die küsten frankreichs

Die Sendungen (Spiele, Reportagen, Serien) und die bekannten Moderatoren in Frankreich

Moderator: Moderatoren

Beitragvon al » Sa, 19. Sep 2009 09:11

gestern hatte ich mit politik-satire angeschaut, die korsen kommen heute aus dem www. zu mir.
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Beitragvon Avonlea » So, 20. Sep 2009 20:16

Ich fand die Kameraführung ganz interessant, so anders als bei den trockenen ÖffRe-Dokus in Deutschland. Da halten die mit der Kamera nur drauf und vielleicht läuft oder flattert was durch Bild. Das ist die einzige Bewegung.

Es gab schöne Bilder, vor allem die aus dem Hubschrauber, wo sie immer die Küste entlang gedüst sind. Aber ich bin ein bisschen enttäuscht von der Reihe. Vieles war doch arg oberflächlich. Man hätte mindestens eine Stunde pro Abschnitt haben müssen und nicht 45min.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3494
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Nieselsachsen

Beitragvon Cristobal » So, 20. Sep 2009 23:04

Ich hab nur die Folge von der Camargue bis nach Toulon gesehen und danach hatt ich kein Lust mehr... weil... ich finde mit all dem technischen und grafischen Aufwand hat man nicht das gesehen was man im "wahren Leben" sehen würde bzw bereits gesehen hat, sondern nur das was der durchschnittliche Nizza/Cannes/Monte-Carlo-Luxus-Jet-Urlauber in seinem Hubschrauber von der Küste wahrnimmt, sofern die Bilder vorher in einem Bildbearbeitungsprogramm weichgespült worden sind.
Die einzelnen "Menschen"-Geschichten waren nett und haben die ästhetische Bilderflut werbewirksam unterstützt.

Insgesamt war ich ziemlich enttäuscht. Die ganze Präsentation entspricht halt so dem "Zeitgefühl". Ich will jetzt nicht von Cyberwelt sprechen, aber ich lass mich bestimmt nicht durch solche Bilder manipulieren irgendwo hinzufahren oder auch nicht. Deswegen hab ich mir auch die weiten Folgen nicht angesehen, weil was bringts? Ich schau mir das lieber selber an und sammle meine eigenen Eindrücke. Und mein Ziel sind wie in der Inszenierung auch: die Küstens Frankreich ja und auch das was dahinter liegt...
Cristobal
 
Beiträge: 3688
Registriert: Di, 19. Sep 2006 10:19

Beitragvon al » Mo, 21. Sep 2009 13:25

ob ne stunde mehr oder weniger ist im endeffekt auch egal.
die zeit reicht nie. für ne luftansicht war die sendung schön. für manche gegenden wird es detailsendungen geben, für den rest fährt man selber hin. oder guckt "zu tisch in..." und ähnliches.
Benutzeravatar
al
 
Beiträge: 3274
Registriert: Do, 23. Apr 2009 21:39
Wohnort: kurz neben den niederlanden

Vorherige

Zurück zu Fernsehen/Radio

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste