Deutsch-Französische Städtepartnerschaften

Sprechen wir von den Beziehungen zwischen uns und unseren Ländern

Moderator: Moderatoren

Deutsch-Französische Städtepartnerschaften

Beitragvon Cristobal » Di, 29. Dez 2009 19:25


Salut les ami(e)s
Bevor das bedeutende Thema der dt.-fr-Städtepartnerschaften in Dünkirchen abgehandelt wird schlage ich vor den Thread hier zu nutzen um das weitschweifige Thema ausgibig zu diskutieren


Stellen wir als fest, das edwin, verzweifelt über die Ausbreitung der bayerischen sprache in seiner franz. Heimat vollständig übersehen hat, dass die Gemeinde "La-Roche-sur-Yon" zwei Ecken weiter bei ihm eine Parntnerschaft mit dem Vfl Gummersbach von souris Jugendliebe Heiner Brand hat....

Tja hier in München ist es so dass man sich mit Bordeaux verbandelt hat. Logisch eigentlich: Die Stadt mit dem berühmtesten Bier mit der Stadt mit dem berühmtesten Wein. Da gibt keine Fragen, das ist eine standesgemäße Ehe...

Und wie siehts bei Euch aus?
Al und die Vergessene Partnerschaft von seinem Krefeld mit Dünkirchen haben wir kennengelert?
Super5 und seine verlorene Liebe für Lambersart die Partnerstadt von Viersen ebenso... vielleicht wirds ja noch was mit dem Ganges :wink:
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon Souris » Di, 29. Dez 2009 20:06

:tomato: Der Heiner ist viiiieeeeeel älter als ich. Meine allererste Jugendliebe war ein Franzose, nämlich Pierre Brice als Winnetou. So! Hugh, ich habe gesprochen! :lol: :lol:

Die Partnerstadt von Schwelm ist Fourqueux in der Nähe von Paris. Wenn irgendwas in der Richtung passiert, steht es natürlich in der Zeitung und wir bekommen eben regelmäßig Post, weil wir Mitglied sind.
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon tessi » Di, 29. Dez 2009 20:45

Köln ist seit 1958 in einer sog. Ringpartnerschaft (haben wir erfunden) mit Lille verbandelt.

Und obwohl wir gerne und mit großem Enthusiasmus diese Freundschaft pflegen würden, sind die Reaktionen auf die kölsche Herzlichkeit auf französischer Seite eher verhalten. :-(


Bienvenue chez les Ch'tis ? Leider Fehlanzeige!
Benutzeravatar
tessi
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 20. Sep 2006 13:19
Wohnort: Köln

Beitragvon edwin » Mi, 30. Dez 2009 00:32

wer sucht der findet :grin:
ob die liste auf dem neuesten stand ist,ist vieleicht eine andere sache
:wink:
http://fr.wikipedia.org/wiki/Jumelages_franco-allemands
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5044
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon edwin » Mi, 30. Dez 2009 00:37

ein vendée-spezial-deutsche-städtepartnerschafts-verein
:eek: und ich bin nicht früher drauf gekommen :oops: :P :lol:
http://www.ajva85.net/articles.php?lng=fr&pg=77
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5044
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Dresden » Mi, 30. Dez 2009 01:37

Falls eine deutsche Stadt eine Stadtpartnerschaft mit einer französischen Stadt sucht, kann sich bei mir melden, Le Havre hat nämlich keine.
Bei uns ist, soweit ich weiß, nur die Partnerschaft mit Southampton aktiv, vor allem durch die Ferries, die täglich nach England fahren.

Rouens Partnerstadt ist Hannover. Davon habe ich etwas profitiert und hätte es gerne nicht getan(die Reise war scheiße).
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Beitragvon edwin » Mi, 30. Dez 2009 10:39

das mein "dorf"keine städtepartnerschaft hat kann ich ja verstehen.aber le havre :eek: ..
:wink:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 5044
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Beitragvon Souris » Mi, 30. Dez 2009 10:51

Vielleicht sind sie zu anspruchsvoll? :wink:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 8071
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Beitragvon Avonlea » Mi, 30. Dez 2009 15:50

Meine Stadt macht Schüleraustausche immer nach Le Havre, aber das ist ein bisschen eingeschlafen, es gibt nicht genug Franzosen, die den Tausch mitmachen, während wir da immer mit 30 Schülern aufgeschlagen sind...
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3508
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Fee » Do, 31. Dez 2009 00:11

Während Aachen selber mit Reims städtepartnerschaftlich verbunden ist, zieht es den Nordkreis eher in die Bretagne.
Alsdorf - St. Brieux
Herzogenrath - Plérin
und zu guter Letzt Würselen - Morlaix

Komischerweise ist die Partnerschule vom Gymnasium in Herzogenrath nicht in Plérin sondern in Revin (Ardennen).
Benutzeravatar
Fee
 
Beiträge: 760
Registriert: So, 02. Aug 2009 22:48
Wohnort: Aachen

Beitragvon Dresden » Do, 31. Dez 2009 01:29

Avonlea hat geschrieben:Meine Stadt macht Schüleraustausche immer nach Le Havre, aber das ist ein bisschen eingeschlafen, es gibt nicht genug Franzosen, die den Tausch mitmachen, während wir da immer mit 30 Schülern aufgeschlagen sind...


Weißt du noch mit welchem Gymnasium? Ich hab einige Freunde, die einen Austausch in Deutschland gemacht haben, vielleicht wars bei dir.

Die Menschen in Le Havre interessieren sich mehr für England, schade, dass es so wenig Leute gibt, die sich für Deutschland interessieren...
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Beitragvon Avonlea » Do, 31. Dez 2009 13:33

Das Gymnasium weiß ich leider nicht mehr. Könnte vielleicht etwas mit Oceano... gewesen sein, wenn es da so eines gibt. Ich selber war nicht in Le Havre.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3508
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Dresden » Fr, 01. Jan 2010 18:48

Porte Océane!
Dann kann es sein... war nicht mein Gymnasium aber ich kenne welche, die dort studiert haben. Die Welt ist klein!
"Au fond, j'crois qu'la terre est ronde
Pour une seule bonne raison
Après avoir fait le tour du monde
Tout c'qu'on veut, c'est être à la maison"

~Orelsan - La terre est ronde
Benutzeravatar
Dresden
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo, 26. Jan 2009 23:46
Wohnort: Montréal

Beitragvon Avonlea » Fr, 01. Jan 2010 20:46

Ja, das muss Porte Océane sein. Guck an :lol:
Auf AOX war mal jemand, der hatte einen Austausch mit einem anderen Gymnasium in Lüneburg gemacht, und da gibt es nur drei. Die Welt ist wirklich verblüffend klein.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3508
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon fritzfranz » Do, 13. Mai 2010 17:38

Münster und Orléans, zwei bürgerliche Städte mit Geschichte und auch heute noch historischem Stadtbild,
beide mit einem entscheidenden Friedensbeitrag für Europa ,
in Orléans der Sieg Jeanne d´Arc’s und dem Wendepunkt im 100-jährigen Krieg 1429,
in Münster der Westfälische Friede 1648 als Abschluss des 30-jährigen Krieges,
beide pflegen seit 1960 eine sehr lebendige, wechselseitige enge Partnerschaft: Schüleraustausch der Schulen, rege Beziehungen sowohl zwischen den Universitäten als auch Vereinen und Organisationen.
In diesem Jahr wurde schon der 50. Geburtstag dieser Freundschaft u.a. mit einem Geschichtswettbewerb gefeiert.

Persönl. Anmerkung: Für das neu eingerichtete Französische bin ich sogar 1953 auf meinem humanistischen (altsprachlichen) Gymnasium in UIII noch einmal freiwillig eine Klasse zurückgetreten – es war schon eine richtige Wahl!

Bien des choses
fritzfranz
Benutzeravatar
fritzfranz
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi, 05. Mai 2010 19:42
Wohnort: Uu'n eksküsen Mönster met'n Hiart in Frankriek

Nächste

Zurück zu Die Deutschen und die Franzosen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste