• Advertisement

Le Sanibroyeur

Alles über Frankreich, das nicht in den anderen Rubriken angesprochen wird.

Moderator: Moderatoren

Le Sanibroyeur

Beitragvon Avonlea » Fr, 14. Jul 2017 16:23

Es ist nicht leicht, für gewisse Dinge historische Recherchen erfolgreich durchzuführen. Die Erfindung, die ich hier vorstellen möchte, betrifft das. Wer notiert schon die Herkunft und Erfolgsgeschichte eines Toiletten-Häckslers? :S Ein bisschen schade ist es schon, dass es dazu keine ausführliche Literatur gibt, denn ich bin fasziniert (und ein bisschen erschreckt) von diesem Gerät, das ich mit Frankreich in Verbindung bringe und das ich vor einem Monat in einem alten Hotel in Rouen ausgiebig testen durfte. Natürlich nur, nachdem ich den Aushang im Bad studiert und übersetzt hatte und mir im Internet eine Anleitung angesehen habe, wie man das Ding benutzt und was man auf gar keinen Fall tun darf, da es sonst blockiert wird und für 250 € repariert werden muss. Das wäre der Preis von fünf Übernachtungen gewesen und mein Urlaub hätte schon in Rouen enden müssen, was ich auf gar keinen Fall wollte! Zum Glück ging alles gut. Auch verstand ich schlagartig die Liebe der Franzosen zu rosanem, zweilagigem Klopapier: Das löst sich schon in den Fingern auf und blockiert das System daher garantiert nicht. :respect:

Es geht um den Sanibroyeur, jenes kleine Gerät, das es dem geneigten Bricoleur erlaubt, überall eine Toilette anzubauen, wo er will. Ohne darauf achten zu müssen, dass die entsprechenden Rohe auch genau da langführen. Das ist eine clevere Idee und zeugt von liberté, für die Frankreich so berühmt ist und ich bin mir sicher, dass die Franzosen ihre Erfindung auch selber in einem Atemzug mit dem TGV und der Concorde nennen würden - wenn sie denn wüssten, dass es eine französische Spezialität ist.

Nach meinen Recherchen geht der Sanibroyeur zurück auf Claude Perdriel und dessen Unternehmen SFA. Ritter der Légion d'Honneur ist er immerhin schon (na gut, wer ist das nicht? :roll:) und ich könnte mir denken, dass der Auslöser der kleine Häcksler war, der unseren Nachbarn links des Rheins so viel Freiheit beschert, dass sie darüber hinaus den ohrenbetäubenden Lärm wie der eines Laubbläsers vergessen, den dieser Schredder verursacht, in Hotels mit dünnen Wänden auch gerne mitten in der Nacht und die Bilder im Kopf, die er dem Nutzer beschert. Danke, Sanibroyeur! Am französischen Nationalfeiertag möchte ich auch dir einfach mal danke sagen. :merci:

Sonstiges 004.jpg
Das ist der famose Häcksel-Kasten
Sonstiges 004.jpg (74.8 KiB) 128-mal betrachtet


Sonstiges 005.jpg
Hat er fertiggehäckselt und darüber auch alle Nachbarn informiert, kann man seinen Hinterlassenschaften nochmal winken, wenn sie neben der Dusche davonstürmen
Sonstiges 005.jpg (79.47 KiB) 128-mal betrachtet

:chut:

Sonstiges 003.jpg
Warnung im Hotel Alive in Rouen. Nur zur Info: Ich habe das Sanibroyeur-Diplom bestanden
Sonstiges 003.jpg (85.35 KiB) 128-mal betrachtet


Link
Les erreurs à éviter avec le sanibroyeur
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3082
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Le Sanibroyeur

Beitragvon michelmau » Fr, 14. Jul 2017 16:36

"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4323
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Le Sanibroyeur

Beitragvon Souris » Di, 18. Jul 2017 19:05

:eek: :eek: :eek: Noch nie gesehen so ein Ding!!
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 7784
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44


Zurück zu Frankreich im Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste