10 tage in... weil.... und deshalb...

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

10 tage in... weil.... und deshalb...

Beitragvon al » Fr, 10. Jun 2011 21:10

tja dann schreibt mal.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon al » Fr, 10. Jun 2011 21:13

mit ist es egal, wohin ich reise. hauptsache nette kleine orte, keine grossen städte, wenig touristen, küche der region, keine autobahnen, kleine bistros, wasser also meer (ganz wichtig) und grüne landschaften.

deshalb immer wieder
pas-de-calsais
picardie
normandie
bretagne

der rest kann warten,
kommt aber auch noch dran.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Woolito » Fr, 10. Jun 2011 22:17

Dito! :wink: (wobei der Rest schon dran war).
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon Avonlea » Fr, 10. Jun 2011 22:21

Ich verstehe das Konzept dieses Threads nicht. Kann jemand, der es verstanden hat, bitte einen kleinen Einführungstext schreiben, der über einen Satz hinausgeht und es auch Außenstehenden ermöglicht, hier mitzulesen?
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3506
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon jollylolly » Fr, 10. Jun 2011 22:32

Na Avonlea das ist der neue Faden den Cristobal in "Deauville/Calvados" vorgeschlagen hat.
Benutzeravatar
jollylolly
 
Beiträge: 1632
Registriert: Fr, 06. Aug 2010 20:47
Wohnort: Am liebsten am Meer im Finistère, meistens leider bei Bielefeld

Beitragvon Souris » Sa, 11. Jun 2011 09:25

Avonlea hat geschrieben:Ich verstehe das Konzept dieses Threads nicht. Kann jemand, der es verstanden hat, bitte einen kleinen Einführungstext schreiben, der über einen Satz hinausgeht und es auch Außenstehenden ermöglicht, hier mitzulesen?


Vielleicht hilft das, dir und allen anderen. :wink:

Cristobal hat geschrieben: [OT] Das bringt mich auf eine Idee für einen neue Serie hier auf BF. Ganz nach dem Motto 10 Tage in der Normandie/Bretagne/Provence etc : Meine ideale Reisegestaltung

Orte/Sehenswürdigkeiten/Aus- und Abschweifungen/ etc. Sprich was muss man/möchte man gesehen haben in einer Region. Man muss dabei ja nicht einmal dort gewesen sein, sondern sich nur darüber Gedanken machen, wo es einem gefallen könnte.

Aus den gesammelten Reisetipps/wünschen/Anekdoten, ließe sich bestimmt ein kleiner Leitfaden auch für die Zahl der heimlichen Mitleser spinnen[/OT]
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Cristobal » Sa, 11. Jun 2011 12:27

Also ich würd schon die Region in den Titel mit aufnehmen, damit man unterscheiden kann und nicht dauernd von Nord nach Süd und umgekehrt abschweifen muss....

http://www.bonjour-frankreich.com/forum/beitrag-33944.html#33944
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon al » Sa, 11. Jun 2011 12:33

ich schweife bestimmt nicht nach süd ab.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon al » Sa, 11. Jun 2011 12:43

eine tour durch den norden

sie beginnt fast immer mit dem grenzübertritt in de panne nach bray-dunes.

allein hier kann man schon ne pause einlegen, denn ein kleiner bäcker im ort macht fantastische baguettes.. am strand kann man bis nach belgien rein laufen.

gravelines, ein kleines in eine festung eingebautes städchen. hier kann man nordflair geniessen, in der historie wandeln etc.

abstecher nach bergues. nicht wegen dem film über die ch´ti, sondern weil es einfach schön ist. auch ne festungsstadt, alte gemäuer, kleine bistros und cafés.

einen schnellen bogen an dunkerque (die partnerstadt von krefeld) vorbei nach calais. fährhafen nach england.

für ein langes wochenende immer eine gute tour.

ach ja, zum abschluss immer rauf auf den kreidefelsen hinter sangatte. auf england gucken, runter an den sandstrand der cote d´opale.

wer geschichte mag, sollte sich in calais das museum vorm rathaus ansehen. da erfährt man vieles über die zeit der besetzung und wie die gegend und die menschen im pas de calais leiden mussten.

vor der rückfahrt werden immer kekse und ch´ti-bier gekauft.

eigentlich sind wir mittlerweile alle drei bis vier wochen dort. sollten wir mal wieder 10 tage zeit haben, fahren wir richtung st. omer. schöne landschaft und noch mehr geschichte.

edit:
http://www.nordfrankreich-tourismus.com ... opals.html

und wer sich mobil begleiten lassen will:
http://www.nordfrankreich-tourismus.com ... alais.html
Zuletzt geändert von al am So, 12. Jun 2011 14:03, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Souris » Sa, 11. Jun 2011 14:42

So, ich würde jetzt mal sagen, Al deinen letzten Beitrag schreibst du in den neuen Thread http://www.bonjour-frankreich.com/forum ... html#33944 mit entsprechender Überschrift, wie Avonlea und Cristo das auch gemacht haben, und diesen Thread hier nutzen wir nur für die Erklärungen.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon al » So, 12. Jun 2011 11:31

da passt er nicht hin, denn ich war ja im norden und nicht in der normandie.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon al » So, 12. Jun 2011 11:32

wie sieht das hier rechtlich mit eingeblendeten karten aus? aus meinen womo-foren weiss ich, das das sehr bedenkklich sein kann.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste