Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Die touristische Rubrik: Eure liebsten Städte und Landschaften in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Cristobal » Fr, 02. Feb 2007 10:20

Roussillon

Ein bizarres Bild geben die Ockerbrüche von Roussillon im Vaucluse ab, wegen derer der Ort weltbekannt ist. Gelb, orange bis hin zu rot und violett, erheben sich die Felsen aus der Landschaft , dazu die grünen "Tupfer" der Bäume und Sträucher.

Bereits in der Steinzeit haben die Menschen die Ockerpigmente zum Färben von Haut und Haaren und für die Ausgestaltung ihrer Höhlen verwendet. Später haben die Römer eine regelrechte "Ockerindustrie" entwickelt. Der Name Roussilon leitet sich vom lateinischen vicus russulus (Rotes Dorf) ab. In der römischen Damenwelt war das Ockerrot als Wangen- und Lippenfarbe begehrt, Ockergelb war als Gesichtspuder gefragt. Im Mittelalter allerdings gerieten die Brüche in Vergessenheit und wurden vollständig von Bäumen und Sträuchern überwuchert. Im 18. Jahrhundert wieder entdeckt, erfuhr das Ocker von Roussillon im 19. Jahrhundert aber erneut weltweite Bekanntheit. Roussillon galt als Welthauptstadt des Ockers. Der technische Fortschritt in der Chemie trug allerdings dazu bei, dass die Ockerbrüche ab dem letzen Jahrhundert nahezu keine Rolle mehr spielten, war doch der Abbau wegen des vielen Staubes eine nicht gerade "gesunde Angelegenheit". Heute haben die Ockerbrüche nur noch eine touristische Bedeutung (nur noch an einem einzigen Bruch wird abgebaut). Im Andenkenladen kann man etwa eine Kiste mit Ockerkreiden erwerben.

Reizvoll ist auch der Blick auf die Ortschaft Roussillon, die malerisch, da farbenprächtig auf einem Hügel liegt.

Bild
Zuletzt geändert von Cristobal am So, 22. Feb 2009 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Sonka » Sa, 03. Feb 2007 23:45

:clap:
Roussillon kenne ich, das ist wohl eine echt schöne Gegend. Sehr beeindrückend. In der Nähe gibt's auch Gordes, der eines der schönsten Dörfer Frankreichs soll.
Und die nicht weit liegende Apt ist die französische Hauptstadt der kandierten Früchte. :D
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais

Beitragvon Cristobal » Mi, 07. Feb 2007 10:24

Apt war ich auch schon. Ist allerdings nicht besonders schön dort, find ich. Gordes ist sehr schön.... zu schön... so schön, dass sich die Schickeria dort breit gemacht hat. Ich dreh dann immer gleich um :wink:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Sonka » Mi, 07. Feb 2007 15:25

Gordes habe ich sowieso auch nicht sooooo schön gefunden, wie man es sagt. Also das Dorf ist wohl schön, aber es gibt durch Frankreich eine Menge Dörfer, die genauso schön sind.
Сонька
Forum Russie
Benutzeravatar
Sonka
 
Beiträge: 652
Registriert: So, 17. Sep 2006 17:49
Wohnort: Beaujolais

Beitragvon Cristobal » Mi, 14. Feb 2007 00:36

:roll: Die Dörfer mit den vielen Blumen**** am Ortsschild :wink:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Annasurf » Mi, 14. Feb 2007 10:00

:eek: wow :eek: Super fotos !! Danke Cristobal :merci:
Benutzeravatar
Annasurf
 
Beiträge: 27
Registriert: So, 17. Sep 2006 21:02
Wohnort: Paris

Beitragvon Libestelle » Mi, 14. Feb 2007 16:44

Das sind schöne Fotos Cristobal! :top: Sehr beeindruckend! :eek:
"Peu importe ce qu'on dira
Des eaux troubles où je traîne ici-bas
C'est comme ça la vie avec moi
Je m'y baigne comme je m'y noie"
(Zazie)
Benutzeravatar
Libestelle
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr, 06. Okt 2006 10:46
Wohnort: Charmes sur Rhône (Ardèche)

Beitragvon Semira » Di, 11. Aug 2009 18:54

Cristobal hat geschrieben:Apt war ich auch schon. Ist allerdings nicht besonders schön dort, find ich.


Einspruch :-)

Der Samstagsmarkt in Apt ist einen Besuch wert - je früher, desto besser... dann sind die Touries noch nicht wach...

Bild

Bild

Bild

:-)
Francophile Grüße
Semira aka Petra
Benutzeravatar
Semira
 
Beiträge: 184
Registriert: Do, 06. Aug 2009 13:44
Wohnort: Köln

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Souris » Fr, 09. Okt 2015 10:28

Leider sind die Bilder hier aus dem Beitrag verschwunden, also füge ich mal welche hinzu. Nachdem wir jahrelang immer an Roussillon vorbeigefahren sind, haben wir es dieses Jahr geschafft uns den Ort anzuschauen.
Es war ein herrlicher Tag mit Mistral und somit blauem Himmel und wundervollen 30°. Voilà
DSC02722.JPG
DSC02722.JPG (131.64 KiB) 1244-mal betrachtet


Ich liebe einfach diese Farben...
DSC02725.JPG
DSC02725.JPG (175.4 KiB) 1244-mal betrachtet

DSC02786.JPG
DSC02786.JPG (150.1 KiB) 1244-mal betrachtet


Und natürlich sind wir auch den Ockerweg gegangen und kaum angekommen, saß mein kleiner Sohn mit dem Popo im Ocker, weil er Sand in den Schuhen hatte... :roll: :lol:
DSC02794.JPG
DSC02794.JPG (150.13 KiB) 1244-mal betrachtet

DSC02803.JPG
DSC02803.JPG (213.51 KiB) 1244-mal betrachtet
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8059
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Napoleon » Fr, 09. Okt 2015 17:35

Danke Souris für die schönen Bilder. Sie wecken die Erinnerungen an mehrere Besuche dort, auch mal im Juli bei geschätzten 50° ;) . Das Ockerpulver haftete noch Wochen später in den Profilsolen meiner Schuhe. Aber auch der Ort selber ist (in der Vor- oder Nachsaison) erlebenswert.
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Souris » Sa, 10. Okt 2015 18:06

Wir hatten Pech, es war nämlich Markt und wir waren vorher schon Isle sur la Sorgue wo auch Markt war und da lässt man sich soooooo leicht ablenken... :lol: Andererseits hatten wir Glück mit dem Wetter, es war Mistral und somit hatten wir traumhafte Farben und traumhafte 30°

Ich habe mir einige Farbpigmente mitgebracht, und die Farben daraus sind klasse.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8059
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Avonlea » Sa, 10. Okt 2015 20:41

In Roussillon gibt es immer schöne Farbkontraste. Dein letztes Bild gefällt mir am besten, Souris. Aber nicht primär wegen des Weges, sondern wegen der Bäume: Was ist das für ein herrliches Licht! Fast schwarze Baumstämme, dunkelgrüne Blätter und dann diese unruhigen, von der Sonne beschienen fast neongrünen Blätter. Daran versteht man einmal mehr, welchen Spaß die zahlreichen großen Maler mit dem Licht der Provence hatten.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3483
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Valdok » Sa, 10. Okt 2015 22:22

Richtig, schade dass die früheren Fotos geschwunden sind. Allerdings, wenn ich jetzt Souris Fotos anschaue und Avonleas Worten lese, schließe ich die Augen und dann mir fallen einige Erinnerungen an die Familienausflüge meiner Kindheit ein :wink: .
Aux Niçois qui mal pensent des savants de Marseille
Benutzeravatar
Valdok
 
Beiträge: 1381
Registriert: Di, 21. Jun 2011 19:22
Wohnort: Bagneux frankreich

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon michelmau » So, 11. Okt 2015 10:45

...und diese Ockerfarbe ist von Paul Cézannes Malerei nicht wegzudenken !!! :love:
Bild
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4698
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Die Ockerbrüche von Roussillon (84) im Vaucluse

Beitragvon Souris » So, 11. Okt 2015 17:29

Ja, die Farben sind unglaublich, ich liebe auch dieses satte Grün zusammen mit dem Ocker und dem mistralblauen Himmel. Aber es sind auch andere Dinge mich immer ansprechen, wie zum Beispile Wände und Türen, Fenster, Büsche usw...


DSC02733.JPG
DSC02733.JPG (155.28 KiB) 1172-mal betrachtet


DSC02741.JPG
DSC02741.JPG (222.95 KiB) 1172-mal betrachtet


DSC02745.JPG
DSC02745.JPG (235.45 KiB) 1172-mal betrachtet
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8059
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44


Zurück zu Reisen in Frankreich

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Languedoc-Roussillon
    von lacute » Di, 23. Okt 2012 21:21
    0 Antworten
    400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lacute Neuester Beitrag
    Di, 23. Okt 2012 21:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste