Verschärfte Maßnahmen zur Verkehrssicherheit

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Beitragvon michelmau » Di, 24. Mai 2011 14:14

Unter starkem Druck der UMP Mehrheit (Autofahrer sind auch Wähler und 2012 findet die Präsidentschftswahl statt) hat Innenminister Claude Guéant beschlossen das Abmontieren der Radarhinweisschilder aufzuschieben.
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4741
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Beitragvon Cristobal » Di, 24. Mai 2011 14:17

Jaja das kennen wir von hier : Freie Fahrt für freie Bürger :bad:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon le ukoplast » Di, 24. Mai 2011 14:20

michelmau hat geschrieben:Unter starkem Druck der UMP Mehrheit (Autofahrer sind auch Wähler und 2012 findet die Präsidentschftswahl statt) hat Innenminister Claude Guéant beschlossen das Abmontieren der Radarhinweisschilder aufzuschieben.

:shock: was die sich alle einfallen lassen,um ein paar Kreuzchen mehr zu gewinnen.....
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Froidesprit » Di, 24. Mai 2011 20:15

paar Kreuzchen? Sehr viele franzosen fahren gerne ein paar km/h schneller.Manchmal 10 manchmal 20 oder mehr.
:wink:
Tout vient à point
à qui sait attendre.
Froidesprit
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi, 04. Mai 2011 19:39
Wohnort: Bayern

Beitragvon Münsterspatz » Di, 24. Mai 2011 22:49

Froidesprit hat geschrieben:paar Kreuzchen? Sehr viele franzosen fahren gerne ein paar km/h schneller.Manchmal 10 manchmal 20 oder mehr.
:wink:


Ich nehme an Le ukoplast spricht von den Kreuzchen bei der nächsten Wahl....
Münsterspatz
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 15:56

Beitragvon Münsterspatz » Di, 24. Mai 2011 22:55

michelmau hat geschrieben:Unter starkem Druck der UMP Mehrheit (Autofahrer sind auch Wähler und 2012 findet die Präsidentschftswahl statt) hat Innenminister Claude Guéant beschlossen das Abmontieren der Radarhinweisschilder aufzuschieben.


Daran haben wir uns inzwischen ja gewöhnt. Ein Schritt nach vorn, zwei zurück. Aber diesmal ging es ja sehr schnell zwischen der Rede Fillons und ein paar Minuten später dem Widerspruch von Guéant. Lächerlich. Nicht nur innerhalb unserer Grenzen.
Münsterspatz
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr, 28. Jan 2011 15:56

Beitragvon le ukoplast » Mi, 25. Mai 2011 07:00

Münsterspatz hat geschrieben:
Froidesprit hat geschrieben:paar Kreuzchen? Sehr viele franzosen fahren gerne ein paar km/h schneller.Manchmal 10 manchmal 20 oder mehr.
:wink:


Ich nehme an Le ukoplast spricht von den Kreuzchen bei der nächsten Wahl....

so isses :wink:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon michelmau » Mi, 25. Mai 2011 16:50

Radarhinweissschilder werden ja abmontiert....aber durch sogenannte "pädagogische" Radargeräte ersetzt, die dem Autofahrer zeigen , wie schnell er fährt und wieviel Punkte er verlieren kann.
Das Abmontieren der alten Hinweisschilder und das Montieren der neuen Radargeräte werden den frz. Staatsbürger noch viel mehr Geld kosten.

:twisted: :twisted: :twisted: :gun: :gun: :gun:



http://www.radarpreventif.com/
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4741
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Vorherige

Zurück zu Reisen in Frankreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste