Letzte Nachrichten

  • Re: Kräuterfisch mit gebackenem Fenchel und Bratkartoffeln
    (01.01.70 01:00) Forum : Souris hat geschrieben:Ich trinke unglaublich gerne Fenchel-Tee aber ansonsten habe ich noch keine Zubereitungsart gefunden damit er mir schmecktDas ging mir ähnlich. Mit Anis-Fencheltee aufgewachsen war ich schwer enttäuscht von dem Gemüse, als ich es das erste Mal in der Kantine mit Sellerie zusammen gegessen habe. Selber gekocht versuchte ich ihn in Sahnsoße, aber auch das war eher unlecker. Es ist kein herzhaftes Gemüse, aber man kann es zu einem machen, wenn das Begleitgemüse stimmt. Gebacken mit ordentlich Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch mochte ich ihn plötzlich. Ich probiere jetzt alles mit Fenchel. Als nächstes mache ich Ravioli mit Fenchel-Linsen-Füllung. ...
  • Lorraine Fouchet - Ein geschenkter Anfang
    (01.01.70 01:00) Forum : 386 Seiten, Atlantik Verlag 2017Das Herz ist eine InselDer Tod reißt immer ein Loch in das Leben der Hinterbliebenen und nicht selten ist er selber auch den Grund, warum wir leben und dass man das Beste daraus machen muss, bevor es zu spät ist.Als Lou auf der Île de Groix stirbt, hinterlässt sie eine Familie, in der ein jeder ein gebrochendes Herz hat, aus verschiedensten Gründen. Da sind die Kinder Sarah und Cyrian, die mit Krankheit und unglücklicher verlaufender Liebe zu kämpfen haben und Lous Enkel Charlotte und Pomme, die unterschiedlicher nicht sein könnten aber beide für sich um die Liebe ihres Vaters Cyrian kämpfen. Und da ist natürlich der Witwer Jo, der in seinem Leben als Arzt dem Tod so oft begegnet ist und jetzt nicht glauben kann, dass er das Leben seiner Familie durcheinander wirbelt.Es ist ein Buch über das Loslassen und über das Heilen. Nicht nur muss der Tod der geliebten Ehefrau, Mutter und Großmutter überwunden werden, es gibt auch einiges in dem jeweils eigenen Leben zu reparieren, es wieder in die Spur zu bringen. Das ist die Aufgabe, die Lou ihrem Jo hinterlassen hat und der hat daran alle Hände voll zu tun.Der Leser taucht ein in eine eigentlich ganz gewöhnliche Familiengeschichte über Verletzlichkeit, Scheitern und auf der anderen Seite der Heilung und der Liebe in ihren vielen Facetten. Der Schauplatz Île de Groix könnte nicht besser gewählt sein; ein begrenzter Ort, der Heimat bedeutet, in dem das Meer allgegenwärtig ist und an jeder Ecke Erinnerungen lauern. Dabei ist diese Insel nicht etwa weltentrückt, nein, vielmehr ist es eine Welt im Kleinen, auf dem das Leben nur ein kleines bisschen langsamer läuft als auf dem Festland. Nicht jeder Zufluchtsort muss auch weltentrückt sein. Das zeigt Lorraine Fouchet hier und lässt etwa ihre Figuren Google Alerts anlegen oder eine Szene durch die Linse einer Webcam erleben.Die Autorin erweckt die Charaktere in einer ihr eigenen poetischen Sprache zum Leben. Bei dem häufigen Perspektivwechsel bleibt manchmal zwar die Authentizität auf der Strecke, etwa wenn zehnjährige Mädchen wie Charlotte und Pomme in einer zu erwachsenen Sprache sprechen, aber das stimmige Gesamtbild bleibt erhalten. Dem Kitsch entgeht sie durch überraschende und wohl durchdachte und dosierte Wendungen, die dieses Buch zu einem echten Schatzkästchen werden lassen. Man öffnet gerne den Buchdeckel jeden Abend auf ein Neues und taucht ab auf der Île de Groix. Da schließt sich der Kreis: Die Herzen, im physischen wie im vergeistigten Sinn spielen eine zentrale Rolle. Das Herz eben nichts anderes als eine Insel, das hier in Gestalt von Groix daherkommt. Das Buch ist vor drei Tagen auf deutsch erschienen und ich hatte ein Rezensionsexemplar. Mir hat der Roman richtig gut gefallen, es ist keine platte Unterhaltungsliteratur, sondern eine Geschichte mit kreativen Einfällen und schöner Sprache erzählt. Ein kleiner Ausflug auf die Île de Groix und sehr empfehlenswert.LinksWikipedia-Eintrag zur Autorin auf französischArtikel zum Buch und Groix bei Ouest France...
  • Fred Lapix , ein Pfeifvirtuose
    (01.01.70 01:00) Forum : Ich kannte ihn bisjetzt nicht , hab ihn heutmittag im Fernsehn entdeckt. Mozarts "alla turca"Carmens Habanera von Bizet , mit Streichquartett.Ich finde den Typ einfach super. Seine Internetseite :http://www.lesiffleur.com/...
  • Re: DAS Schild auf dem Mont Ventoux - geklaut!
    (01.01.70 01:00) Forum : Der Kick. Einfach der Kick... Genauso wie mit Schrot auf Verkehrszeichen schießen......
  • Re: Schmöker ausländischer Autoren mit Schauplatz Frankreich
    (01.01.70 01:00) Forum : Ja sowieso, ich glaube es ist auch schwierig einen Verlag zu finden... Selber publizieren bei den Amazonen finde ich auch nicht so glücklich....
  • Re: Melanie , wir lieben dich
    (01.01.70 01:00) Forum : ...
  • Re: Top 10 der "grünsten" Städte Frankreichs
    (01.01.70 01:00) Forum : Nantes ist sowieso eine tolle Stadt ! ...
  • Die teuren Anzüge des Herrn Fillon
    (01.01.70 01:00) Forum : Der konservative französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat von einem Gönner zwei Maßanzüge im Wert von 13.000 Euro erhalten. Geschenkt. Fillon sieht darin aber kein Fehlverhalten.http://www.dw.com/de/fillon-lie%C3%9F-sich-teure-anz%C3%BCge-schenken/a-37912535...
  • Re: die falsche Nachricht des Todes von Michel Legrand
    (01.01.70 01:00) Forum : Hat man ihn angezeigt, weil er falsch gestorben war? ...
  • Re: WETTER
    (01.01.70 01:00) Forum : Oh,diese Woche kommen wir hier über meine Fünfzehngradschmerzgrenze ! und dann auch noch Sonne ! bin schon weg ...
  • Re: Unbekannte töten Rhinozeros und stehlen Horn
    (01.01.70 01:00) Forum : Ein belgischer Zoo hat die Hörner seiner Tiere gekürzt um sie vor Wilderern zu schützen.Nach der Meinug der Zooleitung die einzigste wirksame Methode um diese ****** abzuschrecken.http://www.lexpress.fr/actualite/societ ... 88192.html...
  • Re: Et en plus, je parle français!
    (01.01.70 01:00) Forum : Ich hatte das Schaf für einen Kamin gehalten......
  • Re: Vendée Globe 2016-2017
    (01.01.70 01:00) Forum : letzte Woche kam der Holländer Pieter Heerema auf Platz 17 an.http://www.vendeeglobe.org/fr/actualite ... ndee-globeund heute beendet der Franzose Sébastien Destremau an 18ter Stelle die Ausgabe Vendée Globe 2106/2017 .http://www.vendeeglobe.org/fr/actualite ... ndee-globehttp://www.vendeeglobe.org/fr/actualite ... -destremaues war ein sehr schöner sonniger Tag heute und es waren tausende von Zuschauern in les Sables d'Olonne.Die Preisverleihung der Regatta findet am Samstag 13 mai 2017 statt.http://www.lessablesdolonne-tourisme.co ... %a9e-GlobeIch bedanke mich bei allen Mitlesern für euer Interesse,MERCI ! ...
  • Re: ESC 2017
    (01.01.70 01:00) Forum : So... Hier ist sie... [=https://www.youtube.com/watch?v=Koi36aeRv7I]Die neue Version vom französischen Lied[/url]!Völlig neues Arrangement. Ziemlich gelungen, finde ich, bzw ich hatte viel schlimmeres erwartet Mitten im französischen Refrain wurden ein Paar Sätze in einem unverständlichen Englisch hinzugefügt. Ob das wirklich notwendig war ? Jedenfalls sind die Kommentare im Facebook sowie im Youtube gnadenlos..."disaster. the english part is horrible""No. France, please NOT. NOT AN ENGLISH REFRAIN!! Aaaargh.... it was such a nice french song, but I don't like this version""Why english??? Noooo""Sorry Alma, but I prefer the other version. Is inncesary to ad english... ""Refren is bad! Sorry France!""What the hell have you done, France? The song was PERFECT! Now it's a disaster""There is such a big difference between her French and her English. It does not fit. The song is better in French""Gurl what? Are u joking? The song in french was just perfect!""WHAT THE HELL??!! ....France what did you do???? This was my favorite song and now with this new version i just don't want to listen until the end of the song....YOU RUINED A GOOD SONG....the new instrumentation is terrible and...the english lyrics are just....i have not words for that....from number 1 to...somewhere out of my top 20....so sad"und so weiter und so fort wie einer zutreffend schreibt: " top10 just said bye to France..."...
  • Re: Sturm "Zeus" in Westfrankreich
    (01.01.70 01:00) Forum : Hee, Avonlea, irgendwie lese ich gerade genau so ein Besuch mit andauerndem Stromausfall, in den Städten ist dann echt Chaos aber auf dem Land geht es dann bald auch nicht mehr, mangels Sprit oder ein AKW macht schlapp und verstrahlt alles um sich herum.@Edwin könnt Ihr nicht das Mühlrad im Bach zur Stromgewinnung umbauen? -Das reicht dann ja für Kühlschrank und Truhe wenn mal wieder ein Baum fällt und die edf meint von nichts zu wissen. Aber schön zu lesen, das es für euch recht glimpflich abgegangen ist....
  • Politische Moral und Geschäft
    (01.01.70 01:00) Forum : Der Zementriese LafargeHolcim bewirbt sich für lukrative Aufträge, der französische Außenminister appelliert an die Verantwortlichkeit des Konzerns. Im Hintergrund schwärt ein Skandal um frühere Zahlungen an den ISTrump macht es möglich. Der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault entdeckt die Moral. Er fordert den Zementriesen LafargeHolcim zum Nachdenken auf. Es sei unbedingt notwendig, dass das Unternehmen über seine eigenen wirtschaftlichen Interessen sehr genau nachdenke, belehrte Ayrault den französisch-schweizerischen Konzern in einem Gespräch mit dem Sender Franceinfo: Unternehmen hätten auch eine soziale und wirtschaftliche Verantwortung. https://www.heise.de/tp/features/Trumps-Mauer-Zement-und-IS-Politische-Moral-und-Geschaeft-3648986.html...
  • Re: Atomenergie vs. regenerative Energien in Frankreich
    (01.01.70 01:00) Forum : Das schürt mal wieder nicht das Vertrauen in die edf oder Unterunternehmen, lese da gerade ein Buch in dem auch das AKW Saint-Laurent vorkommt und obwohl in der fiktiven Geschichte nicht durch einen Computervirus angegriffen, kommt es nach Ausfall der Notstromaggregate für die Kühlung zum GAU... Echt eine Wahnsinntechnik die nukleare Stromerzeugung ...
  • Olympe de Gouges
    (01.01.70 01:00) Forum : Zum internationalen Frauentag möcht ich an eine wichtige Figur des Feminismus der großen französischen Revolution (1789) erinnern.( Damals gab's das Wort "Feminismus nicht einmal.)https://de.wikipedia.org/wiki/Olympe_de_Gouges Eine große , sehr goße Dame ! ...
  • Destination Francophonie
    (01.01.70 01:00) Forum : Destination Francophonie ist eine kurze Sendung, die wöchentlich auf TV5Monde ausgestrahlt wird. Sie berichtet von einem Ort in der Welt, in dem die französische Sprache gefördert wird und stellt die Massnahmen und Protagonisten dieser Förderungen vor. So erfährt man von Manizales im Zentrum Kolumbiens, wo die Kakaoindustrie französisch als Arbeitsprache verwendet, oder noch überraschender von Äthiopien, wo die alte Eisenbahngesellschaft bis 1998 zweisprachig französisch-amharisch. Oder auch von Village du Bénin in Togo, wo seit 1968 Afrikanern aus nicht-frankophonen Ländern die französisch Sprache beigebracht wird. und tausende andere Geschichten. http://www.tv5monde.com/cms/chaine-fran ... ccueil.htm...
  • Re: Zwischen Seifenoper und Krimi
    (01.01.70 01:00) Forum : Am Sonntag hat Herr Fillon eine Veranstaltung auf der Place de Trocadero durchgeführt und seinen Anhängern zugerufen «Â Ihr seit 200 000, die gekommen sind, um mich zu unterstützen ». Das bedeutet, dass dort etwa 10 Menschen pro Quadratmeter gestanden haben müssen.Das hat er auch noch abends im TV wiederholt.Da hat er auch wieder auf die Medien geschimpft, die gemeldet hätten, dass seine Frau Pénélope Selbstmord begangen hätte. Das Dumme ist, KEIN Media hat dergleichen berichtet....
Die französischen Nachrichten live : Google.de Yahoo.de
L'actualité française en direct : Google.fr Yahoo.fr Wikio.fr