Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Französische Köstlichkeiten auf der deutschen Ladentheke

Beitragvon Cristobal » So, 29. Apr 2007 11:14

Je veux lancer ce topic, parce-que il est peut-être très interessent pour les amics français ce qu'il en y a des produits alimentaires d'origine de la France à acheter sur les comptoirs allemands. Et en plus aussi les amics allemands peut-être peuvent profiter des produits français, quels sont offerts aux supermarchés allemands

Qu'est-ce que vous pensez quels produits allimentaires français on peut acheter dans les supermarchés allemands ? Oui tout d'abord on pense aux fromages et aux vins, qui sont bien connu chez nous. Comme par ex. cette specialité de la fromagerie Franche-Compte.

Bild

Alors c'est pas de surprise, je pense
Mais il y a aussi des produits, où on se pourrait dire : Est-ce que vous avez pas de produit pareil chez vous ? :wink: Par ex. ce paquet des "Bauchwürfel geräuchert ohne Schwarte, ohne Knorpel" qui j'ai trouve par hazard dans un supermarché "Tengelmann" chez moi. Il me faut avouer que, quand je suis été là je n'ai pas jeté un coup d'oeil sur l'étiquette. Je l'ai acheté en toute hâte. Seulement aujourd'hui où j'ai voulu faire mes "Rinderrouladen" (paupiettes de bœuf) avec des oignons, des cornichons, des câpres, du moutarde et bien-sûr des lard fumé il me falliait constater que c'est un produit français qui j'ai acheté. :shock: :wink:

Bild
Zuletzt geändert von Cristobal am Di, 29. Dez 2009 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon michelmau » So, 29. Apr 2007 14:38

On trouve également pas mal de produits allemands en France chez les "Hard Discounters" allds;"L*dl",*ldi...(fromages,Nürnberger Wurst,bières et produits laitiers) :wink:

Ich will aber für sie keine Werbung machen,weil sie bekanntlich in D sowie in F ihre Angestellten unverschämt ausbeuten. :evil:

:wink:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4671
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Beitragvon Cristobal » So, 29. Apr 2007 15:30

Klar doch auch die Menschenfresser werden durch die hohen Handelsspannen in Frankreich angezogen. Aber wohl auch durch die Tatsache, dass selbst wenn in FRA gerne und gut Geld für Lebensmittel ausgegeben wird, sich viele Gesellschaftsschichten wohl die Nahrungsmittel nicht mehr leisten können und deshalb wohl zu "****" und "Liderlich" ausweichen müssen. In Deutschland, wo man sich rühmen darf billig eingekauft zu haben ist der Discount ja quasi Sport. Die dicksten Karossen parken vor den Wellblechhütten. Selbst der Biomarkt wird jetzt schon aufgemischt mit Discountprodukten. Wenn sich der Trend durchsetzt, dann werden vor allem die gut sortierten Supermarchés Federn lassen müssen, die ja einst die Tante-Emma-Läden, also den kleinen Einzelhandel kaputt gemacht haben. Fressen und Gefressen werden eben. Schade wär vor allem, wenn die vielen kleinen Bioläden die sich in den letzten beiden Jahrzehnten verbreitet haben wieder verschwinden würden...

Interessant fände ich zu erfahren welche deutschen Lebensmittel in den "gewöhnlichen" Supermarchés im Regal stehen.

P.S. Den Sch*ecker gibts ja auch ziemlich häufig in FRA. Hier in Deutschland hat der ja schon eine Bewährungsstrafe und 1 Mio Strafe bekommen, für seine Menschenfresserei...
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Sonka » Do, 03. Mai 2007 21:22

Bezüglich Discounters: Wenn du dich die Sachen vom Standpunkt der günstigen Preisen anguckst (also ich mein: wenn du sowieso billig kaufst), sind Discounters nicht unbedingt das Schlimmste. Sie auch nicht immer am billigsten, übrigens. Aber wenn du zB die "premier prix"-Lardons von Carouf mit den von Lidl vergleichst, sind die zweiten vieeeel besser: (haben mehr Fleisch drinnen!). Na ja, das war nur nebenbei gesagt...:P

Bezüglich fr. Lebensmittel in De: ich weiss noch, dass ich als Studentin mal eine sehr schöne Auswahl an franz. Käse beim Edeka fand! Sicherlich nicht billig, aber da konnte ich sogar ein Stück Chaumes erwerben können!

Cristobal hat geschrieben:Interessant fände ich zu erfahren welche deutschen Lebensmittel in den "gewöhnlichen" Supermarchés im Regal stehen.
Hmmm... Gute Frage! Mein erster Gedanke geht an Kühne-Gurken. Ich glaube, Kühne-Produkte im allgemeinen sind letzter Zeit in die Supermärkte erschienen.
Weiter fällt mir nichts ein...
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais

Beitragvon Cristobal » Di, 29. Dez 2009 19:05

Ich möchte mal wieder diesen Faden aus der Tiefe unserer Forumsstrickarbeiten hochziehen und ein neues französisches Produkt aufnehmen:

Dem Camenbert da bin ich kurz nach meinem Normandie-Aufenthalt in einem dt Supermarché über den Weg gelaufen. Zufälligerweis bin ich zuvor in dem Örtchen Isigny direkt an der Käsefabrik vorbeigedüst und hab mir den Namen eingeprägt. Seitdem kauf ich mir den immer mal wieder...

Bild
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon cri-zi » Di, 29. Dez 2009 19:56

Ist das der, der wie so einen kleinen Pelz obendrauf hat? Dann ist das auch unsere Neuentdeckung, allerdings kaufe ich ihn ohne Schachtel, deshalb weiß ich den genauen Namen jetzt nicht.
Frieden schaffen ohne Waffen
Benutzeravatar
cri-zi
 
Beiträge: 605
Registriert: So, 11. Mai 2008 01:19
Wohnort: In der Ortenau

Beitragvon edwin » Mi, 30. Dez 2009 00:48

jeder camenbert zieht einen kleinen pelz an,nach zwei wochen kühlschrank :mrgreen:
ok,ok,ist ja schon gut... :lol:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5030
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Dresden » Mi, 30. Dez 2009 01:31

Mmmmmmhhhh der Pelz vom Camembert, das ist am leckersten :D
Camembert findet man übrigens ziemlich leicht in Deutschland, auch von französischen Marken wie Le Rustique ou President. Ist nur etwas teuerer als in Frankreich.

Es ist hingegen fast unmöglich, ein deutsches Produkt in Frankreich zu kaufen. Kaum bei Aldi findet man was (Knoppers zb), ansonsten ist es eben unmöglich.
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Beitragvon Cristobal » Mi, 30. Dez 2009 09:43

crizi hat geschrieben:Ist das der, der wie so einen kleinen Pelz obendrauf hat? Dann ist das auch unsere Neuentdeckung, allerdings kaufe ich ihn ohne Schachtel, deshalb weiß ich den genauen Namen jetzt nicht.

Ich würde behaupten, den Käse gibt es nur in der markanten Holzschachtel in zwei verschiednen Größen

Dresden hat geschrieben:Mmmmmmhhhh der Pelz vom Camembert, das ist am leckersten :D
Camembert findet man übrigens ziemlich leicht in Deutschland, auch von französischen Marken wie Le Rustique ou President. Ist nur etwas teuerer als in Frankreich.

Es ist hingegen fast unmöglich, ein deutsches Produkt in Frankreich zu kaufen. Kaum bei Aldi findet man was (Knoppers zb), ansonsten ist es eben unmöglich.

Rustique oder President würd ich jetzt mal als Massenmarken bezeichnen. Den Camenbert aus Isigny als "für deutsche Verhältnisse" eher "Feinkost". (selbst wenn die Fabrik in der Normandie gar nicht so klein war) Er ist auch im Regal abseits zu finden neben anderen franz. und italienischen Käsespezialitäten und nicht in der großen Käse/Milch/Yogi/Wurstkühltheke mit President und Rustique

A gäääh!? Mit Aldi und Co muss es doch reichlich deutschen Diskounterkram in F geben. Marzipanstollen z. B., darauf fliegt jemand den ich kenne, ja selbst Öko-Lagerbier aus Straubing haben die Leute schon erstanden. Vielleicht liegt Le Havre doch zu Abseits vom Warenstrom :mrgreen:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Souris » Mi, 30. Dez 2009 10:04

Cristobal hat geschrieben: A gäääh!? Mit Aldi und Co muss es doch reichlich deutschen Diskounterkram in F geben. Marzipanstollen z. B., darauf fliegt jemand den ich kenne, ja selbst Öko-Lagerbier aus Straubing haben die Leute schon erstanden. Vielleicht liegt Le Havre doch zu Abseits vom Warenstrom :mrgreen:


Also ich kann mich erinnern, dass im Süden mal die Bauern auf die Straße gegangen sind weil die dt. Discounter kein franz. Obst und Gemüse angeboten haben. Nun tun sie es. :grin:
Wir sind immer zu Lidl gefahren um Windeln zu kaufen. Die französischen sind, sorry, ziemlich schrottig und die Pampers schweineteuer. Da kam uns der Discounter gerade recht, aber selbst da sind es nicht die gleichen Windeln wie in D, obwohl die Marke die gleiche ist.

Und was den Sinn des Threads angeht. Ich habe vor kurzem im Internet die Seite es Provence-Artikel-Vertreibers gefunden der ganz hier in der Nähe auf einem Hofladen verkauft. Da werde ich demnächst mal einkehren und dann berichten. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Super5 » Sa, 09. Jan 2010 14:10

Moin,

den Camembert aus Isigny habe ich diese Woche auch gekauft. Den gibt es noch bei Kaufland für 29 Cent (250 g) im Angebot. :P :P Und gerade habe ich mir bei einem hiesigen Lagerverkauf für Molkereiprodukte Pérail gekauft. Leckerleckerlecker.............

LG,

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Beitragvon Mislep » Sa, 09. Jan 2010 15:04

In Österreich findet man auch Chavroux und die Produkte von Bel : Babybel, Kiri und die weltbekannte Vache qui rit :grin:
Médiocres, où que vous soyez, je vous absous !
Benutzeravatar
Mislep
 
Beiträge: 1853
Registriert: So, 15. Jun 2008 20:38
Wohnort: Wien & Paris

Beitragvon Souris » Fr, 15. Jan 2010 21:50

Souris hat geschrieben: Ich habe vor kurzem im Internet die Seite es Provence-Artikel-Vertreibers gefunden der ganz hier in der Nähe auf einem Hofladen verkauft. Da werde ich demnächst mal einkehren und dann berichten. :wink:

Und da war ich gestern. Mann war das toll!!! Ich kann gar nicht alles aufzählen, was es alles zu kaufen gibt. Und schon der Geruch von Lavendel und anderen Kräutern hat mich berauscht.
Es gibt nur Produkte aus der Provence und als einzigen Ausrutscher gab es Weingelée aus der Touraine. Wie der Verkäufer (aus Arles) so schön sagte: "Aus dem Noooorden". :lol: Und die Preise sind auch in Ordnung. :grin:
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8040
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Super5 » Sa, 16. Jan 2010 00:04

Moin,

hier in der Nähe gibt es auch einen solchen Händler, der allerdings meistens auf Märkten ausstellt. Unter anderem steht er mit seinem altersschwachen Citroen HY auch auf dem Düsseldorfer Frankreich-Fest. Der Händler kommt aus Grefrath (Kreis Viersen), aber jetzt fragt mich nicht nach dem Namen.........

Aber dafür hat er eine tolle Auswahl.

LG,

Oliver
Renault 21. La qualité version française!
http://www.youtube.com/watch?v=SwYGY9M_ ... 9E6254DCAB
Benutzeravatar
Super5
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa, 14. Nov 2009 13:07
Wohnort: 41749 VIE

Beitragvon Fee » Sa, 16. Jan 2010 00:26

Ich seh' schon, ich muss mal an den Niederrhein...
Benutzeravatar
Fee
 
Beiträge: 760
Registriert: So, 02. Aug 2009 22:48
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast