UFOs in Frankreich

Alles über Frankreich, das nicht in den anderen Rubriken angesprochen wird.

Moderator: Moderatoren

UFOs in Frankreich

Beitragvon Avonlea » Mi, 04. Aug 2010 21:51

Ufos gibt es nur in den USA? Das dachte ich auch, aber das ist falsch. 2004 war ich am Col de Vence, wir standen in der menschenleeren Einöde und schauten hinunter auf die Küstenorte der Côte d'Azur im Lego-Format. Während ich noch staunte, tippte mir was auf die Schulter, Marsmenschen von der Venus. Ich war aber genervt ob der Störung, und überhaupt: Außerirdische am Col de Vence, lächerlich! Vier Jahre später aber stellte ich fest, dass es tatsächlich Außerirdische am Col de Vence zu geben scheint. Beweis 1 Beweis 2. Die Höhenluft macht diesen Pass im Küstenhinterland zu einem mystischen Ort. Und jetzt stelle ich fest, dass Frankreich nur so von Ufos wimmelt, guckt mal:

Bild

Wo die Deutschen und die Amerikaner (und die Briten! Und die Australier! Und so weiter...) ihr UFO haben, haben die Franzosen ein OVNI, ein Objet volant non identifié.
In Frankreich gibt es gar eine öffentliche Organisation, die sich um die Asyl-Außerirdischen kümmert: DieGEIPAN (Groupe d'études et d'informations sur les phénomènes aérospatiaux non identifiés) in Toulouse, der 2004 der SEPRA (Service d'Expertise des Phénomènes de Rentrées Atmosphériques ).
Nach den Angaben dieser Organisation sind 23% der beobachteten und gemeldeten Objekte der UFO-Jäger tatsächlich unidentifizierbar. Die GEIPAN klärt aber nicht nur diese Fälle sondern auch die Bevölkerung auf über vermeintlich unbekannte Flugobjekte. Sie führt die Daten auf, an denen bekannte Planeten unseren Himmel überqueren und in wenigen Minuten durch ganz Frankreich fliegen. Am 29 August 2010 übigens wird es die internationale Raumstation ISS sein, die von Bordeaux nach Colmar zischt. Am 5.November 1990 aber war es wirklich ein UFO, das sich diese Linie ausgesucht hat um mal Hallo auf der Erde Hallo zu sagen:
In ganz Frankreich wurde zwischen 18:59 und 19:01 eine Armada von OVNIs gesichtet, die vermutlich im Elsass abgestürzt ist. Fünf Tage später übernahm die Sowjetunion die Verantwortung für diesen außerirdischen Angriff und schob einen Satelliten vor, der mal kurz Frankreich durchquert habe. Das ist aber natürlich eine Lüge.

Ganz heißes OVNI-Pflaster sind -neben dem Col de Vence- die Pyrenäen. Am 2. Februar 1985 beobachtete man Lichtformationen, die weiß, rot und grün blinkten. Hat vielleicht Italien dafür eine Erklärung? Bis heute ist der Fall von der GEIPAN ungeklärt. Auch der vom 5.Mai 1999, ebenfalls Lichter in den Pyrenäen.
Auch jener vom 5.Juli 2002 im Vaucluse: Auch hier sah eine große Anzahl von Menschen zwischen 22:00 und 22:30 seltsame Lichter am Himmel. Wenn ich mich recht erinnere, war im am 5.Juli 2002 auch in Südfrankreich :shock:
Danach reißt meine Erinnerung ab und setzt erst drei Tage später wieder ein :shock: :shock:

Jacques Chirac und Lionel Jospin haben 1999 ein nicht offizielles Dokument zusammengestellt, den Rapport COMETA, der sich dem OVNI-Problem in Frankreich annimmt. Der vollständige Titel lautet übrigens "Les OVNIs et la Défense. A quoi doit-on se préparer?" Neben anerkannten Himmelsforschern und Ufologen forschten auch ein General der Luftwaffe und ein ehemaliger technischer Direktor der Air France, wie der aktuelle Stand der unbekannten Flugobjekte ist. Alles zu diesem Papier und der Download dessen ist hier möglich.

Auch Belgien hatte Ende der 80er/Anfang der 90er ein ufologisches Problem: Während diesen drei Jahren gab es über 2000 Zeugen von UFOs. Die belgische Luftwaffe kann keine Erklärung finden, auch die belgische Organisation für Himmelsphänomene ist ratlos. Als "Vague Belge" ging diese Zeit in die Enzyklopädien ein.

Die französischen UFO-Seiten im Internet blühen. Es werden Impfungen gegen Aliens empfohlen, Fotos gesammelt und Pläne geschmiedet, wie man die zahlreichen UFO-Flüge pro Jahr kommerziell als öffentliches Verkehrsmittel nutzen könnte. (Ok, Letzteres habe ich erfunden. Aber welch eine Idee! Vielleicht melde ich morgen eine GmbH an!)

Wer sich gerne unterhalten möchte, kann sich diese bunten Seiten anschauen und staunen:
Ovni007.fr
nouvellevision.unblog.fr Bemerkenswert der neuste Eintrag (Januar 2009 :roll: ): Ein UFO stößt mit einem Windrad zusammen. Wie gut das zur Debatte gegen Windkraft passt, die es seit Jahren in Frankreich gibt! Auch wenn der Vorfall in England war...
Ufofu.org
Ufologie.net

Ihr seht: Es kommt nicht von ungefähr, dass der große Admin dieses Forums im Smily-Menü den hier eingebaut hat: :space:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3593
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon edwin » Mi, 04. Aug 2010 22:39

:eek: sprachlos..... :lol:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5052
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon al » Do, 05. Aug 2010 09:02

wie heisst die droge, die man da nehmen muss.... :eek:
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Avonlea » Do, 05. Aug 2010 15:04

... und was fand ich soeben, als ich einen Blick auf die Homepage der Midi Libre warf?
Einen Artikel zu Churchills UFO-Dossier aus dem 2.Weltkrieg, das heute veröffentlicht wurde. Da springen die französischen Zeitungen offenbar drauf an:
Artikel bei Midi Libre
Deutsche Blätter haben das noch nicht so mitbekommen. Ein Artikel hier

Ich muss jetzt raus und Kornkreise machen. Bis später :coucou:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3593
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Gretchen » Do, 05. Aug 2010 16:42

a-lea, hast du ein neues hobby oder hast du zufällig im flugzeug nach paris neben nina hagen gesessen?

das ist mir nämlich mal passiert und danach glaubte ich
tatsächlich auch 3 tage lang an ufos.
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Avonlea » Do, 05. Aug 2010 17:05

Du hast im Flugzeug neben Nina Hagen gesessen? :eek:
Aber wie kommt man da innerhalb einer Stunde auf UFOs zu sprechen?

Nein, ich habe kein neues Hobby, aber ich wollte mal das von Al ausgerufene Sommerloch füllen (oder vergrößern, je nach Sichtweise) und ich liebe dieses Thema! Das ist genau das richtige für mich. Allerdings hoffe ich, dass es keine UFOs gibt. Zumindest keine, die sich auf die Erde verirren. :roll:
Und ich fand die Tatsache interessant, dass Ovnis vorwiegend Frankreich überfliegen und offenbar an der deutschen und spanischen Grenze umdrehen, siehe Karte.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3593
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon edwin » Do, 05. Aug 2010 17:32

vielleicht verkauft frankreich ja auch urantreibstoff an die ausserirdischen und keiner weiss das...so ungefähr wie auf den autobahntankstellen im rôhnetal,monat juli/august :mrgreen:
ich habe auch mal an der côte d'azur eine uforeise gemacht,undzwar mit so einem modell:
http://www.youtube.com/watch?v=VlYhV7rF ... re=related
8)
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5052
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Axel » Do, 05. Aug 2010 18:37

Na ja, bei Winston hat's wohl am Whisky gelegen.

An der Grenze drehen die wohl ab, weil sie bloß zum Einkaufen von Lebensmitteln und Mode kommen...

Aber im Flugzeug neben Nina Hagen sitzen? Ohne Chance rausgehen zu können?
Da wäre mir jede Entführung durch Aliens lieber, egal, was die für Experimente mit einem veranstalten...
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)
Benutzeravatar
Axel
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi, 04. Aug 2010 18:07
Wohnort: Saarland

Beitragvon Gretchen » Do, 05. Aug 2010 22:31

es war in der champagnerklasse, also griff ich zu und soff und damals durfte man an bord auch noch rauchen.
war also alles sehr relaxt.

- ausserdem fand ich sie echt amüsant, es ging ums nägelkauen (ich mache sowas nicht) und um ufos und um MM
- so habe ich es ganz gut ertragen.
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon edwin » Do, 05. Aug 2010 22:53

das mit den vips ist auch so eine sache..
ich habe mal vor ein paar jahren,einen halben tag am strand von ramatuelle verbracht,neben rod steward und ich habe ihn nichtmal erkannt :oops:
:lol:
erst später,als die autgrammjägerhorde zu gross wurde,ist mir der groschen gefallen :mrgreen:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5052
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Cristobal » Fr, 06. Aug 2010 09:30

edwin hat geschrieben:vielleicht verkauft frankreich ja auch urantreibstoff an die ausserirdischen und keiner weiss das..


ach so du meinst deswegen hat Fankreich so viele AKWs

Meine Erklärung ist eher die : Reger Besuch bei Freunden und Verwandten. :knuddel:
Jedes Rapperkind weiß, dass der Planète Mars in Frankreich liegt :dance:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Avonlea » Fr, 06. Aug 2010 18:25

Cristobal hat geschrieben:Meine Erklärung ist eher die : Reger Besuch bei Freunden und Verwandten. :knuddel:

Andere Erklärung: Gott wohnt doch bekanntlich in Frankreich. Irgendwie muss er ja nach Hause kommen.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3593
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon le ukoplast » So, 24. Okt 2010 14:05

Ich habe hier zwar keinen Beitag zu den Ufos, aber irdisch ist das auch nicht gerade:
http://nachrichten.t-online.de/frankrei ... 2702/index
Bild
Frag mich allen ernstes wie der nackt ausgesehen haben muss,damit so etwas passieren konnte. :x
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Souris » So, 24. Okt 2010 14:22

edwin hat geschrieben:das mit den vips ist auch so eine sache..
ich habe mal vor ein paar jahren,einen halben tag am strand von ramatuelle verbracht,neben rod steward und ich habe ihn nichtmal erkannt :oops:
:lol:
erst später,als die autgrammjägerhorde zu gross wurde,ist mir der groschen gefallen :mrgreen:


:lol: :lol: Na dem hätte ich ordentlich was erzählt! Auf den bin ich noch immer stinkig, weil er eine zeitlang ständig Konzert anberaumte und kurzfristig wieder absagte. :evil:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8083
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Woolito » Di, 02. Nov 2010 15:40

Cristobal hat geschrieben: Meine Erklärung ist eher die : Reger Besuch bei Freunden und Verwandten. :knuddel:
Jedes Rapperkind weiß, dass der Planète Mars in Frankreich liegt :dance:


Genau! :twisted:

Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Nächste

Zurück zu Frankreich im Allgemein

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron