Krieg der Handtaschen und andere Luxusprobleme

Alles über Frankreich, das nicht in den anderen Rubriken angesprochen wird.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Gretchen » Fr, 08. Okt 2010 11:46

auf den luxus des kartoffelschälens verzichte ich bei ratten gerne. die werden bei mir nur mit einer (französischen natürlich) wurzelbürste abgeschrubbt.
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon le ukoplast » Fr, 08. Okt 2010 13:31

Luxuskartoffeln, über den Begriff habe ich nie wirklich nachgedacht.Hier in Deutschland gibt es nur weibliche Erdfrüchte mit dem Namen Sieglinde,Marabella, Spunta, Selma und so.Der Preis liegt bei allen Sorten dicht aneinander.Unterscheiden tut der Deutsche eher zwischen, fest- und mehligkochend."Ratten" habe ich hier noch nie gesehen.
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Gretchen » Fr, 08. Okt 2010 17:22

die gibt es hier inzwischen in vielen gut sortierten supermärkten
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon mike » Fr, 08. Okt 2010 17:31

Hmmm Luxuskartoffeln :wink: Sind das Luxuskartoffeln weil sie so gut in der Qualität und Geschmack sind oder sind sie nur so teuer weil sie von Hand gepflückt sind?
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon Woolito » Fr, 08. Okt 2010 17:58

mike hat geschrieben:Hmmm Luxuskartoffeln :wink: Sind das Luxuskartoffeln, weil sie so gut in der Qualität und Geschmack sind, oder sind sie nur so teuer, weil sie von Hand gepflückt sind?


Wohl beides, und hinzu kommt noch die Verbreitung. Das seltene "Bamberger Hörnchen (Hörnle)" ist die deutsche "La Ratte", um nicht zu sagen: die deutsche "Luxuskartoffel". Leider kaum zu bekommen und wenn, zu "Trüffelpreisen".

http://www.chefkoch.de/forum/2,53,45384 ... nchen.html [/b]
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

Beitragvon le ukoplast » Fr, 08. Okt 2010 18:31

Ich schlage mal vor, das das Gretchen ihr " Not plastikbag" mit dieversen Ratten, franz. Cornchons und netten Überraschungen aus dem Galeries Lafayette bestückt-es darf ruhig mehr sein- und es zu Wissenserweiterungszwecken-bestimmt steuerlich absetzbar in Frankreich- als Almosenpaket ins Dritte Land der Unwissenden verschickt.Mit anderen Worten hierher.Wenn ich gut drauf bin, würde ich vielleicht mit Maik teilen :P na ja und vielleicht erweitert Woolito das ganze Sortiment :roll:
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon mike » Fr, 08. Okt 2010 19:06

le ukoplast hat geschrieben:Wenn ich gut drauf bin, würde ich vielleicht mit Maik teilen :P na ja und vielleicht erweitert Woolito das ganze Sortiment :roll:


klingt ausgezeichnet Bild Bild
Benutzeravatar
mike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Di, 21. Sep 2010 20:01
Wohnort: Der Vogtländer

Beitragvon Gretchen » Sa, 09. Okt 2010 01:07

le ukoplast hat geschrieben:Ich schlage mal vor, das das Gretchen ihr " Not plastikbag" mit dieversen Ratten, franz. Cornchons und netten Überraschungen aus dem Galeries Lafayette bestückt-es darf ruhig mehr sein- und es zu Wissenserweiterungszwecken-bestimmt steuerlich absetzbar in Frankreich- als Almosenpaket ins Dritte Land der Unwissenden verschickt.Mit anderen Worten hierher.Wenn ich gut drauf bin, würde ich vielleicht mit Maik teilen :P na ja und vielleicht erweitert Woolito das ganze Sortiment :roll:


:top: ich kann mit einer größeren tasche losziehen,
enkaufen, was mir gefällt und dann die fotos einstellen :P

übrigens: eine bezugsquelle für französiche lebensmittel haben wir hier schon.
http://www.lavie-krefeld.de/1.html
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon le ukoplast » Sa, 09. Okt 2010 09:30

bezugsquelle für französiche lebensmittel
Lach, ich habe es schon befürchtet, dass du das schreibst Wink
Benutzeravatar
le ukoplast
 
Beiträge: 3817
Registriert: Fr, 01. Okt 2010 18:50
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon edwin » Mi, 13. Okt 2010 16:27

Bild

:mrgreen:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5051
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon nebenstelle » Mi, 13. Okt 2010 20:19

Ich sehe, edwin, Du kommst langsam auf den Geschmack :grin:
Benutzeravatar
nebenstelle
 
Beiträge: 902
Registriert: Sa, 06. Okt 2007 21:32
Wohnort: Suisse

Beitragvon Gretchen » Mi, 13. Okt 2010 23:44

edwin hat geschrieben:Bild


aaaah - endlich mal ne tasche und dann noch in BLEU!
Benutzeravatar
Gretchen
 
Beiträge: 746
Registriert: Do, 28. Jan 2010 12:01
Wohnort: Berlin

Beitragvon Souris » Do, 14. Okt 2010 07:20

Was ihr nur habt. Taschen macht man selber. :D

Bild
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8080
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Avonlea » Do, 14. Okt 2010 14:48

Das Bild habe ich hier doch schonmal gesehen! :eek:
Und ich erinnere mich auch, dass ich meine selbstgenähte Tasche (mit der Hand genäht!) gleich hinterhergeschickt habe:Foto

Seit ein paar Wochen hat sie auch einen Verschluss, das Klettzeug mit der Hand einzunähen war schmerzhaft. Aber im Schweiße meines Angesichts habe ich es doch noch fertig gebracht, ein persönliches Wunderwerk des Taschendesigns fertigzustellen. Ich bin ganz entzückt von meiner Tasche :love: . Endlich schluss mit den Alditüten in der Uni.
Das war jetzt zu viel des Eigenlobes :chut:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3558
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Woolito » Do, 14. Okt 2010 18:12

Woolito hat geschrieben:Nicht gerade ein Luxusprodukt, aber wo ist da eigentlich bei Handtaschen der kleine Unterschied: Für alle, die schon alles haben, von der Jute bis zu LVMH, das sollte man dann auch noch haben.

Material: 100% Polyester.
Lieferumfang: 1 französisches Hausmädchen Handtasche, Farbe: Schwarz/weiß.

Wenn Sie am diesjährigen Karneval einen Auftritt als sexy französisches Hausmädchen liefern möchten, dann darf dieses Accessoire auf keinen Fall in Ihrer Ausrüstung fehlen! Das hübsche Täschchen für französische Hausmädchen ist schwarz-weiß und kann mithilfe von zwei Bändern zugeschnürt werden.


karneval-megastore


Bild
nachricht-5688.html#p62607 (Moderatorenbeitrag)
Woolito
 
Beiträge: 4644
Registriert: Fr, 03. Sep 2010 12:47

VorherigeNächste

Zurück zu Frankreich im Allgemein

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste