La Tranche April 2011

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

La Tranche April 2011

Beitragvon Woolito » Mi, 18. Mai 2011 11:08

La Tranche-sur-Mer in der Vendée, beschaulicher Familienferienort am Atlantik, Flut und Ebbe, schöne lange Sandstrände, bei Ebbe Meeresfrüchtesammler, grünes flaches Hinterland, durchzogen von Entwässerungsgräben, zwischen Kiefern gelegene Ferienhäuser.
Ideal für einen entspannten Urlaub ohne große kulturelle, kulinarische oder actionreiche Ansprüche, besonders in diesem April, den man schon fast als sommerlich bezeichnen konnte. :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Woolito am Mi, 18. Mai 2011 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon al » Mi, 18. Mai 2011 11:13

schön!



und jetzt?
jetzt hab ich hunger auf fisch!
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Souris » Mi, 18. Mai 2011 13:47

Schöne Fotos, danke!
Ich wundere mich immer, dass die Leute schon so früh ins Wasser gehen und gar nicht frieren.
Beim zweiten Bild dachte ich, du bist irgendwo falsch abgebogen und in Afrika gelandet.
Der Pampersrocker (oder die?) ist ja niedlich und die Muscheln sehen lecker aus.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Woolito » Mi, 18. Mai 2011 14:11

Souris hat geschrieben:Schöne Fotos, danke!
Ich wundere mich immer, dass die Leute schon so früh ins Wasser gehen und gar nicht frieren.
Beim zweiten Bild dachte ich, du bist irgendwo falsch abgebogen und in Afrika gelandet.
Der Pampersrocker (oder die?) ist ja niedlich und die Muscheln sehen lecker aus.


Stimmt, die renovierte Ferienresidenz (war jahrelang Unkrautruine) sieht eher nach Marokko aus. Ansonsten lassen sich bei 25 Grad Luft 14 Grad Wasser in Strandnähe gerade so aushalten. Muscheln hat "belle-mère" (Schwieger-, nicht Stiefmutter :grin: ) selbst ausgebuddelt und dann in der Pfanne mit Petersilie, ein bisschen Knobi und Butter zum mundgerechten Aufgehen gebracht. Dazu ein frischer "Doppelweißer" (Blanc de Blanc). :wink:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon Souris » Mi, 18. Mai 2011 17:23

Ist die Dame mit dem Camouflage-Hütchen und dem bunten Tuch die Belle-mère?
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon mike » Mi, 18. Mai 2011 17:48

schöne Bilder :top: merci
genau genommen eigentlich schon fast wieder ein Fall für den Jammerfaden :twisted:
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon le ukoplast » Mi, 18. Mai 2011 17:52

Beneidenswerte Bilder,beneidenswertes Wetter und vom Fisch und den Muscheln gar nicht zu reden.... :wink:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Cristobal » Mi, 18. Mai 2011 21:05

Einen Leuchtturm erkenne ich - den von der Ile de Ré. Da war ich auch schon oben. Und der Zweite? Ist der schon erraten? :wink:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon le ukoplast » Mi, 18. Mai 2011 21:18

Cristobal hat geschrieben:Einen Leuchtturm erkenne ich - den von der Ile de Ré. Da war ich auch schon oben. Und der Zweite? Ist der schon erraten? :wink:

Phare de la Pointe du Grouin du Cou :wink:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Woolito » Mi, 18. Mai 2011 21:47

Souris hat geschrieben:Ist die Dame mit dem Camouflage-Hütchen und dem bunten Tuch die Belle-mère?


Antwort an die familieninteressierte "Mutter der Nation BF": Ja, sie ist es. :grin:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon Souris » Do, 19. Mai 2011 06:44

Woolito hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:Ist die Dame mit dem Camouflage-Hütchen und dem bunten Tuch die Belle-mère?


Antwort an die familieninteressierte "Mutter der Nation BF": Ja, sie ist es. :grin:


Na wenn du uns schon solche Bilder zeigst, wollen wir ja auch wissen, mit wem wir es zu tun haben. :grin:

Ich hoffe, ihr habt der Schwiegermutter beim Buddeln geholfen, die Arme kriegt ja Haltungsschäden. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Woolito » Do, 19. Mai 2011 09:08

Souris hat geschrieben:
Woolito hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:Ist die Dame mit dem Camouflage-Hütchen und dem bunten Tuch die Belle-mère?


Antwort an die familieninteressierte "Mutter der Nation BF": Ja, sie ist es. :grin:


Na wenn du uns schon solche Bilder zeigst, wollen wir ja auch wissen, mit wem wir es zu tun haben. :grin:

Ich hoffe, ihr habt der Schwiegermutter beim Buddeln geholfen, die Arme kriegt ja Haltungsschäden. :wink:


Helfen in dem von dir gemeinten Sinne würde meine SM als einen Pfuschanschlag ins professionelle Handwerk ansehen. Aber natürlich haben wir auch "gebuddelt", allerdings ohne Erfolg. Nicht eine Muschel. :twisted:
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon Cristobal » Do, 19. Mai 2011 09:16

Souris hat geschrieben: die Arme kriegt ja Haltungsschäden. :wink:


Das ist "gymnasique à la francaise". Überall am Atlantik stehen ältere Semester bei marée basse gebückt über den Sandstränden den Kübel bei Fuß und stochern im Sand.
Früher hab ich gedacht, dass ist eine Variante des Zen, aber dann wurde mir klar, dass es dabei - wie in Frankreich üblich - ums banal Essbare geht. Junge Menschen sieht man allerdings selten. Insofern ist das wohl ein aussterbender Sport :lol:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Souris » Do, 19. Mai 2011 10:33

Ha! Nun weiß ich was demnächst die älteren Semester, die dann bis fast 70 J. arbeiten müssen, tun können. Wir schicken sie alle an den Atlantik zum Muscheln schubsen. Weiter im Süden kann man das dann etwas komfortabler mit Gummistiefeln bis zum Hals und Keschern machen. *g* Gemein, ich weiß.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon le ukoplast » Do, 19. Mai 2011 13:25

Gibt es da eigentlich eine Technik oder bestimmte Anhaltspunkte um diese Art von Muscheln zu finden oder stochert man wohl eher wahllos im Wasser, so wie Woolito, und findet dann nüscht? :mrgreen:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Nächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron