Eine Französin braucht ihre Hilfe !

Die französische Küche, Eure Geheimtipps im Bereich Kochrezepte, Getränke, Restaurants, usw.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon nebenstelle » Sa, 29. Mai 2010 00:13

cri-zi hat geschrieben:Adventsplätzchen? Nie gehört. Bei uns heißen sie ohnehin Brödle, Weihnachtsbrödle, und sie werden vor Weihnachten nur in homöopathischen Dosen verabreicht (sogenannte "Versucherle"), obwohl sie da am besten schmecken.


Wir Alemannen (Hoch- u. Nieder-) haben eben noch Prinzipien :cool: :grin:
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon Charlottte » Sa, 29. Mai 2010 16:15

Danke sehr sehr schön für ihre Antworten! Sie haben mir sehr geholfen. Ich habe fast alles verstanden und ich habe viel gelernt. :D
Aber ich habe noch eine Frage ! Müssen wir Adventzplätzchen oder Weihnachtplätzchen sagen ? Und was ist wichtigste : Nicklaus oder Weihnachten ?
Charlottte
 
Beiträge: 2
Registriert: Di, 25. Mai 2010 21:01

Beitragvon Avonlea » Sa, 29. Mai 2010 16:30

Nikolaus ist langweilig. Die Kinder stellen ihre Stiefel vor die Tür und die Eltern tun da Schokolade rein. Mehr wird da nicht gefeiert.
Es ist egal, ob man Weihnachts- oder Adventsplätzchen sagt. Bei uns im Haus heißen die nur Weihnachtskekse.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3538
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Souris » Sa, 29. Mai 2010 19:13

Bei uns sagt man Weihnachtsplätzchen oder einfach nur Plätzchen und es gibt sie in der gesamten Vorweihnachtszeit, wenn ich die nur für Weihnachten wollte, müsste ich am heiligen Morgen anfangen zu backen. :lol:

Weihnachten ist wichtiger als Nikolaus aber am wichtigsten ist eigentlich der Hintergrund und nicht die Geschenke. :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Avonlea » Sa, 29. Mai 2010 19:40

Souris hat geschrieben:
Weihnachten ist wichtiger als Nikolaus aber am wichtigsten ist eigentlich der Hintergrund und nicht die Geschenke. :wink:

Das sagense immer alle. Und hetzen dann doch am Heiligmorgen noch in die Geschäfte. :roll: :wink:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3538
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Souris » Sa, 29. Mai 2010 20:47

Avonlea hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:
Weihnachten ist wichtiger als Nikolaus aber am wichtigsten ist eigentlich der Hintergrund und nicht die Geschenke. :wink:

Das sagense immer alle. Und hetzen dann doch am Heiligmorgen noch in die Geschäfte. :roll: :wink:


:lol: Wenn ich das vor hätte, wäre ich ein Mann geworden. :P
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Napoleon » So, 30. Mai 2010 02:41

Souris hat geschrieben:
Avonlea hat geschrieben:
Souris hat geschrieben:
Weihnachten ist wichtiger als Nikolaus aber am wichtigsten ist eigentlich der Hintergrund und nicht die Geschenke. :wink:

Das sagense immer alle. Und hetzen dann doch am Heiligmorgen noch in die Geschäfte. :roll: :wink:


:lol: Wenn ich das vor hätte, wäre ich ein Mann geworden. :P


@Souris: Dann müßte ich eine Frau sein :wink: > :P
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Beitragvon Souris » So, 30. Mai 2010 08:06

Napoleon, es gibt ja auch Ausnahmen. Aber üblicherweise sind es doch die Männer, für die Weihnachten von jetzt auf gleich kommt. Genauso wie ein Geburtstag... :lol:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Cristobal » So, 30. Mai 2010 10:16

Verstehe, du sprichst aus Erfahrung :wink: Aber "die Männer?" :roll: :shock: Hast du mehrere davon ???
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Souris » So, 30. Mai 2010 10:41

Ja drei. :P :lol:

Ich sag ja, es gibt Ausnahmen, wahrscheinlich alle Anwesenden hier. :grin:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon fritzfranz » So, 30. Mai 2010 11:50

Adventsplätzchen oder Weihnachtsplätzchen?

Charlotte, ist doch klar,
in der Vorweihnachtszeit sprechen wir meist von Adventszeit (am Adventskranz wird jeden Sonntag eine Kerze mehr angemacht) – und das ist dann selbstverständlich schon Legitimation, diese Saison-Plätzchen auch zu essen: wir nennen sie dann reinen Gewissens Adventsplätzchen.
Für Weihnachten bleibt dann der (von der klugen Hausfrau aufgesparte/rationierte) eher dürftige Rest, und den nennen wir dann Weihnachtsplätzchen.
Benutzeravatar
fritzfranz
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi, 05. Mai 2010 19:42
Wohnort: Uu'n eksküsen Mönster met'n Hiart in Frankriek

Beitragvon Souris » So, 30. Mai 2010 12:20

fritzfranz hat geschrieben:Adventsplätzchen oder Weihnachtsplätzchen?

Charlotte, ist doch klar,
in der Vorweihnachtszeit sprechen wir meist von Adventszeit (am Adventskranz wird jeden Sonntag eine Kerze mehr angemacht) – und das ist dann selbstverständlich schon Legitimation, diese Saison-Plätzchen auch zu essen: wir nennen sie dann reinen Gewissens Adventsplätzchen.
Für Weihnachten bleibt dann der (von der klugen Hausfrau aufgesparte/rationierte) eher dürftige Rest, und den nennen wir dann Weihnachtsplätzchen.


Bei uns ist das nicht so. :P

Halten wir also fest: Es gibt regionale (oder familiäre) Unterschiede was die Bezeichnung angeht.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8075
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Napoleon » So, 30. Mai 2010 16:25

Souris hat geschrieben:Ja drei. :P :lol:
Ich sag ja, es gibt Ausnahmen, wahrscheinlich alle Anwesenden hier. :grin:

Du hast ja nicht unbedingt Unrecht. Meine Frau hatte Mitte Mai Geburtstag und ich bin 5 Tage vorher mit meiner Tochter gezielt los gewesen, Geschenke kaufen (ist Tradition, man macht ja immer weniger zusammen). Dabei ist dann u.a. eine "Last Minute- Reise" nach Mallorca herausgekommen. Wochen vorher hätten wir die Reise nicht bezahlen können, in diesem Fall war es wirtschaftlich vernünftig, die Geschenke spät zu kaufen.
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

Beitragvon al » So, 30. Mai 2010 17:52

dafür haste dich gestern dann selbst beschenkt, oder :lol: :lol:
Bild

unsere reisen:
http://www.roadrunner-online.de
la vie:
auf meiner website>>>>
akt. stand dezember. 2012
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Napoleon » So, 30. Mai 2010 18:19

al hat geschrieben:dafür haste dich gestern dann selbst beschenkt, oder :lol: :lol:

Na klar, mit dem Yoplait. Nach Malle bin ich ja nur mitgeflogen, um meine Frau vor den wilden Spaniern :wink: zu beschützen, mein Gott, war das ein Stress :bad:
Napoleon
meine Homepage wird mittelfristig erneuert.
Benutzeravatar
Napoleon
 
Beiträge: 1845
Registriert: Di, 01. Mai 2007 23:43
Wohnort: Westfalen - Westphalie, Région de Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Küche und Köstlichkeiten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste