderen Forum kam der Tip hier zu buchen:
http://www.billigfluege.de/flugroute/duesseldorf-nantes
Viele Grüße, Bellie
bellie
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 17:36

Nächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste