Lebst Du (bald) in Frankreich? Wir suchen Dich!

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Beitragvon le ukoplast » Mi, 08. Dez 2010 18:06

Cristobal hat geschrieben:Ja Cristo dort rasen sie auf der Überholspur,aber leider stehen sie in vielen Dingen im Stau..... :(



na dann schieß mal los: was mach die heutige Jugend schlechter als du dereinst als du selbst jung warst... :wink:
sofern du nicht noch jung bist... dein Alter steht ja noch ich den BF-Sternen
Nicht nur die Jugend,vor allen die noch Jüngeren.Kurz und bündig ausgedrückt:
Die anerzogene "Unfähigkeit" alltägliche Lebenssituationen zu meistern, die durch die "Unselbstständigkeit vieler Eltern"herbeigeführt wird.Das erlebe ich beruflich jeden Tag, würde jetzt aber hier im Faden zu weit führen.
Und was meine BF-Sterne betrifft,die werden poliert, drapiert und glänzen vor Lebensfreude und jedes Jahr kommt einer dazu.Ein würziges Alter eben zum Wohlfühlen
:lol:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon al » Mi, 08. Dez 2010 18:21

le ukoplast hat geschrieben:.....Die anerzogene "Unfähigkeit" alltägliche Lebenssituationen zu meistern, die durch die "Unselbstständigkeit vieler Eltern"herbeigeführt wird......


das kommt mir bekannt vor... meine frau arbeitet im erzieherischen bereich.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Cristobal » Mi, 08. Dez 2010 18:52

le ukoplast hat geschrieben:Die anerzogene "Unfähigkeit" alltägliche Lebenssituationen zu meistern, die durch die "Unselbstständigkeit vieler Eltern"herbeigeführt wird.Das erlebe ich beruflich jeden Tag, würde jetzt aber hier im Faden zu weit führen.
Und was meine BF-Sterne betrifft,die werden poliert, drapiert und glänzen vor Lebensfreude und jedes Jahr kommt einer dazu.Ein würziges Alter eben zum Wohlfühlen
:lol:

Sorry, aber du kannst ja der Jugend nicht vorwerfen, dass ihre Eltern versagen, das musst du dann schon der Elterngeneration oder konkret den einzelnen Eltern vorwerfen, die schließlich mit der Erziehung vertraut sind. Ich geh mal davon aus, dass wir beide dazugehören, aber uns vielleicht die Finger nicht schmutzig gemacht haben. Das beruhigt, erlaubt aber nicht sich über die Jugend zu "echauffieren"

al hat geschrieben:die heutige jugend ist nicht besser oder schlechter als die damalige.

al hat geschrieben: heute gibt man sein hirn freiwillig bei mtv und viva und den klingeltönen ab.

ok ich hätt jetzt nicht erwartet, dass du das gleich so "selbstkritisch" siehst :mrgreen: sofern wir alle mal jung waren :wink:

ich seh halt schon in dem Wort
al hat geschrieben:fressenbuch

eine gewisse Geringschätzung der Jugend oder bzw der Art wie sie ihr Leben organisiert. Ich kann mich noch erinnern das einer "anderen" Jugendgeneration nachgesagt wurde sie sei - eingedenk der von ihr bevorzugten Rock-Musik - verblödet. Dabei ist die Generation Rock gar nicht dümmer geworden, im Gegenteil sie hat scheints längst die "waisen Einsichten" ihrer Eltern erlangt :wink:
Zuletzt geändert von Cristobal am Mi, 08. Dez 2010 19:10, insgesamt 3-mal geändert.
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Avonlea » Mi, 08. Dez 2010 19:06

zeiten ändern sich. damals wurde 1984 gelesen und diskutiert, heute gibt man sein hirn freiwillig bei mtv und viva und den klingeltönen ab. da passt auch wieder das fressenbuch.........

Absolut. Ich freue mich auch, dass du sich so sehr in der Literatursektion dieses Forums engagierst.

Es ist erstaunlich, dass euch dieser Thread auf die alte, ausgelutschte Generationsschlacht gebracht hat. Das hätte ich nach den ersten Posts nicht gedacht und ich finde das auch schade.
Wie soll man denn Respekt vor den "Alten" haben, wenn diese sich so abfällig über die Jugend äußern?
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3506
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon edwin » Mi, 08. Dez 2010 19:15

whaow,
und ich wollte am anfang,alles weglöschen.... :lol:
tolle diskussion.
ich gehöre auch in die "ältere"generation,auch wenn ich bestimmte sachen von"heute"nicht gut finde...es ist wichtig das jede generation ihre eingenen erfahrungen sammelt und auch macht.
sonst ist ja auch kein weiterkommen möglich
:wink:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5044
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Souris » Mi, 08. Dez 2010 19:23

:lol: Bild

Ulkig, was ist für euch alt und was ist jung? Wo zieht ihr die Grenze hinter "jugendlich". Wir haben mit 16 gesagt: "Trau keinem über 30." *g* Aber ist dreißig wirklich alt?
Ich finde einen Generationenkonflikt gibt es mehr in den Köpfen, als im Zusammenleben. Wenn die vermeintlich Alten nicht schon so an die Sache rangehen würden, dass die vermeintlich Jungen ja eh keine (Lebens)Erfahrung haben und deshalkb eh im Unrecht sind, dann wäre vermutlich Vieles einfacher. :wink:

Ach ja, und für euch "Opas" hab ich auch noch einen: Bild :lol:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon edwin » Mi, 08. Dez 2010 19:52

ich sebst fühle mich noch recht jung,aber ich bin immer öfter durch "jüngere"diskert darauf hingewiesen,das ich wohl doch schon sowas wie ein alter knacker bin.
:wink:
c'est la vie.. :grin:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5044
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon al » Mi, 08. Dez 2010 19:58

ich fand es toll, als ein kunde mal sagte:
ey du bist älter als mein vater, aber nicht so tot.


ich provoziere gerne... und das klappt auch immer gut...


ich war "damals" unbequem und bin es heute noch, ich diskutiere heute noch, auch mit jugendlichen, denn die meisten alten sind ja ... (siehe oben)
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon al » Mi, 08. Dez 2010 19:59

facebook = fressenbuch

ist doch ne schöne übersetzung

und als musikfirma stehe ich da sogar seit ein paar tagen drin. aber niemals nicht als privatmensch... :P
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Cristobal » Mi, 08. Dez 2010 20:18

al hat geschrieben:ich provoziere gerne... und das klappt auch immer gut...

Sorry, aber man sollte in der Jugend zumindest gelernt haben zu dem zu stehen was man schreibt und es notfalls auszudiskutieren oder zuzugeben, dass es einfach Müll ist

Aber sich so "ällabätsch" herauszuwinden und auch noch die "vielleicht sinnvollen" Beiträge der anderen als eher "um der Sache selbst Willen herausprovoziert" zu bezeichnen find ich ziemlich dummdreist und vor allem ersteres. Aber gut wir können in Zukunft natürlich alle deine Beiträge als maximal provokantes Geschwafel abtun, wenn dir das lieb ist.

Den Stil Konflikte zu provozieren, die du am Ende des Tages nicht in der Lage siehst auszudiskutieren und aufzulösen, solltest du besser ablegen.
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon al » Mi, 08. Dez 2010 21:04

irgendwas in den falschen hals bekommen?
schreibe ich was zwischen den zeilen?

der tag ist noch lange nicht zu ende, aber mir gefällt der ton plötzlich nicht mehr, hätte sonst noch ne lange diskussion gegeben.
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Cristobal » Mi, 08. Dez 2010 21:14

jo al :knuddel2:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon al » Mi, 08. Dez 2010 21:24

ich bin gerührt
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Napoleon » Do, 09. Dez 2010 01:05

Ohne mich an al anlehnen zu wollen, gefällt mir das Klima in diesem Thread auch nicht mehr. Ich könnte mal behaupten, dass ich 3 x so alt bin, wie die, die von sich behaupten, jung zu sein. Wenn ich mir aber deren, ich schreibe von Menschen, die mir persönlich (nicht aus dem Forum) bekannt sind, Denken und Handeln ansehe, zweifel ich am Fortbestand der Menschheit. "Egal", "Null Bock", "Geiz ist geil", "keine Meinung" usw. Im Büro einen Heizlüfter für die Füße und unter der Tischplatte noch ein Flächenlüfter (ich hatte einen anderen Namen dafür, aber dann wäre ich hier rausgeflogen). Ich könnte Bände schreiben.

Viel Spaß noch, aber mit mir nicht in dem Ton :oops:
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Beitragvon Cristobal » Do, 09. Dez 2010 11:02

Napoleon hat geschrieben:Ohne mich an al anlehnen zu wollen, gefällt mir das Klima in diesem Thread auch nicht mehr. ....
Viel Spaß noch, aber mit mir nicht in dem Ton :oops:

wie sich aus dem thread ergibt, brauchst du dich auch nicht angesprochen fühlen. Es geht hier weniger um Inhalte, sondern einfach nur wie sie hier präsentiert werden und das Klima negativ beeinflusssen

Es ist in einem öffentlich für jeden überprüfbaren Medium wie einem Forum nicht machbar zum Frühstück eine gewagte und tw. unverschämte These aufstellen:
damals wurde 1984 gelesen und diskutiert, heute gibt man sein hirn freiwillig bei mtv und viva und den klingeltönen ab. da passt auch wieder das fressenbuch........

um diese bereits am Mittag vollkommen ad absurdum zu führen
die heutige jugend ist nicht besser oder schlechter als die damalige.

um dann schließlich nachdem man am Ende des Tages merkt, wie zu weit man sich aus dem Fenster gelehnt hat, das ganze auf die Kostenstelle seiner Mitdiskutanten abzuwälzen
ich provoziere gerne... und das klappt auch immer gut...

Das erzeugt wirklicht kein prima Klima. Da wirds dann ein bisserl lauter und der Protagonist könnte sich jetzt eigentlich glücklich schätzen weil seine Provo Wirkung gezeigt hat, wenn sie mehr wäre als eine Möglichkeit sich geschickt davonzustehlen.

Ein Forum ist nun mal keine Gesprächsrunde, wo man es verbal einfach mal krachen lässt, angesichts der Vermutung, dass sich Gesprochenes schnell in Rauch auflöst. All das was man hier von sich gibt, sagt man nicht, man schreibt es und zwar auf eine Festplatte und dort ist es für jeden anderen Teilnehmer auf dem Forum jederzeit aufruf- und überprüfbar.
Die Erfahrung, dass das auch mal in die Hosen geht, die macht zwangsläufig fast jeder auf einem Forum - und das ist ja auch gut und korrekt so, weil man daraus was lernen kann. Jeder kann hier im Forum auch meine Sozialisation in dieser Hinsicht nachvollziehen.
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

VorherigeNächste

Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron