• Advertisement

Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Die literarische Rubrik: Tipps und Kritiken der französischen Werke und Autoren

Moderator: Moderatoren

Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon Avonlea » Di, 30. Mai 2017 20:35

Krimikarte.jpg
Krimikarte.jpg (115.48 KiB) 196-mal betrachtet


Sie boomen, die Regionalkrimis. Das ist Urlaub im Kopf für Krimi-Fans, mit Lokalkolorit und Landschaftsmalerei. Spätestens seit den Bretagne-Krimis von Jörg Bong bzw. Jean-Luc Bannalec ist auch Frankreich als Schauplatz in den deutschen Bücherregalen wieder angekommen.
Ich habe mal in mühsamer aber liebevoller Handarbeit eine Karte für euch zusammengestellt, in der man erst seine Lieblingsregion auswählen und dann schauen kann, welches Buch in der Nähe spielt. Der Schwerpunkt liegt klar auf der deutschen touristischen Fraktion, d.h. Romane, in denen der Schauplatz entscheidend ist und nicht einfach nur Beiwerk. Ergänzt habe ich das Ganze durch einige französischsprachige Werke, da längst nicht alle Regionen von deutschen oder internationalen Autoren abgedeckt werden.
Jeder, der noch einen guten Krimi kennt, darf sich gerne beteiligen und ich ergänze die Karte.

Apropos: Die Idee zu diesem Werk kam mir, als ich mir überlegte, ob ich nicht auch mal mit einem Regio-Krimi Kasse machen könnte und ich suchte nach einer Region, die ich ganz für mich vereinnahmen kann. Die Karte zeigt zwei weiße Flecken: Die Pyrenäen und ein großes Accent Grave vom Cotentin bis Lyon. Den morgigen Tag werde ich mit Reiseplanungen verbringen. :mrgreen: :space:

:arrow: Hier der Link zur interaktiven Karte

Und noch ein Link zu einer französischen Seite, bei der man rechts verschiedene Regionen auswählen kann.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3057
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon edwin » Mi, 31. Mai 2017 08:53

Es gibt auch noch nichts um LA ROCHELLE,Ile d'Oléron, Ile de Ré !!
.....nur mal so am Rande bemerkt.Für einen Kassenknüller recht interessant.. :wink:
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4906
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon michelmau » Mi, 31. Mai 2017 13:39

Gar nicht überrascht , daß die meisten regionalen Krimis aus der Region PACA stammen. :mrgreen:
"C'est curieux chez les marins ce besoin de faire des phrases." (Maitre Fourasse in "Les Tontons flingueurs.")
Benutzeravatar
michelmau
 
Beiträge: 4308
Registriert: So, 03. Dez 2006 12:35
Wohnort: Elsass

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon Avonlea » Mi, 31. Mai 2017 14:55

edwin hat geschrieben:Es gibt auch noch nichts um LA ROCHELLE,Ile d'Oléron, Ile de Ré !!
.....nur mal so am Rande bemerkt.Für einen Kassenknüller recht interessant.. :wink:

Stimmt! Darauf hätte ich Bock, mehr als auf die Loire. Auf Ré ein bisschen die Füße im Wasser baumeln lassen und einen Bestseller ersinnen. So macht arbeiten Spaß.
Mir fallen hingegen gleich zwei Liebesromane ein, die in der Gegend spielen. Ich muss bei Gelegenheit mal eine zweite Karte nur für die Damen machen. :grin:
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3057
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon Souris » Fr, 02. Jun 2017 16:36

Oh was für eine wundervolle Idee!!! :knuddel: Und so toll umgesetzt! :top: :top:
Darf ich direkt ergänzen?
Jean Bagnol: "Commissaire Mazan und die Erben des Marquis" und "Commissaire Mazan und der blinde Engel" handeln beide in Mazan
Pierre Lagrange: "Tod in der Provence" spielt in Carpentras
Andreas Heineke: "Tod à la Provence" spielt irgendwo im Vaucluse, der Ort ist scheinbar erfunden, denn auf meinen Karten erscheint er nicht "Lucasson", aber ich denke es istauch in der Nähe von Carpentras
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 7768
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon Avonlea » Sa, 03. Jun 2017 15:20

Danke Souris, ich habe den Bagnol und Lagrange hinzugefügt. Den Krimi von Andreas Heineke hatte ich im Luberon eingeordnet.
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 3057
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Regionalkrimis: Die ultimative Karte

Beitragvon Souris » So, 04. Jun 2017 09:59

Oups... Hatte ich gar nicht gesehen... :oops:
Et croire à la magie du blé en épis
Au Petit Prince aussi... (Pascal Obispo)
Benutzeravatar
Souris
 
Beiträge: 7768
Registriert: Mi, 11. Jun 2008 16:44


Zurück zu Bücher und Schriftsteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast